Montag, 19. September 2011

Armani My Armani Browns Collection

Armani My Armani Browns Release Oktober 2011

Diese Kollektion von Armani enthält neue und limitierte Rouge d'Armani und Gloss d'Armani Farbtöne im natürlichen Rose, Pflaume und Rot. Sie wird ab Oktober in ausgewählten Parfümerien erhältlich sein.
Mir gefällt vor allem der sehr dunkle Rouge d'Armani in Pflaume 609 und das passende Gloss in 605, die perfekte Farbe für den Herbst. Die Rose-Töne sind aber auch ganz hübsch.

Rouge d'Armani 29,50€*
109, 110, 205, 407, 408, 409
Gloss d' Armani 28€*
104, 507, 605

*unverbindliche Preisempfehlung für Österreich.

Bildrechte Armani PR

MAC Clearly MAC

MAC Clearly MAC US Release Juli 2011 Europa September 2011
Von MAC gibt es eine kleine Neuheit, ein Set mit 3 transparenten Plastik Kosmetiktaschen mit Reißverschluss genannt "Clearly MAC". In dem Set enthalten sind Taschen in drei verschiedenen Größen.
Es ist eine praktische Idee, aber für ganz normale schlichte Plastiktaschen ohne spezielles Design finde ich sie teuer.
Ab jetzt auch bei uns überall zu kaufen und online zb. bei Douglas.

"Reisen mit Ihren neuen M•A•C Sized To Go Hautpflege Produkten in einem normalen Täschchen? Niemals! Die durchsichtige Lösung? - Eine Makeup Tasche aus unempflindlichem, durchsichtigem Plastik mit glänzend schwarzer Zierleiste, einem strapazierfähigem Reißverschluss und einer großen Trageschlaufe."

Clearly MAC 37€
3 Bags Small, Medium, Large

Bildrechte Maccosmetics

Aveda Inner Light Concealer Review

Mit der Aveda Inner Light Tinted Moisture bin ich noch immer super zufrieden, ich konnte jetzt auch den passendenden Inner Light Concealer aus der gleichen Serie testen. Mein Farbton ist die 01-Birch, die hellste Farbe im Aveda Sortiment.
8 Gramm Inhalt kosten ca. 21,50€, erhältlich in 5 Farbtönen.

Beschreibung: "Mit lichtstreuenden Mineralien für strahlendes Aussehen. Kaschiert Augenschatten und gleicht Unregelmäßigkeiten der Haut aus. Augenärztlich getestet. Nicht komedogen."

Verpackung/Optik: Schlichtes Glasröhrchen, aufgetragen wird der Concealer mit einem Applikator.

Anwendung/Textur: Die Konsistenz des Aveda Concealers ist sehr cremig, ich finde ihn daher perfekt geeignet für trockene Haut. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass er bei öliger Haut gut hält.
Ich trug den Concealer tüpfchenweise unter den Augen und über Hautunreinheiten auf, klopfte ihn dann mit den Fingerkuppen ein. Bei meinen Augenschatten reichte eine Schicht meistens nicht, deswegen trug ich zuerst eine dünne Schicht auf und anschließend auf Stellen die noch zu dunkel waren eine zweite Schicht. Man sollte darauf achten nicht zu viel zu benutzen, dann kann das Ergebnis vor allem unter den Augen leicht "krisselig" wirken und sich in den Fältchen absetzen. Also eher sparsam auftragen und im Zweifelsfall lieber noch eine zweite dünne Schicht.

Ergebnis: Wirkt sehr natürlich! Die Deckkraft würde ich als mittel beschreiben, aber durch die lichtreflektierende Eigenschaft kaschiert er Augenringe, Rötungen und Unreinheiten trotzdem gut, ohne komplett abzudecken. Für extreme Augenschatten bzw. größere Makel wird die Deckkraft wohl nicht ausreichen.
Zum Fixieren des Concealers unter den Augen benutzte ich etwas MAC MSF Natural Puder, damit er besser hält und sich nicht absetzt.

Meine Meinung: Total natürlich wirkender Concealer, reflektiert das Licht, so wirkt die Haut besonders gleichmäßig. Kleinere Makel, Unreinheiten und Augenschatten werden dadurch gut kaschiert. Würde den Inner Light Concealer allen mit normaler bis trockener Haut empfehlen, mit kleineren Unreinheiten und leichten bis mittleren Augenringen.
Zu meinem Hauttyp passt der Inner Light Concealer sehr gut, da die Konsistenz schön cremig ist. Das Feedback von meinem Freund war auch positiv, ihm ist nicht aufgefallen dass ich etwas anderes benutze.
Mich erinnert der Aveda Concealer an den Clarins Instant Light Brush On Perfector. Aveda ist noch einen Tick cremiger, aber sonst sind sich die beiden relativ ähnlich. Clarins ist von der Konsistenz her etwas feiner, nicht so cremig und setzt sich daher weniger ab. Ich benutze im Moment beide abwechselnd.
Der Preis ist total okay, man bekommt mehr Inhalt als bei vielen anderen flüssigen Concealern.

Bisher bin ich total begeistert von allen Aveda Produkten die ich ausprobiert habe. Waren noch keine Enttäuschungen dabei. Benutzt ihr etwas von Aveda?

Swatches: MAC NC15 Studio Finish Concealer / Aveda Inner Light 01
Aveda wirkt etwas gelblicher, passt sich auf der Haut verteilt aber sehr gut dem Hautton an.

Bezugsquellen
-exklusiv in Aveda Salons Salon-Suche

Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Chanel Le Vernis Graphite

Der Chanel Le Vernis Graphit #529 ist wie der Name schon sagt, ein Graphitton mit Silber- und Goldschimmer. Die Farbe ist durch den Schimmer, der je nach Licht anders wirkt, schwer einzufangen. Auf dem ersten Bild bei Tageslicht bemerkt man den Goldschimmer und auf dem zweiten Bild mit Blitz sieht er fast nur Silber aus.
Ließ sich mit 2 Schichten deckend auftragen, sonst hatte ich auch keine Probleme mit der Textur.
Mir persönlich fällt kein gutes Dupe dafür ein, es gibt zwar zahlreiche glitzrige Silbertöne, aber da fehlt meistens dieser Goldschimmer. Ich habe aber gelesen, dass Revlon Carbonite ein Dupe für Graphite sein soll, den besitze ich leider nicht zum Vergleichen.
1 Coat Essie Ridge Filler, 2 Coats Chanel Graphite, 1 Coat Essie Good to Go

Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25 Euro)
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand ab 25 Euro)
Blog Widget by LinkWithin