Freitag, 17. August 2012

Chanel Soleil Tan de Chanel Bronze Universel Review

Bestimmt habt ihr vom Chanel Bronze Universel "Bronzing Make-Up Base" schon öfter gehört, auf Youtube, Twitter & Co wird er ständig empfohlen, man kommt eigentlich gar nicht drumherum. Ich interessierte mich schon länger dafür, war mir teilweise etwas unsicher was den Farbton angeht, er ist nur in einer Farbe erhältlich. Vor kurzem ergab es sich aber, dass eine Freundin ihn verkaufte und da schlug ich zu.
Ob Bronze Universel im Standardsortiment ist bin ich mir nicht sicher, er ist mal lieferbar, dann wieder nicht... da muss man immer wieder mal schauen.
30 Gramm Inhalt kosten ca. 41 Euro / Made in France / Haltbarkeit 18 Monate.

Beschreibung: "Für einen sonnenverwöhnten Teint. SOLEIL TAN DE CHANEL verleiht der Haut schon vor dem Sommer ein frisches Aussehen, gleicht unregelmäßige Bräunung aus und verlängert den Sonnenteint bis in sonnenarme Zeiten. Die superzarte Textur, die mit farbigen und irisierenden Pigmenten angereichert ist, lässt die Haut strahlen und schenkt dem Gesicht den ganzen Tag ein samtiges Aussehen."

Verpackung/Optik: Eine große Plastikdose im typischen Chanel Design, sie dürfte etwa so groß sein wie die losen Puder von Chanel. Hier hätte es auch etwas kleineres handlicheres getan, weil sie nicht einmal halb gefüllt ist.

Anwendung/Textur: So wie ich das verstehe, kann dieser Cremebronzer sowohl als Basis unter dem Make-Up als auch für einen stärkeren bräunenden Effekt über dem Make-Up aufgetragen werden. Wie und wo auch immer man möchte. Der Farbton ist nicht sehr dunkel und deckt nur leicht, weswegen es bei gebräunten Hauttypen wahrscheinlich mehr wie eine frische Make-Up Basis wirkt die den Teint ausgleicht, verfeinert. Bei heller Haut wie meiner, ist Bronze Universel schon eher als typischer Bronzer zu sehen, auch wenn ich doch einiges an Produkt auftragen kann, ohne dass es zu viel wird. Den stärksten Bräunungseffekt erzielt man beim Auftrag über Foundation und Puder am Schluss der Make-Up Routine. Natürlicher wird das Ergebnis wenn man ihn direkt über der Foundation aufträgt und danach erst Puder benutzt. Auf die Wangen kann zusätzlich noch etwas Blush gegeben werden.
Die Konsistenz von Bronze Universel ist angenehm cremig, weder zu fest noch irgendwie fluffig oder moussig. Gut an der Textur ist, dass sie auf nackter Haut, über Cremeprodukten und in Kombination mit Puderprodukten funktioniert.
Am Besten funktionierte der Auftrag mit dem MAC #130 Duo Fibre Brush, falls man keinen Pinsel hat, klappen bei Cremeprodukten immer die Finger ganz gut.
Das Finish ist weder matt noch glänzend, in der Beschreibung steht etwas von einem samtigen Effekt, das trifft es recht gut. Auf den ersten Blick wirkt die Farbe etwas orangestichig, aufgetragen fällt das jedoch nicht ins Gewicht.

Meine Meinung: Ein sehr universelles Produkt das vielseitig eingesetzt werden kann, als bräunende Basis, als Kontur für die Wangen, im Kombination mit Blush oder anderen Produkten, als Bronzer... Die 30 Gramm Inhalt sind ordentlich viel, der Verbrauch ist hier zwar höher als bei Puderprodukten, trotzdem ist die Menge im Vergleich zu anderen ähnlichen Cremeprodukten enorm.


Inhaltsstoffe/Incis:

Bild 1: in der Verpackung / Bild 2: auf dem Handrücken

Bild 1: Auf der Wange. / Bild 2: Pur im Gesicht aufgetragen, Wangen, Stirn, Nase, Kinn (habe hier ein wenig mehr benutzt damit man auf den Fotos auch etwas erkennen kann). / Bild 3: Leicht aufgetragen in Kombination mit Well Dressed Blush auf den Wangenknochen.
Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
-Deutschland/Österreich: Parfumdreams (ab 35€ kostenloser Versand).
Blog Widget by LinkWithin