Montag, 28. Januar 2013

Guerlain Shine Automatique Flirt Review, Swatches

Neben den Guerlain Rouge Automatique gibt es noch eine zweite Automatique-Lippenstift Version, die Shine Automatique mit Schimmerpartikeln. Mich lachen diese Farben schon länger an, seit sie letztes Jahr herauskamen, A La Parisienne steht eine Ewigkeit auf meiner Wunschliste und jetzt habe ich endlich mal die Gelegenheit die Shine-Variante auszuprobieren. Es wird nicht mein einziger bleiben. Wie ihr wisst mag ich die Rouge Automatique sehr gerne und habe davon schon mehrere, daher war ich gespannt ob die Shines ebenfalls so toll sind.
3,5 Gramm Inhalt kosten ca. 33€, seit 2012 im Standardsortiment in 12 Farben erhältlich dazu kommen limitierte Farben aus Kollektionen.

Beschreibung: "Für einen Lippenstift, der sich wie eine zweite Haut auf die Lippen legt, der Silhouette ein leuchtendes Strahlen verleiht, die Lippen in eine zart glitzernde Farbe kleidet und großzügig mit Feuchtigkeit versorgt (38 % mehr Feuchtigkeit nach dem Auftragen). Die drei Schlüsselwörter eines innovativen Versprechens, abgeleitet von der Kernformel des Rouge Automatique: Glanz, Transparenz und Farbe. Ein Versprechen funkelnder Eleganz. Ein Cocktail verschiedener, funkelnder Perlmuttpartikel Ton in Ton, in Kontrastfarben, in Rot, Blau oder Gold, die das Licht reflektieren und den Lippen ein zartes Glitzern verleihen. Eine sehr feine Textur, die mit der Haut verschmilzt, um perfekte Feuchtigkeit und optimalen Komfort zu spenden. Die Lippen sind sanft, glatt und köstlich glossy. Ein Versprechen von Farbe Dank des Cristal-Pigments, das im Gegensatz zum klassischen weißen Pigment nicht opak, sondern transparenter ist und leuchtende, klare und reine Farben ohne mattierenden Weißeffekt hervorbringt."
c_FlirtShineAutomatiqeGuerlain1c_FlirtShineAutomatiqueGuerlain7
Verpackung/Optik: Die Shine Automatique sehen optisch genauso aus wie die Rouge Automatique. In einer goldenen Hülse ohne Kappe, man braucht nur eine Hand um den Lippenstift herauszuschieben. Das ist natürlich praktisch und anfangs etwas ungewohnt. Nur der glitzernde Aufkleber mit der Farbnummer am Boden der Hülse ist das einzige neue Merkmal. Um mehr Fotos von der Verpackung zu sehen, schaut euch meine Review zum Rouge Automatique an.

Anwendung/Textur: Bis auf den Schimmer wodurch sich die Shine Farben unterscheiden, fühlt sich die Textur genauso an wie bei den Rouge Automatique, gleitet geschmeidig über die Lippen. Die Farbe ist leicht sie setzt sich nicht ab und die Schimmerpartikel sind nicht spürbar. Trägt sich sehr angenehm ohne auszutrocknen. Ein glossiges, feuchtes Finish überspielt kleine Unregelmäßigkeiten oder Lippenfältchen. Ohne Essen hält die Farbe einige Stunden, die dunklen Automatique Töne haften generell besser als die helleren. Die Haltbarkeit würde ich daher als mittelmäßig bis gut einstufen. Eine leichte Transparenz bleibt, aber die Farbe lässt sich für eine höhere Intensität gut schichten, man kann also selbst bestimmten wie intensiv es werden soll.

Meine Meinung: Wenn euch die Rouge Automatique gefallen, dann die neuen Shine sicherlich auch. Wie schon öfter erwähnt unterscheiden sie sich eigentlich nur durch die Schimmerpartikel, daher gibt es bei dieser Review gar nicht so viel Neues zu sagen was ich nicht damals schon geschrieben hätte. Bei den Rouge Automatique sind auch ein paar Farben mit leichtem Schimmer zu finden, dieser ist bei der Shine-Variante etwas intensiver und reflektiert das Licht schöner. Nur beim genauen Hinsehen fällt das Funkeln auf, Angst vor zu viel Glitzer braucht man nicht zu haben.
c_FlirtShineAutomatiqeGuerlainc_FlirtShineAutomatiqeGuerlain2

Flirt #761 (limitiert) ist ein Lilaton mit pinken und bläulichen Schimmerpartikeln, der aufgetragen auf den Lippen etwas heller rauskommt und mehr ins Pink geht als vermutet. Es ist ein leicht beeriges Dunkelpink, so intensiv Lila wie im Stift wirkt Flirt gar nicht. Durch den Schimmer entsteht eine besondere brillante Oberfläche, in der Gesamtansicht ist er aber kaum zu erkennen und glitzert nicht extrem. Eine ganz tolle Farbe, so in dieser Kombination mit diesem Glanz selten gesehen. Würde ihn mir sicherlich kaufen wenn ich ihn nicht schon hätte.
c_FlirtShineAutomatiqueGuerlain2c_FlirtShineAutomatiqueGuerlain1
c_FlirtShineAutomatiqueGuerlain6c_FlirtShineAutomatiqueGuerlain3
c_ganzFlirt3
Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland/Österreich: Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-Deutschland/Österreich: Parfumdreams (ab 35€ kostenloser Versand).

Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt.

Zoya Blaze

Der Zoya Blaze Nagellack ist bei der Ornate Holiday Kollektion dabei, mittlerweile gibts ja schon die Frühlingslacke, momentan siehts draußen noch nicht danach aus. Das Besondere an Blaze ist der Schimmer, er glitzert in Lila/Pink und einem Rotton, daher kann die lila Grundfarbe je nach Licht etwas anders wirken. Mal erscheint er rötlicher oder mehr Violett. Diese Schimmerpartikel sind ganz fein und nicht fühlbar.
Mit dem Auftrag war ich zufrieden, die Konsistenz war vielleicht einen Tick dünner als von Zoya gewohnt, aber das verursachte keine Probleme. Ließ sich leicht verteilen ohne Streifen oder Schlieren. Nur was mir bei dunklen Zoya Lacken auffällt, sie nutzen sich an den Spitzen immer schneller ab als andere Marken. Wenn man sie länger tragen möchte, die Spitzen besser mitlackieren dann hälts besser.
Ihr bekommt die komplette Ornate Kollektion momentan noch bei Salenail, verlinke ich wie immer unten.
1 Coat Essie Beam Up, 2 Coats Zoya Blaze, 1 Coat Sally Hansen Insta-Dri
c_BlazeZoya4c_BlazeZoya1
Bezugsquellen
-USA: Salenail.com (ca. 2,5-3€ Versand pro Lack).
Blog Widget by LinkWithin