Donnerstag, 29. Dezember 2011

Astor Stimulash Volume Mascara Black Review

Die neue Astor Stimulash Mascara wird ab Jänner 2012 erhältlich sein, in Black und Ultra Black (meine Version ist die "normale" Black). Preis liegt bei ca. 8€ für 9ml Inhalt.
Laut der Beschreibung von Astor regt die Formel mit Biotin das natürliche Wimpernwachstum an und soll so für sichtbar dichtere Wimpern und mehr Volumen sorgen.

Verpackung/Bürste: Die Mascara ist Schwarz mit Lila-Metallic, jetzt nicht unbedingt mein Fall, aber es kommt mehr auf die inneren Werte an. Das Bürstchen gefällt mir sehr gut, es besteht aus zahlreichen langen Borsten die dicht angeordnet sind, die Spitze läuft ein wenig schmäler zu. Insgesamt ist die Bürste eher dick und kurz, aber alle Wimpern lassen sich durch die Spitze gut erreichen ohne zu kleckern. Machte in der Vergangenheit mit ähnlichen Mascaras gute Erfahrungen, deswegen waren meine Erwartungen sofort positiv.

Textur/Ergebnis: Sie trennt die Wimpern extrem gut, es wird nur eine dünne Schicht auf die Wimpern gebracht, was ein verkleben verhindert und für ein natürliches Ergebnis sorgt. Die Wimpern wirken voluminös und schön gebogen! Außerdem hält sie den ganzen Tag ohne im geringsten abzufärben und lässt sich einfach abschminken.

Meine Meinung: Das Ergebnis spricht doch schon für sich oder? Die Wimpern sind so toll getrennt und schön geschwungen, nichts verklebt, färbt nicht ab, einfache Anwendung ohne kleckern. Tolle feine Konsistenz! Hier merkt man wieder dass es auch gute günstige Mascaras im Drogerie-Bereich gibt, damit können nicht viele teure Mascaras mithalten.
Mehr Volumen ist zwar optisch erkennbar, aber eher durch die gute Trennung, dass die Formel mit Biotin hier eine Rolle spielt bezweifle ich, aber das ist mir auch ziemlich egal, denn das Ergebnis ist so schon super. Absolute Empfehlung von mir!

Das Ergebnis:

Bezugsquellen
-Drogerien

Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Lieblinge im November und Dezember

Es wird mal wieder Zeit für meine Monatsfavoriten, diesmal für November und Dezember zusammengefasst. Zur Weihnachtszeit waren natürlich einige Glitterlacke und viele metallischen Farben dabei, die ich vor allem zu dieser Jahreszeit oft benutze.

-MAC Palette Sultry Review, Swatches, Look
-MAC Palette Reelers&Rockers Review, Swatches
-Guerlain 4 Ecrin Les Perles Review, Swatches, Look
-MAC Mineralize Eyeshadow Snow Season Swatches, Review, Look
-MAC Mattene Lipstick Eden Rouge Swatches, Look
-MAC Pigment Silver, Platinum Swatches
-MAC Highlight Powder Chez Chez Lame Swatches
-OPI Temptation Swatch
-Essie Set in Stones Nail Design
-MAC Unconditionally Fabulous Nail Design 1, Nail Design 2

Somit ist das Jahr so gut wie vorbei... 2011 folgen nur noch meine Jahresfavoriten. Ich hätte eine kleine Frage, wie findet ihr die Favoriten Posts besser, jeden Monat oder alle 2 Monate, wie es sich bei mir die letzte Zeit irgendwie ergab? Ich überlege wie ich es 2012 machen soll.

MAC Lipstick Restrict

Der MAC Lipstick Restrict (Cremesheen) wird bei der Gareth Pugh Kollektion ab Jänner für 28€ erhältlich sein. Es ist ein sehr heller und kühler Nude-Ton mit einem gräulich-rosanen Unterton. Kann ich mir bei allen kühlen und hellen Hauttypen gut vorstellen, man kann damit leicht etwas "krank" aussehen, unbedingt einen Blush dazu benutzen. Ansonsten gefiel mir das Finish sehr gut, stark deckend, cremig und angenehm zu tragen!

Bezugsquellen
-online exklusiv bei maccosmetics.at/maccosmetics.de
Blog Widget by LinkWithin