Donnerstag, 24. Februar 2011

Guerlain Rue De Sevres Eyeshadow Palette Review, Swatches

Die Guerlain Ombre Eclat 6 Couleurs Lidschattenpaletten gibt es seit Ende 2010 im Guerlain Sortiment. Meine nennt sich Rue de Sevres #29.Es sind fünf verschiedene Farbkombinationen erhältlich, überwiegend mit natürlichen und neutralen Farbtönen. Ab und zu ist ein kleiner Farbklecks in der Mitte der Palette.
Bei der aktuellen Frühlingskollektion gibt es außerdem die Palette "Rue de Rivoli" mit einem Pink Ton.

Das Produkt kostet bei Parfumdreams ca. 65€, in anderen Parfümerien liegt der Preis meist bei um die 70€.



Alle Fotos werden durch klicken größer!
Review
Verpackung: Über die Optik muss ich wohl nicht viel sagen, die Palette hat ein wunderschönes Design. Der silberne Deckel ist mit einem Muster durchbrochen, durch das der schwarze Deckel im Inneren Sichtbar wird (bzw. die Rückseite des Spiegels). Die Palette lässt sich mit einem Magnetmechanismus öffnen und schließen, sie ist sehr schwer (180 Gram), stabil und hochwertig verarbeitet. Ich denke die bekommt man so schnell nicht kaputt, kein billiges Plastik.
Wenn man den silbernen Deckel aufgeklappt muss man nochmal den Spiegel öffnen, den Spiegel brachte ich ohne Hilfe eines Schraubenziehers gar nicht auf, das geht so streng! Es ist auf jeden Fall eine sichere Verpackung da kommt so schnell keiner rein... Nagelfreundlich ist das so gar nicht. Seitdem mache ich den Spiegeldeckel einfach nicht mehr ganz zu bis er einschnappt, sondern nur den äußeren. Das hätte man besser lösen können.
Es ist ein kleiner Pinsel dabei mit einer schmalen Seite, die Pinselhaare finde ich ganz okay aber sie sind etwas locker gebunden. Ich verwende für das Make-Up doch lieber meine MAC Pinsel.
Insgesamt macht die Palette aber einen tollen Eindruck, purer Luxus.

Textur/Anwendung: Es sind sowohl schimmernde, Satin-artige und matte Töne dabei. Die Kombination ist gut gelungen, den matten Ton kann man gut als Eyeliner benutzen und die schimmernden als Highlight. Die Lidschatten haben alle eine sehr feine Textur mit mittlerer Deckkraft. Die Farben sind leicht zu verarbeiten, vor allem auch weil sie nicht so extrem stark pigmentiert sind da kommen auch Anfänger gut damit klar. Qualitativ finde ich sie nicht überragend, die Farben sind problemlos im Auftrag aber nicht mit einer einzigartig tollen Konsistenz die man besonders erwähnen müsste.
Am Besten finde ich zum Auftragen einen fest gebundenen Pinsel, bei den dunklen Tönen geht auch ein etwas größerer fluffiger. Mit der Haltbarkeit war ich sehr zufrieden hat sich nichts abgesetzt.

Farben: In der Rue de Sevres sind diese 6 Töne enthalten.
-helles Beige mit Schimmer
-dunkleres gräuliches Beige mit Satin Finish
-neutrales helles Taupe-Braun mit Satin Finish
-sehr helles Türkis, sieht aufgetragen fast aus wie Weiß, mit Schimmer
-Grau mit Satin Finish
-mattes Dunkelgrau

Meine Meinung: Die Verpackung ist einfach ein Traum und der Hauptgrund wieso ich diese Palette schon länger anschmachte. Die Farbkombinationen sind alle sehr gut kombinierbar und geeignet für natürliche Looks. Die Brauntöne sind schön neutral und nicht zu warm. Die feine Konsistenz der Farben mag ich auch gerne. Aber wenn es euch nur um die Farben geht und euch das Design nicht so stark anspricht, die Qualität der Farben ist sonst leicht in vergleichbarer Form zu finden.
Der Preis ist natürlich schon hoch, keine Frage. Aber ich muss sagen für dieses tolle Design mit dem Spiegel und den 6 Farben (insgesamt 7,2 Gramm) finde ich es schon nachvollziehbar. Wenn ihr zum Beispiel noch einen Parfumdreams Gutschein benutzt mit 5 Euro Rabatt sind das 60 Euro, also pro Farbe 10 Euro. Dafür kriegt man bei MAC nichtmal ein Refill und muss sich noch eine Palette dazu kaufen die nicht so toll aussieht. Wenn ihr alle Farben in der Guerlain Palette gebrauchen könnt lohnt es sich, die Farben sind in der Anwendung sehr sparsam.
Gestört hat mich der Spiegel weil er sich so schwer öffnen lässt, aber das Problem ist nun auch gelöst. Wenns nur ums Design gehen würde müsste ich dem Produkt eine glatte Eins geben aber weil mich das mit dem Spiegel störte gibt es nur eine Eins Minus.
Gesamtnote: 1-

Einen kompleten Look mit der Palette findet ihr hier. Ich werde in Zukunft sicher noch andere Versionen mit der Palette schminken.
So viele Bilder! Ich konnte nicht anders und musste sie von jeder Seite ablichten.

Wie findet ihr das Design? Habt ihr auch eine der Paletten?

MAC Cremeblend Blush

MAC Cremeblend Blush US Release 3.3.2011 Europa März 2011


Endlich schafft es mal ein tolles limitiertes Produkt ins permanente Sortiment. Die Cremeblend Blushes gab es letztes Jahr bei der Lillyland LE schon, nun wird die neue Blush Formel ins MAC Sortiment aufgenommen. Eine Farbe aus der Lillyland LE wird dabei sein und ein paar alte Töne von den früheren Blushcremes die durch die Cremeblend Blushes ersetzt werden.
Ich habe leider keine der Blushcrenes und kann daher nicht vergleichen ob die neuen besser oder schlechter sind. Aber die Textur der Cremeblend Blushes finde ich supertoll, sehr cremig leicht zu verteilen... und werde mir daher die ein oder andere neue Farbe zulegen.
Es kann sein dass es die Cremeblend Blushes auch in Refill Form für die Blush Paletten gibt. Was meint ihr ist besser eine Palette oder Döschen? Die Creme Blushes in Paletten sehen teilweise recht bekleckert aus :-D
Hier ist mein Review von den Lillyland Cremeblend Blushes und Swatches auf den Lippen. Kaufempfehlung!

"M·A·C sagt dem Puderlook den Kampf an und startet mit CREMEBLEND BLUSH eine Initiative, die den Teint mit einem lang anhaltenden Creme-Blush verschönert. 6 verschiedene Farben bieten unzählige Varianten, um jedem Teint und den verschiedenen Bedürfnissen einen angemessenen Look zu verpassen. "

Cremeblend Blush 22€
So Sweet, So Easy – Bright yellow pink (repromote)
Something Special – Light coral
Posey – Warm peach
Ladyblush – Warm neutral coral
Brit Wit – Dusty rosey mauve
Tea Petal – Mid-tone reddish brown

Bilder Maccosmetics
Blog Widget by LinkWithin