Dienstag, 18. Mai 2010

MAC Superglass Swatches, Review

Meine restlichen 3 MAC Superglass kamen an, jetzt sind sie endlich komplett. In den USA ist die Kollektion schon erhältlich nach Europa kommt sie vermutlich im Juni, ein genaues Datum ist mir noch nicht bekannt ich sag dann bescheid.
(Ganz rechts auf dem ersten im Bild ist Fab Frenzy, davon habe ich keinen Swatch der ist nicht für mich.)

Review
Textur: Die Superglass haben eine ähnliche Textur wie die Dazzleglass. Sie sind klebrig und halten somit gut auf den Lippen, der Glitzer ist selbst nach Essen noch sichtbar und schwer abzubekommen. Die Glitter Flakes spürt man auf den Lippen nur wenn man sie stark zusammenpresst ansonsten fällt das nicht auf.

Preis/Inhalt: Die Superglass werden wahrscheinlich um die 19,50 Euro kosten und der Inhalt ist 4,3 Gramm. Die Dazzleglass haben nur 1,9 Gramm Inhalt.

Meine Meinung: Die Glitter Flakes sehen toll aus die Haltbarkeit und das Gefühl auf den Lippen ist ebenfalls sehr gut. Schade ist dass die Farben recht sheer sind bis auf 1-2. Man braucht daher sicher nicht alle wenn man 2-3 Farben nimmt reicht es. Die Glitter Flakes sind auf Fotos leider schwer einzufangen und erscheinen eher gräulich, sie glänzen aber in Echt im Licht. Die 6-eckige Verpackung ist gewöhnungsbedürftig.


Totally Bang ist am Besten pigmentiert, es ist ein Pink Ton mit goldenen/rötlichen Glitter Flakes.
Cherry Electric ist ein pink stichiges Rot mit pinken und goldenen Glitter Flakes. Es ist mittel-transparent.

Sweet Tart ist ein helles Babyrosa mit goldenem Glitzer und wirkt auf den Lippen sehr transparent.
Superflash ist ein Rosa mit goldenen Flakes und ist genauso wie Sweet Tart sehr transparent man braucht daher nicht beide.

Sugar Overload ist ein helles Beige mit goldenen Flakes, über Nude Lippenstiften kann ich mir den Ton gut vorstellen.
Gift Wrap ist ein heller Peach Ton mit orange/goldenen Glitter Flakes, der Ton passt gut zu koralligen Lippenstiften und deckt mittel.


Gut solo tragbar sind:
Totally Bang, Cherry Electric, Gift Wrap.
Über Lippenstift: Sugar Overload, Superflash, Sweet Tart, Gift Wrap.

Mein Favorit ist eindeutig Totally Bang, wie findet ihr die Glosse?

Gladiola

MAC Mystery ist ein wunderbar kühler Braunton, er hat den Test bestanden! Die Farbe gibts im permanenten Sortiment und auch hier online. Satin Taupe bekommt Konkurrenz, wobei der heller ist als Mystery. Man kann mit nur 2 Farben ein schönes neutrales Augen Make-Up schminken aufs gesamte Lid einfach ein Beige und in die Lidfalte Mystery - fertig. Dazu passen gut knallige Lippenstifte.

Augen Make-Up: Auf das gesamte Lid und Unterlid wurde der Paint Pot Bare Study aufgetragen (242 Brush), darüber kam Filament (239 Brush). In die Lidfalte und in den Außenwinkel kam Mystery (226 Brush).

Kylie müsst ihr euch mal ansehen die beißt mich in die Backe! Dabei wollte ich nur kuscheln, so eine Zicke :-D

Benutzte Produkte (MAC):
Eyes
Prep+Prime Lash
Opulash
Impeccable Brow Pencil Taupe
Brow Set Clear
Chromaline Black Black
Khol Smolder
Paint Pot Bare Study
e/s Filament
e/s Mystery
Face
Select Cover Up Concealer NW15
Studio Sculpt NC15
MSF Natural Light
Mineralize Blush Two Virtues
Lips
Prep+Prime
Lipstick Gladiola
Nails: Essie Splash of Grenadine
Blog Widget by LinkWithin