Samstag, 30. Juni 2012

Karrie's Clarisonic Tagebuch: Monat 1

Nach einem Monat mit täglicher Clarisonic Benutzung, mal wieder ein kleiner Zwischenbericht von mir. Für mein großes schlussendliches Review reicht mir die Zeit noch nicht. Gerade bei der Haut sind Veränderungen unter anderem hormonell bedingt bzw. hängen auch sehr von äußeren Einflüssen ab, da kann ich jetzt abschließend noch nichts sagen.
Die ersten paar Wochen (Woche 1-3) waren super, keine größeren Unreinheiten, spannen der Haut hatte ich in letzter Zeit gar nicht mehr, vertrage es sehr gut. Aber seit letzter Woche also ca. Woche 3-4, habe ich einige Unreinheiten bekommen, vor allem am Kinnbereich. Die Wochen davor hatte ich gar keine richtigen Pickel mehr, wenn dann nur Minimini Dinger oder kleine Irritationen. Ich kann leider aktuell nicht sagen woran es liegt.
Absonsten ist meine Haut sehr glatt, vor allem meine Stirn wirkt deutlich glatter als vorher. Das Hautgefühl ist sehr weich.
Bin gespannt wie sich das weiter entwickelt.

Cleanser: MAC Cleanse Off Oil / Etat Pur Cleansing Oil / SBT Cleansing Gel
Brush Head: Acne
Geschwindigkeit: Stufe 1 / 1 mal täglich

Illamasqua Intense Lipgloss Drag

Das Illamasqua Intense Lipgloss in Drag ist ein intensives Orangerot ohne Schimmer. Wie alle Intense Lipglosse deckt es sehr gut und hat eine dickflüssige Konsistenz, zum Auftrag benutzt man am Besten einen Pinsel.
Ich hatte mich bei einem Sale verleiten lassen Drag zu kaufen, Illamasqua hat hier allgemein einige tolle und intensive Farben im Angebot. Die Textur bietet leider einige Nachteile wie extreme Klebrigkeit, hat man schnell mal an den Zähnen kleben. Aber die Farbintensität ist schwer zu übertreffen, hier muss man wieder Pro und Kontra abwägen. Ich lasse mich immer wieder von den Farben verleiten und finde sie aufgrund der Textur dann doch nicht so perfekt.
Hier findet ihr ein Make-Up damit.


Bezugsquellen
-Illamasqua Online Shop (ca. 10 Euro Versandkosten, ab 75 Pfund kostenlos).
-ASOS.DE (kostenloser Versand).

Freitag, 29. Juni 2012

Leopard Nail Design

Ich hatte mal wieder Lust auf ein Naildesign, nachdem meine neuen Pinsel dafür ankamen. Zugegeben Leopard Naildesigns sind schon ein alter Hut, ich habs so in natürlichen Farben noch nie getragen. Es war gar nicht so einfach die passenden Lacke dafür in meiner Sammlung zu finden, denn Beige und Braun sind sonst meine Hassfarben auf den Nägeln. Gelbliches Beige hab ich gar keins gefunden, da brauch ich noch eins. Als Basis hatte ich MAC Blissed Out aufgetragen, damit hats sehr lang gedauert weil ich drei Schichten brauchte, konnte mich gar nicht mehr erinnern dass er so schlecht deckt. Für die braunen Flecken benutzte ich China Glaze Street Chic und CND Blackjack.
Ist einfach zu machen, die Flecken müssen ja nicht gleichmäßig werden, im Gegenteil. Aber fürs nächste mal muss ich mir ein gelbliches Beige zulegen, damit gefällts mir besser.

1 Coat Illamasqua Base Coat; 3 Coats MAC Blissed Out; China Glaze Street Chic, CND Blackjack; 1 Coat Essie Good to Go

1 Coat Illamasqua Base Coat, 3 Coats MAC Blissed Out

Wenn ihr auch Leo Naildesigns auf eurem Blog gezeigt habt, nur her mit den Links!

myshoppingclubs.de (sponsored Post)

Wer mich kennt weiß, für Angebote, Rabatte und Sales bin ich immer zu haben, wieso den vollen Preis zahlen wenn man auch etwas günstiger kaufen kann? Klar, oft ergibt es sich einfach nicht, aber wenn mal eine Gelegenheit da ist schlage ich bei sowas gern zu.
Ihr kennt sicher solche Shoppingclubs wie Brands4Friends, Zalando Lounge, Limango usw. hier werden Kosmetik, Kleidung, Accessories usw. zu günstigeren Outlet-Preisen angeboten.

myshoppingclubs.de bietet für alle die gerne online in diesen Shops einkaufen folgende Vorteile:
  1. Ihr seht die aktuellen Angebote die meist auf 2-7 Tage begrenzt sind, von mehreren Shopping-Clubs bequem auf einer Seite und müsst nicht jeden Shop einzeln checken.
  2. User verfassen Testberichte zu diesen Shops, gerade wenn man überlegt wo zum ersten Mal zu bestellen sind solche Bewertungen natürlich hilfreich.
  3. Für die meisten dieser Clubs braucht man eine Einladung, über myshoppingclubs.de könnt ihr direkt auf den Button "Einladung zum Club" klicken, um euch einfach und kostenlos anzumelden ohne einen Einladungslink von jemanden erhalten zu müssen.

Bevor ich die Anfrage von myshoppingclubs.de bekam, kannte ich die Seite selbst noch nicht, aber nach ein wenig stöbern wurden mir die Vorzüge schnell klar, es ist eine praktische Sache um alle Angebote im Auge zu behalten.
Ich verpasse leider immer sehr viel an solchen Aktionen, da ich einfach vergesse überall nachzuschauen. Außerdem bin ich auch gar nicht überall angemeldet, hier sieht man selbst die aktuellen Angebote für die Shops wo man noch kein Mitglied ist. Wenn einem was gefällt kann man sich direkt durch myshoppingclubs.de einladen lassen ohne jeden Aufwand.
Jetzt wo ich weiß dass es so etwas gibt werde ich versuchen regelmäßig reinzuschauen um weniger zu verpassen als früher. Es kostet nur wenig Zeit, einmal die Seite runtergescrollt und schon weiß man ob die nächsten Tage etwas interessantes dabei ist oder nicht. Westwing und Limango kenne ich schon, da konnte ich schon einmal einkaufen und es klappte auch alles sehr gut. Manchmal muss man mit langen Lieferzeiten rechnen, dafür ist der Preisvorteil bei vielen Produkten wirklich enorm.
Wenn ihr euch auch für Online-Outlets interessiert, schaut einfach mal bei myshoppingclubs.de rein.

Dieser Post wurde von myshoppingclubs.de gesponsert, der Text wurde von mir ohne jegliche Vorgabe frei gestaltet.
Bildrechte: myshoppingclubs.de.

Donnerstag, 28. Juni 2012

Booyah

Als wir hier in der Parfümerie Rabattag hatten, kaufte ich mir doch noch den MAC Booyah Lippenstift, leider war der erste kaputt und musste umgetauscht werden, jetzt ist mein neues Exemplar da und ich konnte ihn benutzen. Sehr intensive Farbe, meine Orangephase scheint noch nicht ganz vorbei zu sein, wobei ich ohne Rabatt wohl darauf verzichtet hätte.
Wie immer gibts zu Orange ein dezentes AMU, was soll man da schon großartig dazu tragen?
Das Kleid ist auch wieder neu, passt sehr gut und ist nicht so kurz wie das bunte Minkpink Kleid das ich euch neulich zeigte.

Augen Make-Up: Auf dem beweglichen Lid wurde Jaunty aufgetragen (239 Brush) und in der Lidfalte Prepped for Glamour (217 Brush). Aufs Unterlid kamen die selben Farben (211 Brush) und unter die Brauen Dazzlelight (228 Brush).


Outfit: Kleid ASOS / Ohrringe H&M / Flip Flops H&M / Tasche Chanel

Eyes
MAC Opulash
MAC Impeccable Brow Pencil Taupe
MAC Brow Set Clear
MAC Fluidline Added Goodness
MAC Khol Fascinating
MAC Paint Stilife
MAC e/s Dazzlelight, Prepped for Glamour, Jaunty
Face
MAC Studio Moisture Tint Light
MAC Studio Finish Concealer NC15
MAC Mineralize Concealer NC15
MAC Careblend Powder Light
MAC Cremeblend Blush Optimistic Orange
Lips
MAC Prep+Prime
MAC Pro Longwear Lip Pencil What a Blast
MAC Pro Longwear Lipcreme Booyah
Nails: Leopard Naildesign

MAC Beth Ditto Pro Longwear Lipcreme Booyah!!!

Bei der aktuellen Beth Ditto Kollektion dabei, die Pro Longwear Lipcreme in Booyah!!!. MAC beschreibt die Farbe bloß als "bright Orange". Auf den Lippen wirkt sie anders als im Stift, anfangs vermutet mal ein recht gelbliches Karottenorange, aufgetragen ist die Farbe etwas gedeckter und tragbarer, wenn auch nicht weniger knallig. Als Konturenstift passt der Pro Longwear Lip Pencil in What a Blast sehr gut dazu.
Die Haltbarkeit von Booyah ist sehr gut, färbt kaum ab und ist nach trinken/essen noch gut sichtbar. Finde die Textur besser als bei Dear Diary.
Eigentlich wollte ich Booyah gar nicht kaufen, weil ich dachte er sieht aus wie Good to Go, dieser ist aber deutlich rötlicher. Neon Orange und Morange sind einen Tick knalliger.


Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland).

Mittwoch, 27. Juni 2012

NARS Pure Radiant Tinted Moisturizer SPF30/PA+++ Finland Review

Aufgrund des relativ hohen SPF ist der NARS Pure Radiant Tinted Moisturizer SPF30/PA+++ ein perfektes Sommerprodukt. Ich war mir lange unsicher ob die Farbe passt, deswegen zögerte ich länger bis ich Finland schlussendlich bestellte.
Laut der Verpackung auf der Beschreibung ist dieser Tinted Moisturizer ein Allroundtalent. Die ölfreie Formel soll dafür sorgen dass sich die Haut gepflegt anfühlt, reduziert dunkle Flecken die durch hyperpigmentierung entstanden sind, für eine gleichmäßigere strahlende Haut in nur 4 Wochen. Außerdem werden Falten, Linien, Poren und Unregelmäßigkeiten kaschiert. Der SPF sorgt für einen idealen Sonnenschutz. Klingt fast zu schön um wahr zu sein - nicht?
Erhältlich in 8 Farbtönen / 50ml kosten 38€ / Haltbarkeit 18 Monate / Made in USA.

Beschreibung: "Your skin – almost bare, but better. This advanced, oil-free formula provides a translucent veil of color and sun protection while helping to reduce the appearance of hyperpigmentation and dark spots in just four weeks. Infused with lush, naturally derived botanicals and ingredients to immediately helps thirsty skin feel hydrated. Kopara from French Polynesia and mineral rich seawater revive and re-mineralize skin for a softer, smoother, and brighter natural glow. Skin is transported.
Advanced sun protection.
Hydrates and helps reduce the appearance of hyperpigmentation and dark spots for a brighter natural glow.
Oil-free. Paraben free. Dermatologist tested. Non-comedogenic. Synthetic fragrance free."


Verpackung/Optik: Wie fast alle getönte Tagescremen kommt auch dieser in einer Tube daher, praktisch, einfach.

Anwendung/Textur: Wie alle Produkte dieser Art trage ich auch dieses gern mit dem Finger auf, das ist bei sehr cremigen/feuchten Konsistenzen meist besser. Achtung hier reicht eine wirklich kleine Menge! Lässt sich super verteilen, mit einem kirschkerngroßen Klecks kommt man schon fürs ganze Gesicht aus, stellenweise kann man nochmal nachlegen.
Die Deckkraft ist leicht, für Unreinheiten und stärkere Makel ist Concealer notwendig. Trotzdem sieht die Haut insgesamt gleichmäßiger aus, was eine hohe Deckkraft gar nicht unbedingt erforderlich macht.
Direkt beim Auftragen fühlt sich der Moisturizer zwischen Fingern und Gesicht sooooo weich an, richtig seidig und fein. Dar merkt man auch an der Optik, die dünne Schicht ist auf der Haut nicht sichtbar, sieht aus als würde man nichts tragen. Die Haut ist weder mattiert, noch glänzend, zum Fixieren benutze ich aber schon einen Hauch Puder.
Auch die Haltbarkeit ist überzeugend, leichtes schwitzen macht nichts aus. Wie es bei öliger Haut ist kann ich nicht sagen, denke aber dass er auch hier recht gut haften sollte.
Die Konsistenz setzt sich im Laufe des Tages nicht in Falten ab, betont trockene Hautstellen oder Linien nicht zusätzlich.

Meine Meinung: Alles was NARS beschrieben hat stimmt. Die leichte, feine, nicht spürbare Textur ist perfekt, die Haut fühlt sich schön weich an. Nur was die Minderung von dunklen Flecken angeht kann ich nichts sagen. Riecht nicht nach Sonnencreme, ersetzt sie aber. Kann nur jedem dazu raten sich den NARS Tinted Moisturizer zu holen, vor allem jetzt für den Sommer. Ich glaube das ist die beste Foundation/getönte Pflege die ich je ausprobiert habe.

Inhaltsstoffe/Incis:

Swatches: Bild 1: NARS Finland / Bild 2: Aveda Tinted Moisture 01, NARS Finland, MAC Studio Moisture Tint Light, MAC Studio Sculpt NC15.
Die Farbe Finland passt bei mir im Sommer gut, sie erscheint erstmals zwar etwas zu dunkel und gelblich, aufgetragen passt es dann aber. Die Farbe ist passend von NC15 bis NC20, wem NC15 schon tendenziell zu dunkel ist, dem wird Finland wahrscheinlich auch nicht passen. Gerade diese leicht getönten Produkte verzeihen einem meistens 1-2 Nuancen Farbunterschied. Die Aveda ist sogar noch einen Tick dunkler, passt mir aber auch prima.

Bild 1: ungeschminkt / Bild 2: Mit NARS / Bild 3: Mit NARS + Puder + Concealer
Man sieht auf den Fotos gar nicht so viel Unterschied von geschminkt/ungeschminkt, das ist in der Realität auffälliger.
Bezugsquellen
-narscosmetics.eu (Versandkosten ca.10€)

Delectable

Ein kleiner Grün-Overkill, mit grünem Shirt, Flipflops, Nagellack, Schmuck und Eyeliner. Morgen muss der grüne Lack mal ab, langsam wirds mir schon zu viel :-D. Aber so lang ich ihn noch trage muss man das ausnutzen. Auf den Lippen ist der MAC Delectable Mattene, der im Herbst wiederkommt.

Augen Make-Up: Auf dem beweglichen Lid wurde Jaunty aufgetragen (239 Brush) und in der Lidfalte Hocus Pocus (217 Brush). Aufs Unterlid kamen die selben Farben (211 Brush) und unter die Brauen Dazzlelight (228 Brush).


Eyes
MAC Opulash
MAC Impeccable Brow Pencil Taupe
MAC Brow Set Clear
MAC Chromaline Landscape Green
MAC Chromagraphic Pencil Landscape Green
MAC Paint Stilife
MAC e/s Jaunty, Dazzlelight, Hocus Pocus
Face
NARS Tinted Moisturizer Finland
MAC Mineralize Concealer NC15
MAC Studio Finish Concealer NC15
MAC Careblend Powder Light
MAC Mineralize Blush Warmth of Coral
Lips
MAC Prep+Prime
MAC Mattene Lipstick Delectable
Nails: Essie Mojito Madness

Dienstag, 26. Juni 2012

MAC Lipstick Fabby

Der MAC Lipstick Fabby ist ein zarter rosefarbener Ton mit einem leichten Einschlag ins Pflaume/Mauve und einem dezenten Goldschimmer. Ein relativ neutraler Rosaton der nicht zu "Barbie" aussieht und von verschiedenen Farbtypen gut tragbar sein sollte. Die Deckkraft ist gut, vor allem wenn man mehrere Schichten aufträgt, für ein noch dezenteres Ergebnis kann man weniger Produkt auftragen.
Die Konsistenz ist für ein Frost Finish ganz cremig und angenehm, keine zu dicke Textur, setzt sich nicht in Fältchen ab. Insgesamt wirkt die Farbe sehr gleichmäßig. Die Haltbarkeit auf den Lippen ist Durchschnitt, nach Essen/Trinken muss man schon nachschminken.
Von MAC wird Fabby als "Malven-Ton mit zartem Goldschimmer" beschrieben, was es gut trifft.



Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€)
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€)
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€)
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland)

Montag, 25. Juni 2012

Feeling Fresh

Heute gibt es eine Lidschattenkombi aus Hellblau übergehend ins Grün, gibts auch sowas wie Gradient Eyes? Jedenfalls passten die Farben gut zu meinem neuen Kleid, weswegen ich auf die Idee kam sowas zu machen.
Wegen dem Kleid war ich etwas hin- und hergerissen, es hat so einen schönen Schnitt und auch das Blumenmuster mit diesen Farben gefällt mir supergut, einziger Nachteil ist, es ist sehr kurz. Da es mir aber so gut gefällt behalt ich es trotzdem, im Sommer geht das schon irgendwie. Ich frage mich wieso in letzter Zeit viele Marken so extrem kurze Kleider schneidern? Vor allem weil die Models noch viel viel größer sind als ich, obwohl ich klein bin fällt es an mir trotzdem noch knapp aus.

Augen Make-Up: Im Innenwinkel wurde Fade aufgetragen, auf der Lidmitte Surreal und im Außenwinkel Feeling Fresh, alle Farben wurden ineinander verwischt (239 Brush). Aufs Unterlid kamen die selben drei Farben (211 Brush) und unter die Brauen Dazzlelight (228 Brush).


Outfit: Kleid Minkpink / Flip Flops H&M / goldene Ohrringe No Name

Eyes
MAC Opulash
MAC Impeccable Brow Pencil Taupe
MAC Brow Set Clear
MAC Khol Hyacinth
MAC Paint Stilife
MAC e/s Dazzlelight, Feeling Fresh, Fade, Surreal
Face
NARS Tinted Moisture Finland
MAC Mineralize Concealer NC15
MAC Studio Finish Concealer NC15
MAC Careblend Powder Light
MAC Blush Stunner
Lips
MAC Lipstick Creme Cup
Nails: Essie Mojito Madness
Blog Widget by LinkWithin