Montag, 29. Juli 2013

St. Tropez Self Tan Bronzing Mousse Review

Was Selbstbräuner angeht war ich bisher so gut wie unerfahren, da ich immer etwas Angst vor schrecklichen, fleckigen Ergebnissen auf meiner hellen Haut hatte. Ich bekomme zwar nie so schnell einen Sonnenbrand, aber bräune nur sehr langsam. Solarium oder stundenlanges in der Sonne brutzeln war für mich nie eine Alternative, heutzutage ist jedem bekannt wie schädlich UV-Strahlen für die Haut sind. Da erscheinen Selbstbräuner oder Bronzing-Puder eine gute Alternative zu sein, nur sieht es auch natürlich aus? Das ist die große Frage die ich mir auch stellte.
Im Gesicht kann man gut mit Bronzer nachhelfen, der Körper wäre ein zu großflächig dafür da muss eine andere Lösung her und zwar Selbstbräuner!
Als erstes wagte ich mich an das St. Tropez Self Tan Bronzing Mousse heran, das erschien mir für Anfänger gut geeignet da die Anwendung sehr einfach ist und schnell geht.

240ml im Pumpspender kosten bei QVC ca. 30€, es gibt davon auch eine kleinere Größe mit 120ml für ca. 23€.
c_SelfTanBronzingMousseStTropez
Meine Meinung: Mit dem mitgelieferten Handschuh wird das luftige Mousse zügig auf der Haut verteilt und die Hände werden dabei nicht braun. Für einen Arm benutze ich ca. einen Pumpstoß und trug das Produkt so dünn wie möglich auf, gerade so dass alle Stellen leicht bedeckt sind. Vorher habe ich ein Peeling gemacht und cremte mich mit Lotion ein. Für den Rücken hatte ich Hilfe, das würde alleine wahrscheinlich nicht gleichmäßig werden. An Stellen wie Finger, Füße, Knie und Hals nutzte ich Reste die noch auf dem Handschuh vorhanden waren um einen schönen Übergang zu erreichen. Das Gesicht sparte ich aus, da ich es die Farbe hier lieber mit einem Bronzing Puder anpasse.
Der Handschuh wird nach der Anwendung mit Seife und Wasser ausgewaschen.
Direkt nach dem Auftrag fühlte sie meine Haut leicht klebrig an, man merkt den Produktfilm auf der Haut. Man sollte lieber nicht mit weißen Sachen in Berührung kommen. Nach ca. 4 Stunden bevor ich ins Bett ging, duschte ich mich kurz ab, da löste sich der Farbfilm auf der Haut und es ging einiges an brauner Farbe ab. Das Ergebnis war dann aber super, sehr natürlich, um 1-2 Nuancen dunkler als meine Haut in einem schönen Goldbraun. Selbst bei meiner von Natur aus hellen Haut, wirkte das nicht künstlich und ist von einen natürlichen Bräune nicht zu unterscheiden. Nachdem ich duschen war färbte nichts mehr ab, auch nicht durch Rubbeln auf der Haut. Das Ergebnis hält bei mir ca. eine Woche und verblasst nach und nach ohne fleckig zu werden.

Welche Erfahrungen habt ihr bisher mit Selbstbräunern gemacht? Benutzt ihr sie regelmäßig?

Bezugsquellen
-Deutschland: QVC (5,95 Versandkosten)
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich bin selber auch total blass. Im Winter finde ich das ganz ok, da sieht man ja nicht viel vom Körper und mit etwas Bronzer und Rouge kann man immer einen Hauch Frische ins Gesicht zaubern.
    Aber im Sommer finde ich es total häßlich, ich finde meine käseweißen Beine und Arme (aber am schlimmsten sind die Beine) einfach nur bääh. Zum Glück werde ich schnell braun! Und wenn man erstmal gebräunt ist, dann sieht Selbstbräuner auch viel natürlicher aus. Trotz allem wünschte ich mir, ich wäre einfach generell nicht so schneeweiß :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja vor allem am Sommeranfang wenn die Beine noch gar nicht der Sonne ausgesetzt waren... Momentan bin ich auch schon ein bisschen braun geworden (für meine Verhältnisse ist es jedenfalls Braun :-D) dann brauche ich nicht unbedingt noch Selbstbräuner, aber gerade nach dem Winter wenn man wieder kurze Sachen anzieht siecht ein bisschen Bräune nicht übel aus. Und ich war auch froh dass er nicht extrem bräunt sondern nur natürlich, wie nach 1-2 Tagen an der Sonne, zu extrem solls auch nicht aussehen.

      Löschen
  2. Ich bin ja sehr zufrieden mit meinem Faux Tan von Bareminerals, der ja auch bei QVC vertrieben wird... Gerne würde ich die beiden gerne mal vergleichen, denn auch bei dir lese ich wieder eine positive Review über St. Tropez (ich muss bei dem gleichnamigen Lied "Welcome to St. Tropez" übrigens immer an den Selbstbräuner denken XD). Ist eben nur die Frage: Wieviele Anwendungen sind in der Flasche, denn Faux Tan ist eine Art Gel und kein Schaum. Und so günstig sind sie ja beide nicht.

    Was ich aber bei beiden fantastisch finde, ist die leichte Tönung. Erstens sieht man wo schon etwas aufgetragen wurde und man ist auch sofort leicht gebräunt. Das leicht abfärben auf weiße Textilen macht der Faux Tan aber auch. Vorallem im Zusammenhang mit der Hitze, wenn man eh leicht schwitzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Faux Tan hab ich auch ausprobiert (Review dazu kommt noch), farblich hat mir der St. Tropez aber besser gefallen weil er etwas mehr ins goldige geht. Der Faux Tan wirkte an mir etwas dunkler und bei meinem Freund wurde er voll orage :-D. Von dem Mousse habe ich EXTREM wenig gebraucht! Bei Faux Tan wars schon etwas mehr! Ich denke das Mousse ist ergiebiger.

      Ja stimmt an das Lied musste ich dabei auch denken :-D

      Löschen
    2. ach das ist ja toll, dass du den Faux Tan auch ausprobiert hast! Ja ich mag auch mehr das goldige. Beim Faux Tan braucht es bei mir ein paar Minuten bis die goldene Bräune einsetzt :) Ich bin gespannt auf deine Review!

      Löschen
  3. Also ich bin ja so ein Werbeopfer, in einer Zeitschrift habe ich was darüber gelesen, aber bei dem Preis war ich mir nicht sicher, ob ich wirklich so viel ausgeben möchte.
    Allerdings bin ich mit den Drogerieselbstbräunern nicht zufrieden. Eine Überlegung ist es wert, wenn er Effekt natürlich ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt zwar auch eine kleine Größe, aber die ist nicht erheblich günstiger im Verhältnis...

      Löschen
  4. Ich benutze IMMER Selbstbräuner, weil ich mich nicht in die Sonne legen möchte. Meine ständigen Begleiter sind von Chanel und Kanebo. Im Gesicht den von Chanel, denn neben der super Wirkung schnuppert er extrem lecker nach Karamel.
    Am Körper den von Kanebo, denn er ist immer perfekt streifenfrei.

    Auf den st. Tropez Selbstbräuner wäre ich auch 'heiss' :)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von dem Chanel Gesichts-Bräuner hatte ich mal eine kleine Probe und auch ausprobiert (ich weiß nicht mehr genau wie er hieß und obs der selbe war den du hast). War nicht schlecht, aber ich fand dass er sich schon ein bisschen schnell abnutzt durchs Abschminken und so.. Für meinen Geschmack hätte das Ergebnis noch etwas dezenter sein sollen. Habs dann wieder gelassen und nehm jetzt einfach etwas Bronzer wenn ich etwas Bräune möchte. Aber allein durch Bronzer kann man halt nicht VIEL dunkler werden, nur einen Hauch damits besser zum Körper passt, da erreicht man mit Selbstbräuner schon deutlich mehr.

      Löschen
    2. Mh, kann sein, ich benutze ihn im Winter jeden dritten Tag. Deshalb kann ich gar nicth bewusst sagen, ob er sich schnell abnutzt. Werde aber mal darauf achten :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Der Selbstbräuenr hört sich wirklich gut an. Ich habe mal einen getönte Tagescreme von bebe benutzt, doch leider gehöre ich zu den Menschen die dann ständig krazen müssen, also habe ich die Sachen mit den Selbstbräuner abgeschrieben.

    Liebe Grüße Kristina
    von Fashion-Beauty-by-Kristina
    PS: Auf meinem Blog kann man momentan ein paar Schuhe von Bershka gewinnen :-)

    AntwortenLöschen
  6. ich habe auch immer angst das es fleckig wird und es deswegen immer gelassen
    meine kosmetikerin bietet so eine bräunungsdusche an bei der auch der st. tropez selbstbräuner verwendet wird, sie hat es mir mal probehalber auf den arm gesprüht und ich war auch von dem goldangehauchten ton sehr angetan
    wenn ich nächste woche urlaub habe, will ich es vllt. mal ausprobieren....

    AntwortenLöschen
  7. Ich benutze eigentlich nie Selbstbräuner, ich habe auch ziemlich empfindliche Haut und vertrage kaum einen. Aber ich habe schon viel Gutes von dem Produkt gehört und dein Review klingt ja auch positiv. :-)
    Lieben Dank und beste Grüße,
    Marie <3

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin