Donnerstag, 17. November 2011

Weihnachtsgeschenk-Ideen 2011: Schmuck von Pearlfection

Kennt ihr schon pearlfection.de? Hier könnt ihr euren Wunschschmuck nach euren Vorstellungen gestalten und das fertige Produkte wird euch zugeschickt. Ich konnte vor einiger Zeit Pearlfection schon selbst ausprobieren, hier gehts zu meinem Bericht.
Seitdem hat sich aber einiges getan, die Auswahl an Produkten und Möglichkeiten ein eigenes Schmuckstück zu gestalten wurde viel größer. Ihr könnt aber auch schon "fertigen" Schmuck kaufen, Charms, Ohrringe, Namensketten, Ringe, besondere Geschenke mit Gravur und vieles mehr.
Durch den eigenen individuellen Einfluss ist es einfach eigene Vorstellungen umzusetzen und ein spezielles Geschenk für eine bestimmte Person zu finden, das hat man bei fertigen gekauften Schmuckstücken natürlich nicht immer.

Im Schmuckdesigner-Tool könnt ihr Halsketten, Armbänder, Bead- Armbänder, Charm-Armbäder, Ringe, Ohrringe und einzelne Kettenanhänger gestalten. Die Möglichkeiten sind nahezu endlos, man hat viele Einzelteile zur Verfügung, Perlen, Steinchen... in verschiedenen Farben. Erlaubt ist was gefällt. Der Preis richtet sich natürlich nach den verwendeten Produkten und Materialien, der Endpreis kann von daher von günstig bis teuer variieren.

Außerdem bietet Pearlfection einen Kauf mit wenig Risiko, einige Fakten:
-kostenloses Rückgaberecht (auch für selbst gestaltete Produkte)
-kostenloser Versand ab 80€, sonst nach Deutschland 4,95€ und nach Österreich 7€
-Zahlungsarten: Vorkasse, Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung (Deutschland), Rechnung (Deutschland), Lastschrift (Deutschland)

Meine Top 10 Pearlfection Geschenke: (zum Vergrößern bitte klicken)
Ich finde vor allem die Charms interessant, da in meinem Bekanntenkreis einige ein Armband dafür besitzen und Charms sammeln. Im Vergleich zu anderen Marken finde ich die Pearlfection Charms sogar recht preiswert (mein erstelltes Armband + 5 Charms um die 100€). Für Männer finde ich das Lederarmband in Braun oder Natur als Geschenk gut passend.

Probierts mal aus! Das Designtool macht auch Spaß.

Dieser Beitrag wurde gesponsert, der Text wurde frei von mir gestaltet und gibt meine eigene Meinung wieder.
Bildrechte Pearlfection.

Guerlain Ecrin 4 Couleurs Les Perles Review, Swatches

Die neuen Guerlain 4er Paletten genannt Ecrin 4 Couleurs, sind seit der Guerlain Fall 2011 Kollektion erhältlich und bleiben im Sortiment. Es gibt diese Paletten in einer Vielzahl von Farbkombinationen, natürliche Töne, knalliges Blau&Lila, hier ist alles dabei. Es war wirklich schwer sich für eine zu entscheiden, meine erste Wahl fiel auf eine recht klassische Farbkombination mit Schimmer Les Perles #08. Und gleich vorab: ich bin begeistert! Eine gute Wahl.
7,2 Gramm Gesamtinhalt liegen je bei ca. 52€, bei Parfumdreams jedoch wieder günstiger zu haben für ca. 46€.


Verpackung: Das Compact ist wie von Guerlain gewoht, gut verarbeitet und sehr schwer. Mit einem Magnetverschluss, man braucht hier etwas Übung um die Palette gleich aufzubekommen.
Die Oberfälche ist aus einem sehr eleganten hellen metallischen Gold-Silber Ton, je nach Lichteinfall erscheint die Farbe etwas anders, man kann es auch ein bisschen mit Weißgold beschreiben. Jedenfalls sehr schön! Einziger Nachteil, man sieht jeden Fingerabdruck. Ein kleines Samtcase als Schutz ist dabei.

Anwendung/Textur: Es ist soooo einfach ein schönes Augen Make-Up damit zu zaubern. Die Lidschatten sind geschmeidig, lassen sich leicht verteilen ohne zu krümeln, verblenden sich wie von selbst... So macht es Spaß sich zu schminken.
Das Ergebnis wird aufgetragen mit dem Pinsel am intensivsten, mit dem mitgelieferten Applikator fand ich die Lidschatten zu sheer. Da ich ein Freund von Schimmerlidschatten bin, gefällt mir das glänzende Finish der Farben besonders gut.
Die Qualität gefällt mir noch besser als bei Ombre Eclat 6 Couleurs, aber ich lasse mich auch etwas zu sehr vom Schimmer beeindrucken ;-).

Meine Meinung: Die Farbkombination gepaart mit dieser Qualität ist einfach perfekt (zumindest für mich). Passt außerdem zu jeder Gelegenheit, ob elegant oder für den Alltag. Besonders die Farben passen zu heller Haut, im Moment trage ich nicht so gern dunklen Lidschatten. PERFEKT!


Swatches:
-Weiß mit Schimmer. Alternative Crystal Avalanche.
-Weiß mit rosa Perlschimmer. Alternative Seedy Pearl.
-Helles metallisches Silber. Alternative Electra.
-Ein Mauveton, eine Mischung aus Braun, Lila und Grau mit Schimmer. Die einzigartigste Farbe aus der Palette, kam mir so noch nicht unter!


(Auf meiner Wunschliste stehen noch: auf Platz 1 Les Verts und danach Les Violets, Les Bleus und Les Gris, Ombres Nuit ist schon unterwegs zu mir ;-))

Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Island Hibiscus

Eine Kombination aus Farben die eigentlich nicht zueinander passen, Gold und Silber. Von der Givenchy Palette inspiriert die all diese Metalltöne enthält, wagte ich diese Kombi. Und das Ergebnis gefiel mir überraschend gut. Manche tragen ja auch Silber- und Goldschmuck gemischt.
PS: Die Lippenfarbe kommt wieder zu Rot rüber, ich poste demnächst noch Swatches+Review extra.

Augen Make-Up: Im Innenwinkel wurde das helle Silber von Sun Reflection aufgetragen und auf dem beweglichen Lid das Weißgold, in die Lidfalte kam das Gold (239 Brush). Auf dem Unterlid wurden die selben Farben aufgetragen (211 Brush) und unter den Brauen Dazzlelight (219 Brush).
Rechts der Full Fuchsia Blush.

Benutzte Produkte (MAC, Clarins, Aveda, Givenchy, Helena Rubinstein)
Eyes
HR Lash Queen Sexy Blacks
MAC Brow Set Clear
MAC Paint Bare Canvas
MAC Khol Fascinating
MAC Superslick Liner Pure Show
MAC e/s Dazzlelight
Givenchy Prisme Again Sun Reflection
Face
Clarins Instant Light 00
Aveda Tinted Moisture 01
MAC Studio Finish Concealer NC15
MAC MSF Natural Light
MAC Beauty Powder Snowglobe
MAC Blush Full Fuchsia
Lips
MAC Prep+Prime
Givenchy Rouge Interdit Island Hibiscus
Nails: OPI Meep Meep Meep
Blog Widget by LinkWithin