Donnerstag, 20. Januar 2011

MAC Cham Pale Fotos, Swatches

Interessiert euch die MAC Cham Pale LE überhaupt noch? Die Sachen gibt es ja nun schon eine Weile und es ist fast alles ausverkauft. Der Vollständigkeit halber gibts noch schnell ein paar Swatches und meine Meinungen zu den Sachen.
Ein Review zur neuen Complete Comfort Creme, Swatches zu Soiree und Gel gibts später noch einzeln.
Nicht limitiert: Lipstick Gel, Tanarama, Chromagraphic Pencil, Complete Comfort Creme

Paint Pot Dangerous Cuvee, Chilled on Ice

Von den Paint Pots bin ich diesmal sehr angenehm überrascht, der Glitzer ist so klasse! Dangerous Cuvee ist ein leicht Lila angehauchtes Silbergrau mit mehrfarbigem Schimmer. Chilled on Ice ist Beige mit Goldschimmer. Ich dachte zuerst Bare Study wäre ein Dupe dafür, aber Bare Study ist viel heller und nicht so Gold. Beide Farben sind sheer und gut geeignet als schimmernde Base für Lidschatten.

Eye Khol I get no kick ist ein schimmerndes Beige, ich verwende den Stift für die Waterline und fürs Unterlid. Lässt die Augen schön strahlen.
Chromagraphic Pencil NC15/NW20 den gibt es im PRO Sortiment ich hatte ihn schon seit letztem Jahr. Diese Stifte kann man für alles verwenden, Lipliner, Eyeliner...
Lipstick Gel, Tanarama aus dem permanenten Sortiment.

Special Reserve Highlight Powder Chez Chez Lame dieses Puder gab es bei der Cham Pale LE zum ersten mal. Die Highlight Puder in der Vergangenheit (zb. bei der Naked Honey LE) hatten keinen durchgehenden Schimmer und waren nur auf der Oberfläche mit Glitter besprüht. Das Special Reserve Puder hat durchgehende Schimmer Partikel. Chez Chez Lame ist ein helles transparentes Gold mit feinen Glitter Partikeln, nicht too much aber doch ein wenig glitzrig gefällt mir gut. Mit fast 28 Euro jedoch schon sehr teuer... nicht unbedingt notwendig wenn man ähnliches schon hat.

Nail Lacquer Soiree, Very Important Platinum


Must Have: Paint Pot Dangerous Cuvee.

Sari Dore

Für das Make-Up wurden drei Farben aus der Les Perlees de Chanel Palette benutzt. Viele hatten Probleme mit der Haltbarkeit, bei mir haben sie ganz gut gehalten ich habe einen Paint Pot als Base benutzt. Zum Grau und Lila kann ich noch nicht viel sagen aber geh mal davon aus dass sie genauso gut halten. Von der Textur her sind die Chanel Lidschatten eine Mischung zwischen Lustre und Veluxe Pearl von MAC, etwas krümelig mit dem 239 Pinsel kann man sie aber ganz gut auftragen.
Auf den Lippen ist der Chanel Rouge Coco Sari Dore.

Augen Make-Up: Auf dem beweglichen Lid wurde das Beige von der Perlees de Chanel Palette aufgetragen, in der Lidfalte das Grün und am Unterlid das Peach. Unter die Brauen kam Brule (239 Brush).


Benutzte Produkte (MAC, Chanel):
Eyes
Chanel Inimitable Intense
Chanel Les Perlees de Chanel Palette
Impeccable Brow Pencil Taupe
Brow Set Clear
Paint Pot Chilled on Ice
Khol I get no Kick
e/s Dazzlelight
Face
Charged Water
Studio Sculpt NC15
Studio Finish Concealer NW15
MSF Natural Light
Mineralize Blush Dainty
Beauty Powder Too Chic
Lips
Prep+Prime
Chanel Rouge Coco Sari Dore
Nails: MAC Very Imortant Platinum

Nail Design Zebra-Platin Konad m57

Jetzt kam ich endlich mal dazu ein Stamping zu machen mit der Schablone die dieser Nailart Shop mir vor einiger Zeit geschickt hat. Die Grundfarbe war MAC Very Imortant Platinum und fürs Stamping wurde die Konad m57 Schablone und schwarzer Stamping Lack benutzt.
Die schmalen Linien des Zebra Musters finde ich recht schwer zu stampen, weil stellenweise der Stamping Lack leicht verwischt oder nicht ganz durchgehend ist da muss ich noch ein wenig üben. Kleine Muster sind einfacher. Aber sonst hat mir die Kombi Platin-Schwarz ganz gut gefallen.
Es kommen demnächst sicher noch mehr Designs wenn Zeit ist, habe noch jede Menge verschiedene Muster auf meinen Schablonen.

Blog Widget by LinkWithin