Samstag, 23. Juli 2011

Katy Perry Purr Eau de Parfum Review

Eine liebe Freundin hat mir vor kurzem den neuen Katy Perry Purr Duft geschenkt, den ersten Starduft von Katy Perry. Das lila Katzenflakon mit besonderen Details wie Herzhalskette, angedeuteter Schwanz und Glitzeraugen alleine ist für jetzen Katzenfan schon ein Highlight. Mein Kätzchen musste natürlich als Model herhalten! Das war die perfekte Gelegenheit für ein Shooting mit ihr.
Katy Perry Purr ist online erhältlich, ich weiß nicht wo es den Duft sonst noch gibt. Er scheint nicht überall erhältlich zu sein.
Preise: 30ml ca. 30€, 50ml ca. 40€ und 100ml 50€.

Beschreibung: "Purr by Katy Perry verführt im Auftakt mit fruchtig-süßem Pfirsich, frischem Bambus und knackig-verbotenen Apfelaromen. Das Herz präsentiert sich als blühender Garten voller weißer Jasminblüten, pinkfarbener Freesien und bulgarischer Rosen. Die Basis ist eine schmeichelnde Umarmung aus Vanille, weißem Amber, cremigem Sandelholz und Moschus."

Meine Meinung: Es war sozusagen Liebe auf den zweiten Riecher. Beim ersten mal aufsprühen dachte ich mir "puh der ist aber intensiv". Das täuscht aber, er ist zwar anfangs sehr süß aber nachdem ich ihn das zweite mal benutzt habe kam das Blumige deutlich mehr raus. Es ist seltsam aber man muss sich irgendwie erst daran gewöhnen, er roch beim zweiten mal testen vollkommen anders als beim ersten Mal. Ich bin sonst ein Fan von frischen Düften, aber auch blumige mag ich gerne. Diese Süße gibt dem Duft etwas mehr Sex-Appeal und ist nicht so mädchenhaft wie zarte blumige Düfte. Apfel konnte ich jedoch nicht rausriechen, er ist so intensiv blumig sodass alles andere irgendwie verfliegt. Ich würde euch raten riecht mehrmals daran bevor ihr ihn kauft, der erste Eindruck kann hier täuschen.
Beschreibung in wenigen Worten: Süß, intensiv blumig, sexy.

Blog Widget by LinkWithin