Dienstag, 14. Juni 2011

Shu Uemura Essence Absolue Review

Das Essence Absolue Haaröl ist ein Kultprodukt der Marke Shu Uemura. Es enthält unter anderem Kamelien Öl das schon früher von Geishas zur Haarpflege benutzt wurde.
Shu Uemura Produkte sind exklusiv in den Salons erhältlich, hier gehts zum Salon Locator. 150ml kosten ca. 42€.

Beschreibung: "Essence Absolue ist ein kostbares Extrakt ähnlich dem Kamelien Öl. Da das Haar immer in aufwendigen Frisuren getragen wird, verwöhnt es die Geisha traditionell mit Kamelien Öl für neue Lebendigkeit, Brillanz und Geschmeidigkeit. Die Quelle dieses flüssigen Goldes: ein hundertjähriger Baum, dessen außergewöhnliche Blüte sogar die rauesten Winter übersteht. Die absolut essenzielle Pflege für trockenes Haar: tiefe Pflege, Frizz Kontrolle, erleichterte Kämmbarkeit, Geschmeidigkeit der Haarfaser und unglaublicher Glanz. Essence Absolue ist ein revitalisierendes Elixier für natürlich undiszipliniertes, glanzloses Haar sowie sensibilisiertes, sonnenbeanspruchtes Haar."

Anwendung/Textur: Dieses Haaröl kann vielseitig benutzt werden, immer wenn die Haare mehr Pflege benötigen oder geschädigt sind. Als Leave-In Pflege ohne auswaschen in den trockenen Haarlängen und Spitzen, vor dem Shamponieren, nach Colorationen als Pflege und als Schutz vor der Sonne. Damit die Haare schön glänzen verwende ich auch gerne einen Tropfen direkt nach dem Haare stylen, föhnen oder glätten. Ein Pumpstoß reicht für langes Haar. Wie häufig es angewendet wird ist einem selbst überlassen, immer dann wenn man das Gefühl hat die Haare sind etwas zu trocken oder einfach die Spitzen vor Spliss schützen will.
Die Konsistenz ist ölig und leicht gelig, zieht aber schnell ins Haar ein sodass dieses ölige Gefühl nicht lange anhält.
Der Geruch des Öls ist leicht blumig und nicht aufdringlich.

Ergebnis: Ich verwende das Essence Absolue jetzt schon einige Wochen und meine Haare fühlen sich deutlich kräftiger und gepflegter an ohne dass sie beschwert werden. Bei anderen Pflegeprodukten ist es häufig ein Problem dass sie zwar stark pflegen aber dafür Frisuren weniger halten oder das Volumen darunter leidet. Das ist hier nicht der Fall, selbst wenn man es häufiger benutzt. Die Haare werden nicht überpflegt, ich benutze es ca. 3 mal die Woche als Leave-In Pflege, oder am Abend bevor ich mir die Haare wieder wasche.

Haartyp: Dieses Elixir ist für alle Haartypen geeignet, besonders für lange Haare die strapaziert, koloriert oder trocken sind.

Meine Meinung: Was mir besonders gut am Essence Absolue gefällt ist, dass es die Haare trotz der guten Pflegewirkung kräftigt. Sie hängen NICHT schlapp herunter.
Für langes Haar finde ich dieses Produkt sehr empfehlenswert, der Preis ist zwar erstmal nicht billig aber man braucht nicht viel. Bei mir fehlt nach einigen Wochen gerade mal ca. 1cm.
Gesamtnote: 1

Ihr werdet euch vielleicht fragen wo der Unterschied zum Kerastase Elixir Ultime liegt. Von der Art her sind beide Produkte gleich, beides sind pflegende Haaröle. Sie unterscheiden sich hauptsächlich vom Geruch und Preis. Ich persönlich finde dass mit dem Kerastase Öl die Haare glatter und glänzender werden, was vor allem Sinn macht wenn man glatte Frisuren trägt. Beim Shu Uemura Öl habe ich das Gefühl dass es die Haare mehr kräftigt. Im Moment greife ich eher zum Essence Absolue.

Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Essie Da Bush

Essie Da Bush aus der Fair Game Kollektion ist ein heller Grau-Grün Ton ohne Schimmer. Ich finde es ist eine elegante Farbe, sie passt zu allem.
Der Auftrag war soweit ich mich erinnern kann nomal, keine Besonderheiten. Mit Good to Go als Überlack wird die Farbe wie immer schnell trocken. Von OPI gibts zur Zeit eine ganz ähnliche Farbe Stranger Tides, ich werde die beiden mal vergleichen wenn ich mit dem OPI lackiere. Aber der Da Bush kommt mir irgendwie dunkler vor, auch wenn sie auf dem Nail Wheel gleich aussehen.
1 Coat China Glaze Base, 2 Coats Essie Da Bush, 1 Coat Essie Good to Go

Blog Widget by LinkWithin