Freitag, 19. März 2010

Birds&Berries

Der Frühling kommt! Es war so warm, wir konnten mal ein paar Bilder draußen machen die Sonne hat mich richtig geblendet. Es war schon fast zu hell, ich hab dann drin auch nochmal Bilder gemacht, damit man die Farben des Make-Ups besser sieht.
Ich habe ein paar Sachen aus der Give Me Liberty of London LE ausprobiert und dafür den Birds&Berries Face Chart nachgeschminkt.
Zu Birds&Berries, ich finde den Lidschatten grünlicher als Strike A Pose, aufgetragen sind sie sich nicht mehr so ähnlich als im Töpfchen.
Achtung jetzt kommen viele Fotos :-D

Augen Make-Up: Auf dem beweglichen Lid (239 Brush) und am unteren Wimpernkranz (266 Brush) wurde Birds&Berries aufgetragen. In der Lidfalte (217 Brush) und am Unterlid wurde Dame's Desire aufgetragen (219 Brush). Unter den Augenbrauen wurde Vanilla benutzt (217 Brush).


Heute sogar mal mit Outfit und schicker Wand im Hintergrund :-D
Und das sind die Indoor Fotos da kommen die Farben besser raus:

Noch eine AMU Idee mit den Lidschatten :-D Schick ne? Und Kylie wollte knutschen.

Benutzte Produkte (MAC):
Eyes
Studio Fix Lash
Brow Set Clear
Khol Power Eye Pencil Mystery
Paint Pot Soft Ochre
e/s Vanilla
e/s Birds&Berries
e/s Dame's Desire
Face
Select Cover Up Concealer NW15
Studio Sculpt NC15
MSF Natural Light
Blush Ombre Azalea Blossom
Lips
Prep+Prime
Lipstick Blooming Lovely
Nails: Blue India Nail Lacquer

MAC Give Me Liberty of London Lipsticks

Eigentlich wollte ich bei der MAC Give Me Liberty of London LE gar keine Lippen Sachen kaufen, aber diese beiden Lippenstifte haben mir dann doch gefallen. Wenn die Verpackung mir mehr zugesagt hätte wärs nicht so billig geworden, weil die Farben sahen nämlich alle toll aus (vielleicht bis aus das dunkle braune Gloss).

Petals&Peacocks (Amplified) ist ein helles cremiges Pink, ich finde die Farbbeschreibung von MAC (creamy bright magenta pink) trifft vollkommend zu. Das Amplified Finish ist eines von meinen Liebsten, das ist auch mit ein Grund wieso ich mir den Lippenstift doch gekauft habe.

Vergleichsswatches: Links im Bild Petals&Peacocks, rechts Gladiola (LE). Die Farben sind sich sehr ähnlich aber Gladiola hat ein mattes Finish und ist einen Tick blau-stichiger weniger strahlend als Petals&Peacocks.


Blooming Lovely (Amplified) ist ein gedämpfter leicht gräulicher Flieder Ton, auch hier kommt die Beschreibung von MAC sehr nahe (creamy greyed lilac mauve). Es ist ein außergewöhnlicher aber tragbarer Ton. Das Finish ist ebenfalls Amplified.

Vergleichsswatches: Ich dachte zuerst Blooming Lovely (links) wäre Lavender Whip (rechts) total ähnlich, aber sie sind unterschiedlicher als gedacht. Wie man deutlich sehen kann ist Lavender Whip viel Blau-Stichiger und kommt auf den Lippen eher Rosa raus und das Finish ist ein anderes, Lavender Whip ist ein Cremesheen und deckt etwas weniger.
(Blooming Lovely ist auf dem Bild in Sample-Verpackung, normalerweise hat der natürlich auch das LE Design, nur er war grad ausverkauft dann hab ich ihn so bekommen).



Must Have: Blooming Lovely, weil es meiner Meinung nach ein seltener Farbton ist. Petals&Peacocks ist aber auch empfehlenswert wenn man noch nicht viel ähnliches hat. Ich finde beide sehr gut.

MAC Give Me Liberty of London Nail Lacquer

Bei der MAC Give Me Liberty of London LE gibt es 2 Nagellacke, beide Farben sind limitiert, den weißen gab es aber schon mal bei einer anderen Kollektion.

Blue India ist ein dunkler Blau-Grün Ton mit einem leichten gräulichen Einschlag, eine sehr schöne Farbe so eine habe ich noch nicht in meiner Sammlung. Die Textur ist sehr cremig und deckend.
Vestral White ist schlicht und einfach Weiß. Meinen Lack habe ich noch von der Antiquitease Holiday LE die es vor ein paar Jahren gab. Ich weiß nicht ob die Textur von der neuen Version besser ist, aber meinen finde ich nicht so toll. Er wird auf dem gesamten Nagel aufgetragen streifig, für die Nagelspitzen ist er jedoch ganz okay. Aber dafür findet man von anderen Marken ja genug vergleichbares.

Swatches:


Must Have:
Blue India, schöne Farbe und Textur, Mani-Foto kommt bald!
Blog Widget by LinkWithin