Montag, 29. August 2011

YSL Mascara Faux Cils Review

Bei der aktuellen YSL Midnight Garden Kollektion ist eine neue limitierte Nuance der Faux Cils Mascara erhältlich "#20 Midnight Blue". Aber im Basissortiment gibt es schon eine ganz umfangreiche Auswahl an Farbtönen. Sogar acht verschiedene, natürlich Schwarz, aber auch verschiedene Grau-, Pfaumen- und Blautöne. Diese große Auswahl an Farben ist nicht selbstverständlich, meistens hört es bei Schwarz und Braun auf, aber hier müsste eigentlich jeder die perfekte Farbe für sich finden.
Bei meinem Boheme Libertin Einkauf bekam ich eine Mini-Version der Noir Radical dazu, aber wie es nun mal so ist, verschwand sie in den unendlichen Weiten meines Badezimmerschranks und ich vergaß sie auszuprobieren. Ihr kennt das sicher auch! Das werde ich aber bald nachholen...
Die Yves Saint Laurent Faux Cils Mascara mit 7,5 ml Inhalt kostet ca. 30€.

Beischreibung: "Der Volumen-Mascara mit Falsche-Wimpern-Effekt sorgt für dichte, geschwungene Wimpern und einen ultra glamourösen Blick. Sehr guter Halt durch einen Dreifach-Film-Komplex. Mit Volumen-Bürstchen. Augenärztlich getestet. Für empfindliche Augen und für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet."

Verpackung/Bürstchen: Die Umverpackung ist in Gold und Bronze gehalten, wirkt wie alle Produkte von YSL sehr edel. Das Mascara-Bürstchen ist eher schmal und gleichmäßig dick, nur an der Spitze etwas verschmälert. Damit lassen sich alle Wimpern gut erreichen, auch die unteren.

Effekt/Anwendung: Die Faux Cils trennt die Wimpern sehr gut, sie verklebt nicht und es entstehen keine Fliegenbeine. Außerdem bleiben die Härchen geschmeidig und fühlen sich nicht hart an. Sie wirkt sichtbar verlängernd und etwas verdichtend, wobei ich den Effekt der Verlängerung auffälliger fand als das Volumen. Mir gefällt das Ergebnis am Besten, wenn man mit dem Bürstchen nur 2-3 mal die Wimpern tuscht, ohne neu Farbe aufzunehmen. Dann wirkt das Ergebnis sehr schön definiert und noch "natürlich".
Mir ist ein leicht parfümertier Geruch aufgefallen, riecht anders als viele Wimperntuschen die ich bis jetzt kannte.

Haltbarkeit: Ich habe sehr häufig das Problem, dass Mascaras unter meinen Augen abfärben, selbst wasserfeste. Liegt eventuell am Concealer oder der Foundation die man trägt um Augenringe abzudecken. Aber die Faux Cils hält bombig, obwohl sie nicht als wasserfest ausgewiesen ist! Als ich sie das erste mal trug hatte es sogar noch 35 Grad, aber es färbte überhaupt nichts ab und sie bröckelt nicht.
Die Farbe ist mit einem Augen Make-Up Entferner leicht abzuschminken.

Meine Meinung: Perfekt für alle, die eine Mascara mit guter Haltbarkeit, Trennung der Wimpern und eher einem natürlichen statt dramatischen Effekt suchen. Noch dazu ist die Farbauswahl sehr gut, sodass auch alle, die sich speziellere Farbtöne und nicht das klassische Schwarz wünschen, fündig werden.
So sieht Midnight Blue #20 aufgetragen aus. Es ist ein ganz dunkles Blau, eigentlich schon fast Schwarz. Man kann nur einen ganz leichten bläulichen Satinschimmer erkennen. Sie ist daher nicht so Tiefschwarz wie Noir Radical.


Das ist nun mein Vorerst letzter Beitrag zu Midnight Garden, wobei ich wegen dem Wintergreen Nagellack noch stark am Überlegen bin ob ich ihn mir kaufen soll. Von den permanenten Produkten werde ich mir später noch etwas zulegen, wegen Rouge Volupte Perle #110 bin ich mir schon sicher. Wenn ich mir etwas kaufe werde ich es euch auf jeden Fall zeigen.

Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland/Österreich: Douglas (ab 25€ Versand gratis).
-Deutschland/Österreich: Parfumdreams (innerhalb Deutschland ab 35€ gratis Versand, nach Österreich 6€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€)
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland)

Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Jessica Mint Mojito Green

Mit Jessica Mint Mojito Green war ich genauso zufrieden wie mit Pass the Pink-Tini, tolle Konistenz und Farbbrillanz. Der Farbton ist ein kräftiges cremiges Grün (ähnlich wie Essie Pretty Edgy). Leider verfärbt auch dieser Lack, wie fast alle Grüntöne, die Nägel. Zumindest bei mir, da nützt selbst Unterlack nichts.
Weil mir Grün allein noch nicht reichte wurde noch eine Schicht CND Sapphire Sparkle aufgetragen.
1 Coat Essie Ridge Filler, 2 Coats Jessica Mint Mojito Green

1 Coat Essie Ridge Filler, 2 Coats Jessica Mint Mojito Green, 1 Coat CND Sapphire Sparkle, 1 Coat Essie Good to Go

Bezugsquellen
-USA: Salenail (ca. 6 Euro pro Jessica Lack inkl. Versand)

OPI Shatter Haul

Von OPI sind zwei neue Shatter Lacke erhältlich. Gold Shatter, soll ein Teil der Muppets Holiday Kollektion sein und "Pink of Hearts 2011" (die jährliche Breast Cancer Kollektion) Pink Shatter.
Den pinken kann ich mir gut zu Weiß oder Rosa vorstellen und Gold passt eigentlich zu allem.
Wann es diese Farben auch bei uns gibt weiß ich nicht, bei Salenail sind sie für je 10 Dollar schon zu kaufen.

Blog Widget by LinkWithin