Donnerstag, 30. September 2010

Push the Edge

Für diesen Look habe ich zwei Dr. Facilier Produkte von der Venomous Villains Kollektion vewendet, Pigment Melon und Push the Edge. Auf den Wangen ist ebenfalls ein wenig Melon als Highlighter. Der Blitz war etwas zu hell heute, bin irgendwie zu blass geworden...

Augen Make-Up: Auf dem beweglichen Lid wurde der Chromagraphic Pencil Rich Purple als Base aufgetragen und darüber das Pigment Push the Edge (239 Brush). Push the Edge wurde mit Melon ausgeblendet dadurch schimmert das Lila mehr (217 Brush) und aufs Unterlid kam zusätzlich ein wenig Crazy Cool (211 Brush). Unter die Augenbrauen kam Dazzlelight (217 Brush).


Benutzte Produkte (MAC):
Eyes
Prep+Prime Lash
Opulash
Impeccable Brow Pencil Taupe
Paint Pot Bare Study
Brow Set Clear
Chromaline Black Black
Khol Fascinating
Chromagraphic Pencil Rich Purple
Pigment Push The Ege Pigment Melon
e/s Dazzlelight e/s Crazy Cool
Face
Mineralize SPF15 Foundation NC15
Studio Finish Concealer NW15
MSF Natural Light
Pigment Melon
Blush The Perfect Cheek
Lips
Lipgelee Jellybabe
Nails: MAC Rain of Flowers

MAC Nail Lacquer Rain of Flowers

Das ist nun der sechste und letzte Swatch von den Lacken aus der Nail Trend F/W10 Kollektion. Rain of Flowers ist ein Aubergine-Lila Ton mit blauem Schimmer. Durch den Schimmer wirkt er auf den Bildern etwas zu blaulastig, der Vergleich mit einer Aubergine trifft den Grundton ganz gut.
Die Textur war eher flüssig und deckend, so wie mit den anderen Nagellacken der Kollektion hatte ich auch mit dieser Farbe keine Probleme.
1 Coat China Glaze Base, 2 Coats MAC Rain of Flowers, 1 Coat Essie Good to Go


Mittwoch, 29. September 2010

MAC Venomous Villains Eyeshadow Swatches

Bei der kommenden MAC Venomous Villains LE gibt es zwei Lidschatten die ich schon aus dem permanenten Sortiment oder aus einer anderen Kollektion besitze.
Von den neuen Farben brauche ich nichts, da habe ich einfach schon zu viele ähnliche Sachen in meiner Sammlung.
Hier findet ihr einen Look mit Sweetjoy.



Sweetjoy
ist ein heller Beige Ton mit Schimmer, eine schöne Highlighter Farbe aber wahnsinnig besonders ist sie nicht... Der Lidschatten war in einer Holiday Palette mit drin.
Carbon ist ein mattes Schwarz, die Farbabgabe und Blendbarkeit ist nicht ideal, man sollte eine schwarze Base darunter verwenden. Die Farbe gibt es ganz normal im permanenten Sortiment zu kaufen und ist nicht limitiert, nur die Disney Verpackung fehlt dann natürlich...

Must Have: Keins, es sind einfach zu "normale" Farben.

Haul Chanel Les Khakis und MAC

Heute erreichte mich endlich das Päckchen von Hana (falls ihr nicht wisst wer das ist und wie man bestellt einfach draufklicken :-D) mit dem Chanel Les Khaki Le Vernis in Khaki Vert den sie mir besorgt hat. Da ich ihn schon lange vorbestellt habe hatte ich das Glück ihn noch für einen relativ normalen Preis zu bekommen, später auf Ebay war er dann teurer eingestellt. Ihr habt vielleicht den Hype um die Les Khakis mitbekommen, in Deutschland wurden die nur an einem Abend verkauft und waren streng limitiert, in den USA konnte man sie aber ganz normal bekommen. Die beiden anderen Nagellacke in Brauntönen haben mir gar nicht gefallen, ehrlich gesagt konnte ich die Aufregung über diese Lacke gar nicht richtig nachvollziehen.
Zwei Sachen von MAC aus dem permanenten Sortiment hab ich mir auch noch mitbestellt.

Links Chanel Khaki Vert, rechts Essie Sew Psyched. Sew Psyched ist grauer und Khaki Vert wirkt grünlicher, schlammiger. Mir gefällt die Farbe von Essie fast besser, weil der gräulichere Ton mit meiner hellen Haut mehr harmoniert.

MAC Eyeshadow Refill Soft Brown (cremiges Hellbraun-Beige), Lipstick Dubonnet (Dunkelrot).
Ich dachte mir Dubonnet passt sicher gut zu Essie Limited Addiction :-D

Dienstag, 28. September 2010

MAC Peacocky LE

MAC Peacocky LE US Release 6.1.2011

Die erste Kollektion für das Jahr 2011, es ist zwar noch etwas früh um schon an das nächste Jahr zu denken aber wir müssen ja trotzdem bescheid wissen was uns so erwartet :-D
Es gibt ein neues Lippenprodukt Kissable Lip Colour die sah man schon öfter bei Make-Ups für die Spring Fashion Shows (zb. bei Ruffian). Für mich hören sich diese Lippenstifte ähnlich an wie die Slimshines die aus dem Sortiment genommen wurden, es könnten also eine Art Nachfolger dafür sein. Die Verpackung sieht so aus wie die von den Dare to Wear Glossen.
Die Mega Metal Eyeshadows mit metallischem Finish sind ebenfalls ein ganz neues Produkt.

"Kissable Lipcolour provides medium coverage with the creamy comfort of a lipstick and a shiny finish of a lipgloss. the lightweight, comfortable formula is loaded with super emollient ingredients that provide a cushiony feel on the lips. The colour flows like silk, encasing the lips in creamy, luscious colour. Like a molten lipstick, the product melts onto thel ips and feels light and airy. It provides medium coverage with a luminous, smooth finish. its feather-resistant and wears for hours."

"Mega Metal Shadow
long-wearing and consists of metallic powders that provide a light-reflection, intense metallic finish that looks brilliant on the skin. It delivers medium-buildable coverage that won't fade or crease. The formula contains vitamins a & e, antioxidants that help condition the delicate eye area. The creamy powder ensures an even, smooth application that lasts all day and easily blends with little fall-out. its derm- and ophth-tested."

Kissable Lip Colour 18$ 19,50€
woo me - light pinky nude
super - muted neutral brown
enchantee - light blue pink
vanity fair - midtone blue pink
flaunting it - grey mauve
exxxhibitionist - redtoned coral
so vain - muted midtone coral
strut your stuff - bright rue red
temper tantra - midtone reddish brown
scandelicious - blue fuchsia
love peck - blackened blood red
peacocky - sky blue with red pearlized pigments


Mega Metal Shadow 19,50$ 22€
peek-at you - frosted yellow white
dalliance - light champagne
tweet me - gold bronze
paparazz-she - deep copper bronze
top of the posh - frosted white pink
mating call - midtone frosted violet
sexpectations - metallic burgandy
spectacle of yoursel - deep bronze
dandizette - navy with silver pearlized pigments
odalisque - deep teal
noir plum - true purple with silver pearlized pigments
ego - forest green
prance - frosted mauve pearl
centre stage - frosted chocolate brown
unflappable - frosted black with purple pearlized pigments

Woo Me, So Vain, Enchantee, Vanity Fair, Scandelicious, Pecocky, Exxxhibitionist, Strut Your Stuff, Loce Peck, Super, Flaunting It, Temper Tantra

Dalliance, Peek At You, Tweet Me, Paparazz-She, Centre
Top of the Posh, Mating Call, Sexpectations, Spectacle of Yourself
Odalisque, Dandizette, Noir Plum, Ego, Prance


Bilder Maccosmetics

MAC Venomous Villains Pigment Swatches

Bei der MAC Venomous Villains LE gibt es drei Pigmente, zwei davon sind Repromotes von der Make Up Art Cosmetics LE vom letzten Jahr und Melon ist permanent.
Hier findet ihr ältere Looks mit Melon, Push the Edge und Brash&Bold.





Brash&Bold
ist ein eher rötlicher Pink Ton und wirkt matt, es sind zwar Schimmerpartikel vorhanden die fallen aber kaum auf. Die Farbe ist durch den Rot Anteil relativ schwer tragbar und sicher nicht jedermanns Sache.
Push the Edge von dieser Farbe besitze ich nur eine kleine Abfüllung aber da die Farbabgabe sehr gut ist kommt man sicher lange damit aus. Es ist ein schöner dunkler Pflaumen-Lila Ton der ein wenig schimmert.
Melon ist eines meiner Lieblingsprodukte überhaupt, schönes helles Peach-Gold. Ich finde zwar dass es eher eine Sommerfarbe ist aber man kann es zu vielen anderen Tönen kombinieren. Meins war in einem Holiday Set dabei, aber wenn das leer ist hol ich mir sicher das Full Size Jar.

Must Have: Melon, aber da die Farbe permanent ist müsst ihr sie nicht unbedingt gleich kaufen. Für Lila Fans ist Push the Edge eine Empfehlunng Wert, die Deckkraft ist sehr gut, ich persönlich benutze dunkle Pigmente eher selten weil mich das Fallout stört...

Montag, 27. September 2010

Ruffian Nail Design: Orly Luxe, Purple Pleather

Das ist eine weitere Ruffian Maniküre mit einem glänzenden goldenen Foil Lack Luxe und einem der Plastix Lacke Purple Pleather, beides von Orly.
Purple Pleather hatte ich das Erste mal benutzt, ich finde die Trockenzeit und Deckkraft bei der Farbe schlechter als von Retro Red mit dem selben Plastix Finish. Trotz Schnelltrockner hab ich mir am nächsten Tag noch leicht Dellen reingehauen...
1 Coat China Glaze Base, 2 Coats Orly Luxe, 2 Coats Orly Purple Pleather, Essie Quick-E


MAC Slimshine Lipstick Voile

Könnt ihr euch noch an die MAC Slimshine Lipsticks erinnern? Früher waren öfter welche in LE's dabei, ich glaube einige Farben waren eine Weile auch im permanenten Sortiment wurden dann aber wieder rausgenommen. So sieht die Verpackung aus, lang und schlank.
Voile ist ein transparenter Beige Ton mit Goldschimmer, das Finish ist ähnlich wie bei Lipgloss. Ein Look damit.

Sonntag, 26. September 2010

China Glaze Endurance

China Glaze Endurance aus der Fight Like a Woman Kollektion ist ein ganz toller pinker Glitterlack. Die Glitter Partikel schimmern und Silber und Pink, ganz toller Effekt im Licht.
Die Textur ist eher flüssig und ließ sich probemlos auftragen. Sonst muss ich nicht mehr viel dazu sagen die Bilder sprechen für sich :-D In Echt ist die Farbe noch ein wenig kräftiger.
1 Coat China Glaze Base, 2 Coats China Glaze Endurance, 1 Coat Essie Good to Go


Pure Pink

Der Tom Ford Lippenstift ist der Haaammmer! Tolle Farbe, tolle Textur ich will mehr :-D Einziges Problem: Teuer. Ein genaues Review dazu kommt noch.
Alle anderen Produkte sind von MAC, die Lidschatten sind alle im permanenten Sortiment kann man also prima nachschminken falls jemand Lust hat. Ein passender anderer pinker Lippenstift findet sich auch bestimmt.
Mit der Belichtung bin ich nicht so zufrieden, der Lidschatten ist zu Lila und das Pink zu Rot... Auf den Detail Fotos sieht mans besser.

Augen Make-Up: In der Lidfalte wurde Stars N Rockets aufgetragen und im Außenwinkel Idol Eyes (217 Brush). Unter die Brauen kam Dazzlelight, aufs bewegliche Lid Vapour (239 Brush) und aufs Unterlid Idol Eyes (214 Brush).

Hier noch ein Bild vom Lippenstift da sieht man die Farbe besser.
Benutzte Produkte (MAC, Tom Ford):
Eyes
Prep+Prime Lash
Opulash
Impeccable Brow Pencil Taupe
Brow Set Clear
Chromaline Black Black
Khol Fascinating
Paint Pot Bare Study
e/s Idol Eyes e/s Stars N Rockets e/s Vapour e/s Dazzlelight
Face
Mineralize SPF15 Foundation NC15
Studio Finish Concealer NW15
MSF Natural Light
Cremeblend Blush Florida
Lips
Prep+Prime
Tom Ford Lipstick Pure Pink
Nails: China Glaze Endurance

Samstag, 25. September 2010

Chanel Rouge Allure Extrait de Gloss Fatale Review, Swatches

Hier hatte ich bereits schon über die neuen Chanel Rouge Allure Extrait de Gloss berichtet, nachdem ich ein Pröbchen davon ergattern konnte wurde jetzt die Farbe Fatale #61 getestet. Weil ohne sie vorher auszuprobieren wollte ich keins kaufen...
Die Chanel Glosse gibt es in allen Parfümerien die Chanel führen und hier online.

Fatale ist ein Dunkelrot, die Farbe wirkt auf den ersten Blick zwar etwas wärmer aber aufgetragen finde ich sie auch für kühle Typen wie mich sehr gut trabar. Liegt wahrscheinlich daran dass die Farbe transparent bleibt und das Ergebnis von der eignen Lippenfarbe beeinflusst wird. Look mit Fatal .

Review
Applikator: Die Extrait Glosse haben einen neuen Applikator, er ist geformt wie eine Flöte und bleibt beim Auftragen beweglich wie ein Pinsel. Das ist zuerst gewöhnungsbedürftig, ich hatte noch nie etwas ähnliches. Gerade bei einer roten Farbe die man genau auftragen muss finde ich den Applikator nicht so ideal da ein genauer Auftrag damit nicht möglich ist. Vor allem an den Innenwinkeln und dem Amorbogen kommt man nicht gut ran. Zur Verpackng an sich kann ich nicht viel sagen da ich nur die Pröbchen Miniatur Ausgabe hatte, aber sie sah auf den Promo Bildern sehr gut aus.

Textur: Das Gloss fühlt sich auf den Lippen sehr geschmeidig, pflegend und angenehm an. Es ist nahezu Geruchs- und Geschmacksslos was ich persönlich sehr mag. Ansonsten würde ich die Textur als cremig und nicht klebrig beschreiben, die Farbe ist mittel bis gut deckend aber man kann die eigene Lippenfarbe noch durchsehen. Sie bleiben also semi-sheer auch wenn man viel aufträgt. Ich finde die Deckkraft jetzt nicht besser als von einem normalen MAC Lipglass...

Haltbarkeit: Dieser Punkt ist leider negativ, die Farbe verläuft ein wenig in den Lippenfältchen, klebt am Glasrand und verblasst sehr schnell. Nachglossen ist öfter notwendig. Da finde ich die Rouge Allure Laques um Längen besser (aber die fallen eigentlich schon unter die Kategorie Lippenstift).

Preis:
ca. 29 Euro für 8 Gramm Inhalt. Es gibt 9 Nuancen vor allem Rot und Rosa Töne davon ist eine limitiert.

Meine Meinung: Das Tragegefühl ist total angenehm, aber mit der Haltbarkeit und Deckkraft bin ich für den Preis nicht ganz zufrieden. Vor allem ein Rotton ist da heikel, ich werde mir eventuell den Nude-Peach farbenen in Genial genauer ansehen.
Mit dem Rouge Allure Laque kann das neue Gloss leider nicht mithalten. Chanel Fans die etwas mittel deckendes ohne Glitzer suchen werden sich bestimmt dennoch daran erfreuen. Deckender als die Glossimer sind sie auf jeden Fall.

Ich hoffe das Review hat euch weitergeholfen, ich konnte selbst noch nicht viele Erfahrungsberichte finden deswegen wollte ich es gern selbst testen. Einen dunklen Ton würde ich mir aufgrund der Haltbarkeit nicht kaufen, da ist man mit den Laques besser dran.
Wie zufrieden seid ihr mit den Extrait Glossen?
Blog Widget by LinkWithin