Donnerstag, 31. März 2011

Cute-Ster

Für das Make-Up wurde der Cute-Ster Lipstick aus der Hello Kitty Le wieder mal hervorgekramt, der wurde schon ewig nicht mehr benutzt... der Rest ist auch in Rose gehalten.

Augen Make-Up: Auf dem beweglichen Lid und am Unterlid wurde Crystal Avalanche aufgetragen und in der Lidfalte Jest (217 Brush). Unter die Brauen kam Dazzlelight (228 Brush) und auf das Oberlid ein dicker schwarzer Liner (208 Brush).


Benutzte Produkte (MAC, Clarins)
Eyes
Opulash
Impeccable Brow Pencil Taupe
Brow Set Clear
Chromaline Black Black
Khol Fascinating
Paint Pot Bare Study
e/s Crystal Avalanche e/s Jest e/s Dazzlelight
Face
Clarins Instant Light 00
Studio Finish Concealer NW15
Studio Sculpt NC15
MSF Natural Light
Mineralize Blush Daft Pink
Lips
Prep+Prime
Lipstick Cutester
Nails: Essie My Place or Yours

L'oreal Fresh Collection Swatches, Review

Die Fresh Collection für den Sommer 2011 von L'oreal ist total knallig und bunt. Es gibt sogar Lipgloss in Gelb und Blau! Wie vermutet sind gerade die ausgefallenen Farben aufgetragen transparent sodass sie trotzdem tragbar sind. Aber blaues Gloss ist irgendwie auch mal ein besonderer "Gag". Ich muss ja auch zugeben dass sich schon gelbes Gloss in meiner Sammlung befindet, das ich zwar kaum benutze aber ich fands damals trotzdem irgendwie witzig...
Die Glam Shine Glosse gibt es ab März überall und die Nagellacke erst im April exklusiv bei DM.
L'oreal hat mir die Produkte zum Testen zugeschickt.




Die beiden Glam Shine Lipglosse sind von der Textur her nicht klebrig, fühlen sich recht angenehm an aber die Deckkraft ist bei beiden Farben gleich Null. Was bei dem blauen nicht unbedingt falsch ist... Der leichte Eigengeschmack hat mich auch etwas gestört. Preis ca. 6€.
Aqua Curacao ist auf den Lippen komplett transparent und von Aqua Mandarin sieht man einen winzigen Hauch Orange, beide sind nahezu unsichtbar bis auf den Glanz.



Die Glam Shine 6h Glosse decken mittel und halten einige Stunden auf den Lippen, anders als die normalen Glam Shines sind sie dafür aber auch klebriger. Mir persönlich gefallen die 6h besser weil ich transparente Glosse so gut wie gar nie trage und davon sieht man wenigstens was. Preis ca. 11€.
Fresh Fuchsia hat mir sehr gut gefallen, ich habe ihn den ganzen Nachmittag getragen und die Farbe hielt echt lange, das Gloss ist ein knalliges Pink mit ein wenig Schimmer. Fresh Lemon Tonic sieht aufgetragen nicht mehr so krass aus, es ist eher ein heller gelber bzw. goldener Schimmer.



Der Resist&Shine Titanium Nagellack in Pink hat mir am Besten gefallen, der ist echt Wahnsinn. Schon eine Schicht deckt, das Pinselchen verteilt den Lack schnell und gut. Außerdem ist er nach wenigen Minuten komplett trocken und stoßfest ganz ohne Unterlack und Überlack. Der Lack ist echt klasse kann ich nur empfehlen. Zur Haltbarkeit kann ich leider nicht viel sagen, es wird ja versprochen dass er 7 Tage halten soll, aber so lange trage ich eine Farbe fast nie sodass ich es bisher nicht testen konnte. Seht euch die Lacke an! Wenn die anderen auch so gut decken und trocknen wär das klasse. Preis ca. 8€.


Hier ist eine Übersicht mit den Sachen die es alle gibt: (anklicken)


Must Haves: Am allerbesten hat mir der Nagellack gefallen der bekommt eine glatte 1+. Die transparenten Glosse hätten nicht sein müssen bzw. sind rausgeschmissenes Geld, das Fresh Fuchsia ist aber ganz hübsch. Alle anderen finde ich nicht so toll.

Wie gefallen euch die Sachen habt ihr von etwas zu kaufen?

Mittwoch, 30. März 2011

MAC Sheen Supreme Lipstick Swatches

MAC Sheen Supreme Lipstick Swatches

Supremely Confident, Gotta Dash!, Full Speed

Korean Candy, Zen Rose

MAC Bronze Everyday

MAC Bronze Everyday US Release 7.4.2011 Europa April 2011

"Limited Edition" trifft auf diese Kollektion mit verschiedenen Bronzern nicht unbedingt zu, die Produkte sollen alle ins permanente Sortiment aufgenommen werden bzw. manche sind es auch schon. Die Lustre Drops finde ich ganz empfehlenswert, die kamen die letzten Jahre immer wieder neu raus. Hier findet ihr ein Review zu den Lustre Drops.
Der Refined Golden Bronzer gehört zu meinen Lieblingen, sieht schön natürlich aus und zaubert im Sommer ein wenig Bräune ins Gesicht ohne dass es too much aussieht.

"Fabelhafte Neuigkeiten: es ist wieder da und diese Mal für immer. Skinsheen Leg Spray ist das langanhaltende Gel-Mousse Make-up für den Körper. Es schmiegt sich transparent an Beine, Arme, Dekolletee an und zaubert einen dezenten güldenen Schimmer auf die Haut. Sie haben auch die Lustre Drops geliebt? Auch die sind zurück, um Ihnen diesen Hauch von edler Strahlkraft zu verleihen. Ein himmlischer Glanz bleibt zurück, wo immer Lustre Drops aufgetragen werden. Zwei neue Gold-Nuancen der Mineralize Skinfinsh/Natural zusammen mit Mineralize Skinfinish und Bronzing Powder komplettieren die Kollektion und erfrischen ab jetzt den Teint bei M·A·C."

Mineralize Skinfinish Natural 26,5€ (permanent)
Give Me Sun! - Light summery peachy tan
Sun Power - Deep Terracotta Bronze


Mineralize Skinfinish 27,5€ (permanent)
Soft&Gentle - Gilded peach bronze (Permanent)
Gold Deposit - Soft reflective golden bronze (Permanent)


Lustre Drops 22€ (permanent)
Pink Rebel - Blue pink with gold pearl (Repromote)
Sun Rush - Peach bronze with gold pearl (Repromote)


Bronzing Powder 22€ (permanent)
Refined Golden - Finely spun gold with soft pearl finish (Permanent)
Golden - Muted golden tan-beige with gold shimmer (Permanent)
Bronze - Muted bronze-brown with gold shimmer (Permanent)
Matte Bronze - Bare shouldered bronze (Permanent)

Skinsheen Leg Spray ca. 28€ (permanent)
Medium Dark - Sheer soft bronze with golden tan pearl (Repromote)
Dark - Golden bronze (Repromote)

Bilder Maccosmetics

Gotta Dash

Am Wochenende war ich mit dem A Rose is a Rose Quad geschminkt und dem neuen Sheen Supreme Lipstick Gotta Dash. Auf den Wangen war der Cremeblend Blush Something Special, der passt farblich super zum Lippenstift.

Augen Make-Up: Bis zur Lidmitte wurde Seeds of Love aufgetragen und von der Lidmitte bis zum Außenwinkel Petal Worship, unter die Brauen und im Innenwinkel kam Solar White (239 Brush). Am Unterlid und als Liner am Oberlid wurde Contrast benutzt und etwas verwischt (266 Brush, 214 Brush).


Benutzte Produkte (MAC, Clarins, Loreal)
Eyes
Loreal Lash Architect 4D
Impeccable Brow Pencil Taupe
Brow Set Clear
Paint Pot Bare Study
Khol Fascinating
e/s Solar White e/s Seeds of Love e/s Petal Worship e/s Contrast
Face
Clarins Instant Light 00
Studio Finish Concealer NW15
Mineralize SPF15 Foundation NC15
MSF Natural Light
Cremeblend Blush Something Special
Lips
Prep+Prime
Sheen Supreme Lipstick Gotta Dash
Nails: China Glaze Bare if you Dare

Dienstag, 29. März 2011

MAC Sheen Supreme Lipstick Review

Seit Anfang März gibt es neue Lippenstifte im Sortiment von MAC, die Sheen Supreme Lipsticks. Hier findet ihr die Promo Infos.
Insgesamt sind 14 Farbtöne erhältlich in allen möglichen Farben, von knallig bis nude. 3,6 Gramm Inhalt kosten 18€. (Zum Vergleich die normalen MAC Lipsticks kosten auch 18€ mit einem Inhalt von 3 Gramm).
Erhältlich sind die Sheen Supreme Lipsticks überall wo es MAC gibt und bei Douglas online.

Auf dem Bild links Pro Longwear Lipcreme, mitte Sheen Supreme Lipstick, rechts Slimshine Lipstick.

Review
Verpackung: Das Design ist das selbe wie bei den Pro Longwear Lipcremes mit dem Unterschied dass die Sheen Supreme eine hochglänzende lackartge schwarze Oberfläche haben. Ähnlich wie bei den Slimshine Lipsticks die es vor einiger Zeit mal gab. Die Textur vom Sheen Supreme ist den Slimshines nicht so ähnlich, die Slimshines waren transparent und glossiger, nicht so cremig.

Textur/Auftrag: Die Lippenstifte sind sehr cremig und etwas pastig, sie setzen sich dadurch leicht in Lippenfältchen und trockenen Hautstellen auf den Lippen ab. Wenn man gerade keine perfekt gepeelten und glatten Lippen hat sieht das gar nicht vorteilhaft aus. Prep+Prime darunter hilft etwas.
Die Konsistenz ist sehr angenehm auf den Lippen, besser als die normalen MAC Lipsticks. Sie fühlen sich feuchtigkeitsspendend an und trocknen die Haut nicht aus. Das Tragegefühl hat mir sehr gut gefallen.
Die Deckkraft ist ganz gut allerdings trägt sich die Farbe schnell ab, anfangs deckt sie zwar aber nach einigen Minuten wird die Farbe auf den Lippen immer weniger. Der Tragekomfort ist zwar super aber schon nach 2-3 Stunden sieht man nichts mehr auf den Lippen, wenn man etwas isst oder trinkt gehts noch schneller dann nutzt sich die ganze Farbe sehr schnell ab.

Meine Meinung: Auf den Lippen ist die Textur sehr angenehm zu tragen, aber leider setzt sich die Farbe in Fältchen ab und hält nicht lange.
Deckkraft: 3/5 Textur: 3/5 Haltbarkeit: 2/5 (5 Punkte sind am Besten)

Supremely Confident ist ein ganz heller Nude Ton, heller als alle von MAC die es bisher gab. Die eigene Lippenfarbe scheint noch durch daher kommt das natürliche Rosa meiner Lippen noch raus und beeinflusst die Farbe. Supremely Confident hat sich am meisten von allen drei Farben abgesetzt, die Textur ist nicht so toll.

Gotta Dash ist ein heller pastelliger Pfirsichton, er sieht im Stift viel knalliger und oranger aus. Die Textur war besser als bei SC und es ist eine schöne Frühlingsfarbe.

Full Speed ist ein sommerliches Melonen-Pink, eine Mischung zwischen Rot und Pink. Ein sehr schöner Farbton.

Inhaltsstoffe/Incis:


Wie findet ihr die neuen Lipsticks habt ihr welche gekauft?
Blog Widget by LinkWithin