Samstag, 29. Oktober 2011

Bianca

Dass die Farben so genau zur Rose passen war gar keine Absicht, schöner Zufall! Für den Lidschatten wurden Produkte von MAC benutzt, unter anderem Swimming, den mir vor 4 Jahren mein Freund geschenkt hat. Ja das weiß ich sogar noch... jetzt würde das nicht mehr so ohne weiteres gehen, da die Wahrscheinlich eine Farbe zu erwischen die ich schon habe groß ist.
Auf den Wangen ist der Guerlain Blush G und auf den Lippen Rouge G Bianca.

Augen Make-Up: Auf dem beweglichen und dem Unterlid wurde Vex aufgetragen (239, 211 Brush) oberhalb der Lidfalte kam Swimming und wurde nach außen hin verwischt (226 Brush). Unter den Brauen wurde Shroom aufgetragen (228 Brush).


Benutzte Produkte (MAC, Clarins, Aveda, Guerlain)
Eyes
Opulash Optimum Black
Impeccable Brow Pencil Taupe
Brow Set Clear
Khol Fascinating
Superslick Eyeliner Treat Me Nice
Paint Pot Chilled on Ice
e/s Swimming e/s Vex e/s Shroom
Face
Clarins Inner Light 00
Aveda Tinted Moisture 01
Studio Finish Concealer NW15
MSF Natural Light
Guerlain Blush G
Lips
Guerlain Rouge G Bianca
Nails: Chanel Peridot, Matte Velvet Top Coat

Zoya Pippa

Pippa von Zoya ist ein cremiges Zitronengelb, je nach Licht wirkt dieser Gelbton etwas anders. Das erste Foto wurde mit Blitz aufgenommen und das zweite bei Tageslicht. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Gelb ist immer sehr schwer einzufangen!
Die Konsistenz ist cremig und mitteldick. Es ist schon eine Weile her dass ich Pippa getragen habe, da wars noch Sommer. Ich kann mich daher nicht mehr genau daran erinnern wie der Auftrag war. Ich meine es sind zwei etwas dickere Schichten, deckte etwas besser als viele andere Gelbtöne. Dafür war mein Top Coat schon etwas zäh... Aber dafür kan Pippa nichts. (PS: Ich muss bei Pippa immer an Kates Schwester denken...).
Meinen Lack habe ich von Ebay, weil ich Pippa sonst nirgends fand...
1 Coat China Glaze Strong Adhesion, 2 Coats Zoya Pippa, 1 Coat Essie Good To Go

Christina Aguilera Secret Potion Eau de Parfum Review

Von Christina Aguilera selbst hörte man in letzter Zeit wenig, aber ab Oktober gibt es wieder einen neuen Duft von ihr Secret Poison. Ich kannte und mochte bereits schon ihren ersten Duft sehr gern.
Auf dem Flakon hängt ein kleines Medallion, das kann aufgeklappt werden.
Preise: EdP 15ml 18€, 30ml 27€, 50ml 37€, Duschgel, Bodylotion und Deo je ca. 10€

Beschreibung: "Die Kopfnote von SECRET POTION eröffnet mit saftiger Passionsfrucht und der frischen Note von Zitrone und Mandarine. Ein üppiges Blumenbouquet erfüllt das Herz des Duftes. Warme, verführerische Noten von Jasmin harmonieren sanft mit weißer Lotusblüte und süßer Orangenblume - sie läuten die prickelnde Dämmerung ein. Im Fond erwacht die Sinnlichkeit der Nacht: Verlockenden Moschustönen folgen Amber und Tonkabohnen, die sich mit dunklem, exotischem Ebenholz vereinen."

Meine Meinung: Secret Potion ist leicht süßlich-fruchtig, gefiel mir sofort. Der Duft verändert sich auf der Haut kaum noch und bleibt fast so wie am Anfang. Von den Basisnoten kann ich kaum etwas wahrnehmen. Die Haltbarkeit ist für ein Eau de Parfum eher enttäuschend, ich musste viel und öfter nachsprühen damit man noch etwas davon riecht. Für meine Begriffe ist es mehr ein Eau de Toilette.
Es ist ein angenehmer leckerer Duft, nicht wahnsinnig außergewöhnlich, ähnliches habe ich im Drogeriebereich schon öfter gerochen. Trotzdem gefällt er mir gut und ich werde ihn bestimmt auch öfter benutzen. Es sind einige Duftnoten enthalten dir mir zusagen.
Beschreibung in wenigen Worten: süß, fruchtig, gute Laune.

Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland/Österreich: Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-Deutschland/Österreich: Parfumdreams (innerhalb Deutschland ab 35€ kostenloser Versand, nach Österreich 6€ Versandkosten).

Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.
Blog Widget by LinkWithin