Mittwoch, 19. Mai 2010

Airborne Unicorn

Das ist ein Look inspiriert von den Lime Crime Lipsticks, das Lila passt zur Lippenstift Hülle und der Glitzer Eyeliner soll das Einhorn wiederspiegeln. Bei so viel Geglitzer durfte mein Prinzessinnen Diadem natürlich nicht fehlen :-D Für solche Anlässe hol ich das schon mal raus.
Wir waren dann noch ein wenig spazieren draußen im Park (ohne Diadem) ein kleiner Junge konnte gar nicht mehr den Blick von meinen Augen lassen dem hat wohl der Glitzer gefallen, in der Sonne leuchtet das total super. Der Kleine versteht jedenfalls jetzt schon was vom flirten :-D

Augen Make-Up: Auf das gesamte Lid wurde das Iridescent Powder Silver Dusk aufgetragen (224 Brush). Am Oberlid wurde ein kräftiger schwarze Liner gezogen bis zum Haaransatz, darüber kam Mixing Medium Eyeliner (Gel) und Glitter in 3D Silver.



Benutzte Produkte (MAC, Lime Crime):
Eyes
Prep+Prime Eye
Lashes #7
Studio Fix Lash
Impeccable Brow Pencil Taupe
Brow Set Clear
Khol Fascinating
Chromaline Black Black
Mixing Medium Eyeliner
Glitter 3D Silver
Iridescent Powder Silver Dusk
Face
Select Cover Up Concealer NC15
Studio Sculpt NC15
MSF Natural Light
Mineralize Blush Two Virtues
Iridescent Powder Silver Dusk
Lips
Prep+Prime
Lime Crime Lipstick Airborne Unicorn
Nails: Essie Splash of Grenadine

Lime Crime Lipsticks Swatches, Review

Lime Crime ist eine amerikanische Make-Up Marke gegründet von Doe Deere Das Sortiment ist übersichtlich es gibt Pigmente/Glitter und Lippenstifte. Das Motto "So bright it's illegal" trifft vollkommend zu. Für alle die knallige, deckende und ungewöhnliche Farben lieben ist Lime Crime perfekt. Ich habe ein paar Lippenstifte zum Testen bekommen, für euch gibts ein kleines Review dazu.

Review
Textur: Die Lippenstifte haben alle eine cremige Textur, sie fühlen sich auf den Lippen sehr angenehm an. Die Farben sind total deckend man braucht nicht ein paar Schichten um eine intensive Farbe zu erreichen. Trotz der cremigen Textur halten sie superlange auf den Lippen, Essen, Trinken etc. ist damit kein Problem. Die Farbe verblasst nach einiger Zeit nur etwas, es verschmiert aber nichts. Der Geruch ist leicht vanillig süß, ähnlich wie bei den MAC Lipsticks, auch die Textur erinnert mich sehr ans MAC Amplified Finish.

Farben: Es gibt insgesamt 10 knallige deckende Farbtöne, vom Barbie Pink über Pastellblau bis Schwarz. Die Töne Cosmopop, D'Lilac und No She Didn't finde ich noch toll.

Preis/Versandkosten: Ein Lippenstift kostet 16 Dollar (ca. 13 Euro) und der internationale Versand kostet 10 Dollar. Ab 100 Dollar Warenwert ist der Versand gratis. Bestellen kann man direkt auf der Lime Crime HP.

Meine Meinung: Die Textur ist perfekt, cremig, super haltbar, Farbintensiv. Die schrille Verpackung gefällt mir persönlich auch sehr gut, das ist mal etwas ganz anderes! Die Hülle ist Lila mit einem glitzernden Einhorn.



Great Pink Planet ist ein intensives Barbie Rosa. Bei blonden hellen Frauen sieht die Farbe hübsch aus, für dunklere Hauttöne würde ich es eher nicht empehlen.
Airborne Unicorn ist eine Mischung zwischen Rosa und Flieder, die Farben sieht auf den Lippen sogar tragbar aus und wirkt gar nicht übertrieben. Die Farbe gefällt mir am Besten da man solche Farbtöne nicht oft findet.

My Beautiful Rocket ist ein knalliger heller Orange Ton.
Styletto ist ein cremiges Tiefschwarz und ist wie alle dunklen Lippenstifte schwer exakt aufzutragen, man sollte am Besten schwarzen Liner dazu benutzen.


Und der dazu passende Look in Farben des Lippenstifts (Details poste ich noch):

Must Have: Airborne Unicorn, ungewöhnlich aber tragbar.
Kennt ihr Lime Crime schon? Die Glitter sehen auch toll aus davon hatte ich leider noch keinen.
Blog Widget by LinkWithin