Samstag, 8. Januar 2011

China Glaze Anchors Away Swatches, Review

Nach einem Swatch Abend gestern kann ich euch Bilder von allen 12 China Glaze Anchors Away Nagellacken zeigen. Die helleren Pastelltöne waren teilweise etwas schwierig da sie relativ sheer sind und man bei einigen Farben drei Schichten braucht. Es war aber quer durch die Bank alles dabei, sogar Lacke für die eine Schicht reicht man kann es bei der Kollektion also nicht verallgemeinern, kommt immer auf die Farbe an. Die Schimmerlacke sind am transparentesten. Die Konsistenz der Lacke ist eher flüssig und lässt sich gut verteilen, ich hatte bei keiner Farbe Probleme dass das Ergebnis streifig wurde. Die cremigen Lacke ohne Schimmer haben die beste Textur.
Beste Textur: Sea Spray, Live Preserver, Hey Sailor, First Mate, Below Deck
Transparent/3 Schichten: White Cap, Lighthouse, Knotty, Pelican Gray, Sunset Sail

Sunset Sail ist ein heller pastelliger Nude-Peach Ton mit leichtem Schimmer. Die Farbe ist relativ hell und man braucht für ein deckendes Ergebnis 3 Schichten. Es ist ein ganz tolles Peach, nicht zu Orange!
Knotty ist ein heller Nude Champagner Ton, leider ist die Farbe transparent auch hier benötigt man drei Schichten. Die Nagelspitzen sieht man jedoch immer noch ein wenig durch.

White Cap erinnert mich total an den MAC Lidschatten Solar White, der Lack ist weiß mit goldenem Schimmer. Die Farbe ist solo wenig aufregend aber gelayert über Sea Spray oder Sunset Sail gibt sie einen richtig tollen Schimmer. 3 Schichten.
Below Deck ist eine Mischung aus Taupe-Braun und Lila schwer zu beschreiben. Die Farbe wird als Dupe für Channelesque gehandelt, es soll angeblich sogar die exakt gleiche Farbe sein. Ich kann leider nicht direkt vergleichen. Die Textur ist cremig und problemlos, 2 Schichen.

Pelican Grey ist ein helles Grau mit Schimmer. Leider ist der Lack sehr flüssig und die Deckkraft gering hier braucht man auf jeden Fall 3 Schichten.
Sea Spray ist ein recht cremiges Hellblau mit sehr feinem Schimmer, die Textur ist super zwei Schichten reichen. Die Farbe ist wie eine Mischung zwischen Eyeko Rain und Pastel, Rain ist einfach etwas zu dunkel.

Lighthouse ist ein helles Gelb-Gold mit Glitzer. Die Grundfarbe ist transparent man braucht drei Schichten. Ich mag den Lack dennoch gern weil die Farbe einfach Hammer ist. Man müsste ihn mal über Gold oder Gelb ausprobieren. Ohne Blitz.
Ahoy! ein dunkles Pink mit Glass Flecks, tolle Farbe! Leider sehr schwer zu fotografieren, ohne Blitz ging es einigermaßen in Echt ist die Farbe viel schöner. Erinnert mich ein wenig an OPI Let me Entertain You. Der Lack ist flüssig deckt aber nach 2 Schichten.

Live Preserver hat mich total überrascht, auf Fotos im Netz wirkte er immer rötlicher oder knalliger. Aber in Echt ist ein gedeckter schöner Orange Ton, für den Sommer sicher perfekt. Die Textur ist cremig und leicht zu verteilen. 2 Schichten. Ohne Blitz.
Hey Sailor ein knalliges Kirschrot, Rottöne gibt es Massen ich weiß nicht ob man dann gerade den hier braucht. Aber die Textur was super ich trage nur eine Schicht!

First Mate ist ein klares Navy Blau, die Textur war so wie bei den anderen Creme Lacken wieder super, 2 Schichten.
Starboard dieses Grün ist Geschmackssache, mich erinnerte es spontan an Essie Pretty Edgy,
Starboard scheint ein wenig "dreckiger" zu sein, nicht so ein knalliger Ton wie Pretty Edgy. Die Textur war flüssig aber 2 dickere Schichten reichen.


Kombinationen:
Sunset Sail + White Cap, Sunset Sail + Knotty, Sea Spray + White Cap

Live Preserver + Lighthouse , Starboard + White Cap, Below Deck + White Cap


Must Have: Sea Spray, Live Preserver, Sunset Sail, Lighthouse, Ahoy!

Ich hoffe mein Review hat euch weitergeholfen! Habe mein Bestes gegeben um die Farben gut einzufangen. Aktuell trage ich Lighthouse auf den Nägeln.

Treasured

Etwas knalliges Türkises, eigentlich mehr eine Sommerfarbe aber ich hatte Lust den Aquadisiac zu benutzen, geniale Farbe.

Augen Make-Up: Auf dem beweglichen Lid wurde Paint Pot Rollickin' als Base aufgetragen (242 Brush). In den Innenwinkel kam Crystal Avalanche, auf die Lidmitte Haunting und aufs restliche bewegliche Lid und in die Lidfalte Aquadisiac (239 Brush). Um die Lidschatten etwas abzudunkeln kam in den Außenwinkel Strike a Pose (239 Brush). Zum Blenden wurde Dazzlelight benutzt (228 Brush).



Benutzte Produkte (MAC):
Eyes
Opulash
Impeccable Brow Pencil Taupe
Brow Set Clear
Chromaline Black Black
Paint Bare Canvas
Paint Pot Rollickin'
Khol Fascinating
e/s Aquadisiac e/s Haunting e/s Strike a Pose e/s Crystal Avalanche e/s Dazzlelight
Face
Charged Water
Studio Sculpt NC15
Studio Finish Concealer NW15
MSF Natural Light
Blush Peaches
Shaping Powder Soft Focus
Lips
Prep+Prime Lipstick Treasured
Nails: Glam Nails Opal
Blog Widget by LinkWithin