Donnerstag, 26. Juli 2012

China Glaze Prey Tell

China Glaze Prey Tell aus der On Safari Herbstkollektion, ist ein sehr dunkles Braun mit einem rötlichen Stich. Nach zwei Schichten wirkt die Farbe extrem dunkel, geht schon in die Richtung Schwarz, erinnert mich an dunkle Schokolade mit hohem Kakaoanteil. In der Flasche gefiel mir Prey Tell gar nicht, dadurch dass der Lack auf den Nägel so extrem dunkel rauskommt ist es wieder okay. Dennoch ist eher eine Farbe die ich mir nicht selbst kaufen würde, wenn ich sie nicht zugeschickt bekommen hätte. Aber vielleicht habe ich im Herbst mehr Lust darauf, aktuell trage ich selten dunkle Farben.
Die Konsistenz war cremig, aber nicht dick, nach zwei Schichten hat man ein optimales Ergebnis. Es sind keine Schimmerpartikel enthalten. Der Auftrag war, wie von China Glaze gewohnt, einfach.
2 Coats China Glaze Prey Tell

Bezugsquellen
USA: Salenail.com (ca. 2,5-3€ Versand pro Lack)
Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Ruffian Red

Ruffian Red ist ein tolles, aber auch sehr knalliges Rot. So hatte ich endlich eine Gelegenheit mein neues rotes Shirt zu tragen, das passt sonst selten wo dazu. Die Augen sind nicht aufregend geworden, die Optionen sind bei roten Lippen doch sehr begrent, da greife ich oft auf Nude-Lidschatten und Eyeliner zurück. Ging hauptsächlich darum euch den Ruffian Red zu zeigen, er ist schon etwas anders als Russian Red, heller.

Augen Make-Up: Auf dem beweglichen Lid wurde Blanc Type aufgetragen (239 Brush) und in der Lidfalte Wedge (217 Brush). Aufs Unterlid kam Wedge (266 Brush) und unter die Brauen Mylar (228 Brush).

Eyes
MAC False Lashes Mascara
MAC Impeccable Brow Pencil Taupe
MAC Brow Set Clear
MAC Khohl Fascinating
MAC Fluidline Blacktrack
MAC Paint Pot Nubile
MAC e/s Blanc Type, Wedge, Mylar
Face
MAC Mineralize Concealer NC15
MAC Studio Finish Concealer NC15
MAC MSF Natural Light
Dior Nude Tan Powder Aurora
Lips
MAC Prep+Prime
MAC Lipstick Ruffian Red
Nails: Chanel Delight

Essie Haul Mirror Metallics & More

Hier zusammengefasst alle meine Essie-Neuzugänge der letzten 2 Wochen, hatte mehrere Pakete bestellt. Unter anderem mit den Mirror Metallics und noch ein paar andere Farben aus dem Sortiment oder älteren Kollektionen. Sie haben alle den schmalen Pinsel der "professionals" Version. Beach Bum Blu und Pink a Boo gibts auch in den Drogerien zu kaufen soweit ist weiß, Mirror Metallics auch sofern nicht ausverkauft.
Die Mirror Metallics deckten auf dem Nail Wheel alle nach nur einer Schicht!

Mirror Metallics: Good as Gold (Metallic-Gold), Penny Talk (Metallic-Rosegold), Nothings Else Metals (Metallic-Lavendel/Rosa), No Place Like Chrome (Metallic-Silber), Blue Rhapsody (Metallic-Blau)

Pink A Boo (Hellrosa mit Schimmer), Bikini With a Martini (Rosa mit Schimmer), Beach Bum Blu (Blau mit Schimmer), Play Date (Lila), Spritzer (Pfirsich-Beige-Rose)

Stroke of Brilliance (klare Base mit blauen Glitzerpartikeln) ist eine neue Luxeffects Farbe, die zu den fünf, die ist seit dem letzten Jahr gibt, dazukam.
Außerdem ein Nachschub an meinem geliebten Good to Go und einen kleine Smoothie Pear&Fig.


So das wars, als nächstes kommt dann die Stylenomics Herstkollektion dran, da muss dieses Jahr wohl einiges mit, dafür gefallen mir die Zoya und OPI Fall Collections nicht so gut...
Blog Widget by LinkWithin