Montag, 10. Januar 2011

Braun Satin Hair Brush Review

Braun hat mir vor einiger Zeit zwei Produkte zum Testen zugeschickt, ich kam noch gar nicht dazu Reviews zu schreiben da wir bis heute noch Urlaub hatten und ich nicht allzu viel Zeit fürs bloggen verwenden wollte. Aber bei Haarprodukten ist es sowieso besser wenn man sie über einen längeren Zeitraum testet. Beginnen wir mit der Satin Hair Brush, eine besondere Haarbürste mit Ionen Technik.
Durch die Ionen sollen fliegende und aufgeladene Haare verhindert werden und die Haare werden vor Haarbruch geschützt. Ich habe natürlich selbst getestet ob das stimmt.
Bei Amazon kostet die Satin Hair Brush ca. 30 Euro (plus kostenlose Lieferung), Preise variieren stark je nachdem wo man einkauft.


Bürste: Das Design der Satin Hair Brush gefällt mir gut, es ist in silber und schwarz gehalten, außerdem leuchtet die Bürste grün wenn sie eingeschaltet ist. Kann man auch mal als Taschenlampe missbrauchen wenn man sie nicht findet :-D
Die Bürste an sich ist relativ klein und die Borsten stehen etwas weiter auseinander als ich es von meinen anderen Haarbürsten gewohnt bin. Sie ist aber relativ schwer und somit nicht gut geeignet um sie unterwegs mitzunehmen.
Die Ionen werden von einer Düse in der Rückseite der Bürste "versprüht", man nimmt die Ionen als Geruch war, erinnert ein wenig an den Duft der Luft nach einem Gewitter. Ansonsten spürt man davon aber nichts. Damit das Ganze auch funktioniert werden Batterien benötigt die im Griff eingesetzt werden, in der Packung sind schon zwei Batterien mit dabei.

Wirkung: Mit dem Ergebnis nach dem Bürsten bin ich sehr zufrieden, die Haare fühlen sich sehr glatt und gepflegt an - steht nichts vom Kopf ab. Ich habe vorher eine Paddle Brush benutzt mit einer besonderen Beschichtung damit hatte ich auch keine fliegenden Haare, aber mir kommt das Ergebnis mit der Satin Hair Brush noch etwas glatter und glänzender vor. Die Borsten "reißen" auch nicht an den Haaren rum, fühlen sich auf der Kopfhaut aber relativ hart an. Da die Bürste doch recht klein und handlich ist komme ich bei meinen langen Haaren manchmal etwas schwer durch, eine Paddle Brush Version für lange Haare würde ich noch super finden.

Meine Meinung: Ich kann die Satin Hair Brush auf jeden Fall empfehlen, vor allem wenn ihr wiederspänstiges Haar oder Frizz habt. Meine Haare sind damit nach dem Bürsten weich und glänzend. Man muss sich natürlich überlegen ob man 30-40 Euro für eine Haarbürste ausgeben will, wenn man mit der aktuellen zufrieden ist wird das wohl nicht unbedingt nötig sen. Aber für alle mit dem Problem fliegender Haare oder Wischmopp Look nachdem es draußen feucht war ist dieses Produkt sicher eine Hilfe.
Gesamtnote: 1

Wie sind eure Erfahrungen mit der Satin Hair Brush?
Vielleicht können wir auch einen kleinen Preisvergleich machen, was habt ihr denn dafür bezahlt?

Illamasqua Nail Varnish Phallic

Das ist der Nagellack in Phallic von Illamasqua, er sah in der Flasche bereits schon sehr hübsch aus mit dem Schimmer. Phallic ist ein Mitternachtsblau mit hellerem Blauschimmer, nicht wahnsinnig glitzrig aber gibt einen schönen Effekt. Der Auftrag war total okay, ich hatte keine Probleme mit der Farbe. Nur das Ablackieren ist bei dunklen Tönen immer blöd, ich krieg die Farbe dann schlecht von der Nagelhaut wieder ab, vor allem bei solchen Blautönen. Und man muss natürlich exakt Pinsel, bei so einem Ton sieht man jeden kleinen Patzer.
1 Coat China Glaze Base, 2 Coats Illamasqua Phallic, 1 Coat Essie Good to Go


Christmas Beauty Paket Gewinner

Ich bin schon ganz aufgeregt wer nun gewinnt und diesen Haufen Geschenke abstaubt!
Insgesamt waren es 355 gültige Teilnahmen, danke an alle Blogger die so zahlreich mitgemacht haben und auch ein paar nette Zeilen verfassten ;-) Das nächste Gewinnspiel gibts schon bald weil ich die 2000 Leser Grenze geknackt habe, diesmal wird es wieder für alle meine Leser sein, liegt schon eine Kleinigkeit bereit. Aber ich warte noch ein bisschen, wir haben ja erst das letzte Gewinnspiel hinter uns :-D

So jetzt kommen wir aber zur Sache *im Lostopf wühl* gewonnen hat die Glückliche:
Julia
Ihr haben die Benefit Sachen am Besten gefallen.

Ganz viel Freude mit den Sachen wünsche ich dir! Du bekommst demnächst dieses verspätete Weihnachtspäckchen von mir. Bitte maile mir noch deine Adresse bis 17.1. an mackarrie@gmx.net
Blog Widget by LinkWithin