Montag, 16. September 2013

Clarins 3-Dot Liner Review

Der Clarins 3-Dot Liner erhielt im Zuge der Herbstkollektion Graphic Expression eine neue Formulierung. Er enthält nun Inhaltsstoffe die das Wimpernwachstum fördern sollen, er wurde also zu einem Kombiprodukt aus Eyeliner und wachstumsfördernder Wimpernpflege.

Der Liner mit 0,7ml Inhalt kostet ca. 23€ / Made in Japan / Haltbarkeit 6 Monate.
c_3DotEyelinerClarins
Verpackung/Optik: Die Besonderheit an diesem Eyeliner-Stift sind drei Filzspitzen nebeneinander, in Form einer Gabel oder wie auch immer man es nennen mag. Der Vorteil davon ist, man kann ähnlich wie beim Auftrag von Gel-Eyeliner mit einem abgeschrägten länglichen Pinseln weniger verwackeln als bei dünnen Linern mit nur einer Filzspitze.

Anwendung/Textur: Mit den drei Spitzen nebeneinander gelingt ein gerader Auftrag des Lidstrichs in einem Zug einfacher. Anfangs ist die Anwendung etwas gewöhnungsbedürftig, weil ich einen anderen Winkel brauche als bei herkömmlichen Eyelinern. Ich stütze meine Hand auf dem Kinn ab und setze die den Liner leicht schräg an, nicht im 90 Grad Winkel, sondern ein wenig abweichend. Ich ändere zwischendurch ab und zu die Position meiner Hand wieder, daher kann ich nicht genau sagen welche nun ideal ist. Das muss man selbst ausprobieren, jedenfalls habe ich es mir viel schwieriger vorgestellt weil die 3 Spitzen doch relativ abenteuerlich aussehen. Aber nach einigen Sekunden hatte ich raus wie man den Stift am besten hält. Also nicht von der ungewöhnlichen Form abschrecken lassen, sieht spezieller aus als es ist!
Die Farbe wird bereits nach einem Zug gut deckend, da wirken sich die 3 Spitzen sicherlich vorteilhaft aus und die Filzspitzen geben ausreichend Produkt ab. Es kommt genau die richtige Menge heraus, nicht zu wenig und nicht zu viel auf einmal was sehr wichtig ist, gerade bei diesen Stiften wo man selbst keine Kontrolle hat wie viel Produkt aufgenommen wird. Es gelingen damit auch dünne Lidstriche, dicker kann man sie sowieso immer machen.
Mit der Haltbarkeit hatte ich keine Probleme, er hielt den ganzen Tag, die Farbe ist wasserfest, daher ist Make-Up Entferner notwendig beim Abschminken.

Meine Meinung: Ich war überrascht von der einfachen Anwendung, habe es mir viel schwieriger vorgestellt. Außerdem machte ich mit einigen Filzlinern in Stiftform keine gute Erfahrungen, deswegen wurde ich umso positiver von der Clarins Variante überzeugt. Was außerdem praktisch ist, das Ergebnis wird so präzise wie mit einem Gel-Liner man braucht aber keinen Pinsel dazu! Außerdem ist es mal etwas anderes und eine gute Idee von Clarins (vergleichbare Produkte gibt es nämlich nur sehr wenige).
Was die Langzeitwirkung mit dem Wimpernwachstum angeht kann ich noch nicht viel sagen, dazu muss man ihn regelmäßig benutzen, aber falls ich etwas bemerke füge ich ein kurzes Update hier ein. Der Clarins 3-Dot Liner bleibt auf jeden Fall griffbereit bei mir im Bad liegen, für schnelle schwarze Lidstriche ein gutes Basic!
Allerdings muss ich erwähnen, bei anderen Bloggern teilweise schlechtere Reviews gelesen zu haben, kann nur sagen dass es bei mir problemlos klappt (das Ergebnis auf dem Augenbild spricht für sich denke ich). Es scheint jedenfalls ein Produkt zu sein das man entweder liebt oder hasst. Komme damit besser klar als mit dem Instant Liner.
c_3DotEyelinerClarins2c_3DotEyelinerClarins1
Inhaltsstoffe/Incis: 3DotEyelinerClarins10
Aufgetragen auf der Hand / Auf dem Oberlid (allererster Versuch)
c_3DotEyelinerClarins33DotEyelinerClarins
Was sagt ihr zu dem doch relativ ungewöhnlichen 3-Dot Liner? Würdet ihr sowas mal ausprobieren oder kennt ihr vielleicht schon den Clarins Liner bzw. ähnliche Produkte?

Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland/Österreich: Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland).
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affilite Links.

Kommentare:

  1. Ich bin sehr neugierig darauf aber der preis schmerzt dann doch, filzliner gehen bei mir immer recht schnell leer.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so ein präzises Ergebnis hätte ich nicht vermutet!

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie finde ich den Liner total interessant, aber irgendwie auch bisschen schwachsinnig. Aaah brauche ich oder brauche ich nicht. :D
    xoxoo Paula. :)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin