Donnerstag, 2. Dezember 2010

Kennen wir uns nicht? von Sophie Kinsella

Mein letztes Buch von Sophie Kinsella war Kennen wir uns nicht? Ich habe schon alle ihre anderen Bücher gelesen bis auf die zwei neueren Charleston Girls und Mini Shopaholic, aber die werd ich mir sicher auch noch bestellen. Da ich das Buch super unterhaltsam fand wollte ich gern eine kleine Review dazu schreiben.

Kurze Zusammenfassung: Lexi Smart hat einen Unfall und verliert ihr Gedächtnis. Die letzten 3 Jahre ihre Lebens sind komplett ausgelöscht. Sie kann sich nur mehr an die Zeit erinnern als sie eine durchschnittliche Frau mit einem stinknormalen Leben war. Aber plötzlich scheint sie ein Traumleben zu führen, sie kann ihr Glück gar nicht fassen. In den letzten 3 Jahren hat sie einen attraktiven reichen Mann geheiratet, sie selbst sieht jetzt aus wie ein Model, wurde im Job erfolgreich, besitzt Designer Kleidung und wohnt mit ihrem Ehemann in einem Luxusloft plus 10.000 Dollar Sofa. Alles scheint perfekt zu sein. Aber langsam bekommt dieses vermeintliche Traumleben Risse.
Die Liebe zu ihrem Ehemann kommt einfach nicht zurück, sie ist nicht glücklich und scheint sogar eine Affaire zu haben. Ihre Freundinnen hassen sie und im Job läuft auch alles schief seit sie sich nicht mehr erinnern kann.
Zu viel will ich nicht verraten das müsst ihr selbst rausfinden :-)

Dieses Buch war total spannend ich musste mich teilweise zwingen mit dem Lesen aufzuhören. Man fragte sich immer "wann kann sie sich endlich wieder erinnern und was passiert als nächstes?"
Mir gefiel auch die Message von der Geschichte. Das zeigt wieder mal dass ein Luxusloft, jede Menge Geld, ein perfekter Mann und Louis Vuitton Tasche alleine nicht glücklich machen.
Was nützt es wenn man unglücklich auf dem 10.000 Dollar Sofa hockt. Es ist eben nicht immer so perfekt wie es für andere auf den ersten Blick aussieht.
Natürlich gibt es auch die Variante reich und glücklich dann wärs natürlich perfekt gewesen :-) Die Story war zwar sehr unterhaltsam aber mich hat sie auch ein wenig zum Nachdenken angeregt auch wenn das vielleicht gar nicht gewollt ist, denn es ist im Grunde nur ein Unterhaltungsroman. Aber dennoch fand ich die ganze Geschichte irgendwie sinnvoll.

Kennt ihr das Buch wie gefällts euch denn?

kleine Haul Illamasqua, MAC, Douglas...

Wer mich auf Twitter verfolgt weiß sicher von dem Dilemma gestern mit dem klemmenden Briefkasten, es kam dann aber ein Nachbar vorbei der ihn aufbrachte. Doch gut dass es Männer gibt ne :-D Diese Sachen hier haben wir befreit:

Illamasqua hat mir zwei Nail Varnish in Velocity und Phallic für den Blog geschickt. Velocity sieht sehr hübsch aus. Demnächst will ich mir gern noch Milf und Nudge kaufen aber ich warte dass es mal eine Free Shipping Aktion gibt oder sowas. Weil für zwei Sachen lohnt das Porto nicht wirklich.

Von Ebay Prep+Prime Skin Brightening Serum und Pearlglide Intense Eye Liner in Designer Purple. Eigentlich wollte ich nur den Liner, aber weil der einzeln nicht zu finden war muste ich das Set nehmen.

Christmas Servietten von H&M die fand ich so niedlich. Und gerade eben kam noch ein Douglas Paket an mit meinem Loreal Make-Up Entferner (bei Douglas ist er billiger als hier in Österreich), Proben von Kiehl's und Voyage d'Hermes. Zwei Geschenke waren auch noch mit drin aber die kann ich noch nicht verraten falls meine Liebsten es lesen :-D

Blog Widget by LinkWithin