Mittwoch, 7. September 2011

Restylane Skincare Eye Serum Review

Falls euch Restylane Skincare noch kein Begriff ist, diese Gesichtspflegeprodukte werden von der professionellen Firma für Ästhetik-Medizin Q-Med hergestellt. Restylane ist schon seit 15 Jahren für die Faltenunterspritzung mit Hyaluron bekannt, nun werden ergänzend und für eine längere Wirkung Gesichtspflegeprodukte zur "äußeren" Anwendung angeboten. Natürlich können diese auch ohne einen kosmetischen Eingriff verwendet werden.
Von Restylane Skincare wird eine umfangreiche Produktreihe auf Hyaluronsäurebasis angeboten. Die Produkte vereinen eine Anti-Aging Wirkung mit guter Verträglichkeit.

Wirkung und Inhaltsstoffe von Restylane Skincare:
Stabilisierte Hyaluronsäure versorgt die obere Hautschicht mit einem hohen Maß an Feuchtigkeit. Mit der alternativen Cremebasis Derma Membran Struktur (DMS), die auf einer besonderen lamellaren Membrantechnologie beruht, wird die Hautschutzbarriere erhöht und wieder hergestellt.
Die Restylane Hautpflegeserie nutzt die von Q-Med patentierte NASHA™ Technologie, um Hyaluronsäure zu modifizieren, die in die unterschiedlichen Ebenen der Cremebasis eingearbeitet wurde, um der Haut ein strahlendes Aussehen zu verleihen. Das Q-Med Forschungsteam hat in langjähriger, intensiver Arbeit ein spezielles NASHA™-Gel zur Anwendung in Kosmetika entwickelt, welches ein wunderbar seidiges Hautgefühl verleiht und gleichzeitig die Feuchtigkeitsversorgung der Haut optimiert.


In meinem Beitrag will ich euch das Restylane Eye Serum vorstellen. 15 ml kosten 84,50€.
Beschreibung: "Restylane Eye Serum ist eine leichte und sanfte Formulierung, die perfekt auf die empfindliche Haut rund um die Augen abgestimmt ist. Denn mit zunehmendem Alter verliert die Haut in diesem Bereich ihre Elastizität und Spannkraft, die Haut wirkt schlaff und die Augen, um die sich dunklen Ringe bilden, sehen müde aus."
-Für ein zarteres, strahlendes Erscheinungsbild der Augenpartie.
-Tränensäcke werden reduziert.
-Dunkle Augenringe verblassen.


Meine Meinung:
Für meinen Test benutzte ich das Restylane Eye Serum jetzt schon über einen Monat, 1-2 mal am Tag. Mindestens jeden Abend, am Morgen bzw. vor dem Auftragen von Make-Up nicht immer, wenn dann nur eine kleine Menge. Im Testzeitraum wurde keine andere Augenpflege zusätzlich benutzt.
Mein Hauttyp ist sehr trocken und empfindlich, vor allem die Augenpartie! Das Eye Serum ist sehr gut verträglich, selbst nach dem Abschminken brannte es nicht im geringsten unter den Augen. Das ist mir nach der ersten Anwendung bereits positiv aufgefallen.
Nach mehreren Tagen/Wochen bemerkte ich, dass sich meine Haut spürbar zarter anfühlte. Dies fiel mir vor allem beim Einklopfen meines Concealers auf. Ich meine auch eine leicht abschwellende Wirkung wahrgenommen zu haben, aber das kommt bei mir immer auf äußere Einflüsse an, wie gut ich schlief und so weiter... Genauso wie die Minderung von Augenringen, kann ich das nicht 100-prozentig objektiv beurteilen, ich hatte schon das Gefühl insgesamt ausgeruhter und frischer auszusehen.
Meine trockene Haut wurde mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt, ohne dass ich die letzten Wochen reichhaltige Cremes verwendete.
Was die Reduzierung von Falten angeht ist mir nichts aufgefallen, aber mit meinen 22 Jahren sind außer ein paar Bewegungsfältchen noch keine vorhanden. Die präventive Wirkung ist natürlich noch nicht abzuschätzen, schaden kann es sicherlich nicht.
Die Konsistenz ist typisch für ein Serum, eher gelig-feucht, lässt sich daher sehr leicht verwischen und verteilen. Ein Pumpstoß reicht völlig für beide Augen. Es ist daher sparsam im Verbrauch. Durch den Pumpspender ist eine hygenische Anwendung garantiert.

Mir gefiel das Eye Serum sehr gut, vor allem für empfindliche Haut ist es schwer passende Pflegeprodukte zu finden. Freue mich daher, die Gelegenheit gehabt zu haben es testen zu können und werde es weiterhin benutzen (hoffe mein Serum reicht noch für eine Weile).

Wem würde ich das Eye Serum empfehlen? Allen mit empfindlicher Haut die etwas gegen erste Zeichen der Hautalterung tun wollen und eine sanfte Anti-Aging Pflege suchen. Aufgrund der leichten feuchtigkeitsspendenden Textur finde ich es für alle Hauttypen (egal ob trocken oder ölig) geeignet.

Bezugsquellen

-im firmeneigenen Webshop unter www.restylane-skincare.de
-in ausgewählten Schönheitskliniken

Dieser Beitrag wurde von Restylane gesponsert. Der Text wurde ohne Vorgaben frei von mir gestaltet.

Illamasqua Nail Varnish Faux Pas

Bei der Illamasqua Theatre of the Nameless Kollektion gibt es vier neue Lacke mit "Rubber-Finish". Also ein gummi- oder plastigartiges Finish ähnlich wie bei Orly Plastix. Sie sind nicht matt, aber eben auch nicht hochglänzend. Die Nägel fühlen sich damit irgendwie total samtig an, mir gefällt die Optik außerdem sehr. Normale Cremelacke langweilen mich langsam schon, da hab ich zig in der Farbe. Das Design ist ansonsten genauso wie bei den anderen Illamasqua Lacken, nur die Kappe zum Abziehen ist mattiert mit einer weichen Haptik.
Der Nail Varnish Faux Pas ist ein mittlerer "Grape" bzw. Lilaton. Ließ sich total geschmeidig auftragen und spielend leicht verteilen. Die Deckkraft ist sehr gut, eine Schicht wird schon ganz schön wenn man mehr aufträgt, mit zwei ist das Ergebnis perfekt.
Außerdem war der Nagellack zügig trocken, heute früh um 7 Uhr lackiert und danach wieder jede Menge getan ohne dass Macken im Lack entstanden.
Ich bin sehr angetan von diesem neuen Finish, finde es sogar besser als die üblichen Illamasqua Lacke! Werde mir vielleicht noch Kink und Vice kaufen, falls es sich mal bei einer Bestellung ergibt. Würde mich freuen wenn bald noch mehr Farben rauskommen.
Als Base Coat verwendete ich ebenfalls einen mit Rubber Finish, den Orly Bonder. Darüber ließ er sicht ganz toll auftragen.

1 Coat Orly Bonder, 2 Coats Illamasqua Faux Pas, Essie Quick-E


Bezugsquellen
-Illamasqua Online Shop (ca. 10 Euro Versand)
-ASOS.DE (kostenloser Versand)

Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Tom Ford Private Blend Lip Color Haul

Pure Pink bekommt zwei neue Geschwister und zwar die Tom Ford Private Blend Lip Color in Ginger Fawn und True Coral.
Bald kommen neue Tom Ford Beauty Produkte mit dunkler Verpackung ins Sortiment, deswegen müssen die weißen Lippenstifte leider weichen. Da mir die helle Verpackung so gut gefällt wollte ich vorher unbedingt noch zwei Farben haben. True Coral bleibt zwar auch im neuen Sortiment erhalten, aber dann eben in schwarz-braun.

Mehr Posts zu Tom Ford Private Blend findet ihr hier: Fotos, Review.

Nur in einigen wenigen ausgewählten Parfümerien erhältlich, Kostenpunkt je um die 45-48€.


Ginger Fawn ist ein leicht gedeckter Orangeton, kommt auf den Fotos etwas zu bräunlich raus. Aber es ist auch kein reines knalliges Orange.

True Korall ist ein pinkstichiger intensives Korallrot. Wie man sieht hat der Stift eine kleine Macke, das war bei meinem Pure Pink auch. Die Verpackung hat innen so einen Ring wo die Lippenstifte beim Transport leicht dranstoßen können. Das ist ein kleiner Schwachpunkt von TF. Aber nach ein paar mal benutzen sieht man es eh nicht mehr. Hatte dafür etwas Rabatt bekommen :-)
Bei Gelegenheit gibts noch Lippenswatches. Ich bin schon gespannt auf die neuen TF Produkte, unter anderem sollen dann auch Nagellacke, Lidschattenpaletten, Blushes, Glosse... ins Sortiment kommen. Alles in dunkler Optik. Da bin ich schon gespannt. Lacke und Glosse werden etwas weniger kostspielig als die Lippenstifte.
Schade dass die weißen Lippenstifte aus dem Sortiment gehen, hatte zwar die ganze Zeit noch vor etwas zu kaufen, aber aufgrund des Preises hätte ich mir eher etwas zu Weihnachten gewunschen. Aber gut jetzt musste ich eben mal ein paar Euro hinlegen... Man gönnt sich ja sonst nichts stimmts?
Blog Widget by LinkWithin