Dienstag, 5. Februar 2013

Phyto Haarpflege Review

In letzter Zeit war ich mit meiner Haarpflege nicht mehr zufrieden, die Balance zwischen gepflegtem und kraftvollem Haare ist nicht leicht. Seit letztem Herbst fühlten sich meine Haare zu weich und glatt an, ich mags eigentlich ganz gern wenn sie sich etwas griffiger und "fester" anfühlen. Für dieses Ergebnis ist es wichtig eine richtige Kombination mit genug Pflege für trockene Haare zu finden die nicht beschwert. Ich hatte die Gelegenheit die Produkte von Phyto auszuprobieren und war gespannt ob sie eine Veränderung bewirken. Phyto genießt durchaus einen guten Ruf wenns um Haarepflege geht, es ist zwar keine reine Naturkosmetik aber man setzt auf viele natürliche Wirkstoffe. Ich benutze generell alles, so lange mir die Wirkung gefällt, lege mich da nicht auf Naturkosmetik oder konventionelle Produkte fest.

Mein Haartyp: Trocken, coloriert, brüchige Spitzen, in den letzten Wochen vor dem Phyto-Test auch kraftlos.

Mein Wunsch: Mehr Griffigkeit und Kraft, Frisuren sollen besser halten. Keine weichen, schlapp runterhängenden Haare die trotzdem glänzen sollen.

Das Pflegeprogramm bestehend aus vier Produkten wurde mir von Phyto zusammengestellt und empfohlen. Ich benutzte in den letzten 2 Monaten ausschließlich diese Auswahl, eine Ausnahme waren nur Stylingprodukte wie Haarspray und Volumenschaum die ich nicht passend von Phyto hatte.
Meine Routine:
  • Phytorhum Shampoo: 2 mal in der Woche, sprich bei jeder Haarwäsche. Ich versuche sie so wenig wie möglich zu waschen, da sie kaum fetten und wenn dann eher zur Trockenheit neigen.
  • Phytokarite Haarmaske: 2 mal in der Woche nach jeder Haarwäsche, davon 1 mal als Intensivkur in den gesamten Längen und 1 mal nur kurz in den Spitzen.
  • Phytociane Anti Haarausfall Kur: 1 mal in der Woche einmassiert in die Kopfhaut über einen Zeitraum von 2 Monaten.
  • Phytokeratine Repair Serum: 1-2 mal in der Woche bzw. je nach Bedarf als Spitzenpflege.
c_Phyto

Phytorhum Shampoo 200ml ca. 12€
Dieses Shampoo wird für devitalisiertes, chemisch behandeltes und coloriertes Haar empfohlen. Es enthält unter anderem Eigelb und Rum, was man beim Namen eigentlich schon vermutet. Spätestens dann wenn man danach riecht sind diese beiden Komponenten nicht mehr zu verleugnen, der Duft erinnert stark ein Eierlikör und natürlich an braunen Rum. Allerdings ist der Geruch nur direkt bei der Haarwäsche wahrnehmbar, nach dem Ausspülen riechen die Haare nicht mehr danach. Außerdem enthalten sind Vitamin B5 und Kornblume.
Diese Aluminium-Flasche hat eine große Öffnung (wobei die Verpackungen jetzt geändert wurden da müsste noch die alte sein), ich neige daher automatisch dazu etwas mehr zu benutzen als von anderen Shampoos, etwa eine walnussgroße Menge. Nach zwei Monaten ist es zur Hälfte leer, was aber total okay ist. Es schäumt nicht stark aber ausreichend und lässt sich einfach auswaschen. Schon während der Anwendung fühlt mich mein Haar deutlich "griffiger" an und nicht so rutschig-glatt wie bei anderen Shampoos. Laut Phyto kann man es auch 2-3 Minuten einwirken lassen um die Wirkung zu verstärken, dass man Shmapoo einwirken lässt kannte ich so eigentlich noch nicht. Ich benutze für die Spitzen immer eine anschließende Haarkur!
c_Phytorhum
Inhaltsstoffe/Incis:
Phytorhum1

Phytokarite Haarmaske 200ml ca.20€
Diese Haarmaske ist witzig, die Konsistenz machte mir anfangs ein wenig Angst weil sie so zäh und klebrig ist wie Tortencreme. Nicht dass die Haare irgendwie zusammenkleben. Aber die Bedenken waren unnötig, denn bei Kontakt mit Wasser löst sich diese ganze klebrige Konsistenz auf und ist ruckzuck ausgewaschen. Einen Vorteil hat die klebrige Textur, man kann lange Haare zu einem Knödel zusammendrehen und sie halten ohne Haarspange so lang die Maske einwirkt. Je nachdem wie viel Zeit ich gerade habe lasse ich sie 2-15 Minuten einwirken, 1 mal in der Woche meistens länger und ansonsten nur schnell mal beim Duschen. Auch hier benutzte ich eine walnussgroße Menge, manchmal auch etwas weniger (für die Spitzen), nach 2 Monaten ist sie noch ca. bis zu 2/3 gefüllt.
Pflegt gut ohne zu beschweren, man sollte allerdings darauf achten sie nicht jedes mal im kompletten Haar zu verteilen und sich öfter auf die Haarenden beschränken. Enthält unter anderem Karite-Butter (daher vielleicht die spezielle Textur?) und verschiedene Öle.
c_Phytokarite1c_Phytokarite
Inhaltsstoffe/Incis:
Phytokarite2

Phytocyane Revitalisierende Anti-Haarausfall Kur 12 Ampullen mit je 7,5ml ca.35€
Seit ich denken kann verliere viele Haare, schon als Kind beschwerte sich meine Mutter weil die überall in der Gegend rumliegen. In meiner Bürste sind immer total viele, aber dass ich unter Haarausfall leide würde ich nun nicht sagen, bis zu 100 Haare am Tag sollen ja durchaus normal sein. Jedenfalls gehen sie mir nicht büschelweise aus oder so. Bei akutem Haarausfall benutzt man 3 Ampullen in der Woche, zur Pflege und Vorbeugung nur 1 mal die Woche (so habs ich gemacht).
Nach der Haarwäsche wird das wasserähnliche flüssige Serum auf der Kopfhaut verteilt, ganz einfach. Von diesen Glas-Ampullen muss zuerst die Spitze abgebrochen werden und dann zieht man diesen Plastik-Applikator darüber der dabei ist.
Die Anwendung ist sehr einfach, man spürt das Serum nicht im Haar, fühlt sich an wie Wasser. Ob ich auch einen Effekt merke weiß ich nicht. Habe bisher nicht das Gefühl dass mir weniger Haare ausfallen... vielleicht merke ich auf Dauer dass sie vielleicht etwas dicker werden. Kann jetzt weder sagen dass es was bringt noch dass es nichts bringt... Eventuell merkt man mehr wenn Haarausfall wirklich ein Thema ist.
c_Phytocyanec_Phytocyane2

Phytokeratine Repair Serum 30ml ca.20€
Dieses Serum repariert gezielt brüchige Haarlängen und splissige Spitzen. Es hat eine cremige, milchige Konsistenz und kann mit dem Pumpspender genau dosiert werden. Für meine Spitzen benutze ich zwei Tropfen davon. Bei mir kann ich an den Haarenden leider immer Spliss finden, bei trockenen Haaren ist das einfach ein Problem. Bei schon vorhandenen brüchigen Stellen kann es nicht mehr helfen bin ich der Meinung... die Haarenden sich nach der Anwendung deutlich geschmeidiger. Genauso wie bei der Intensivkur weiß ich aktuell nicht genau ob es etwas bringt oder nicht, ich denke mal sowas sollte man regelmäßig vor Vorbeugung nutzen. Dass ich nach zwei Monaten gar keinen Spliss mehr habe kann ich nicht behaupten.
Anwendung und Soforteffekt (mehr Geschmeidigkeit) gefallen mir jedoch gut. Mag ich zuerzeit lieber als Haaröle.
c_PhytokeratineRepairSerum
Inhaltsstoffe/Incis:
Phytocyane1
Mir gefallen alle vier Produkte sehr gut, vor allem das Shampoo und die Haarmaske würde ich sogar nachkaufen. Bei der Haarausfall-Kur und beim Repair-Serum bin ich mir nicht sicher wie viel es nun tatsächlich bringt, bei den beiden anderen Produkten konnte ich schneller einen Effekt feststellen. Zum Ausprobieren war die Kur okay, meine Ampullen sind nun bald aufgebraucht, nachkaufen werde ich sie wohl nicht.
Nach meinem Phyto-Komplettprogramm sind meine Haare wieder kräftiger, Wellen halten besser und sie fühlen sich nicht mehr so weich und rutschig an wie davor. Außerdem sind sie ausreichend gepflegt, glänzen, meine Kopfhaut fühlt sich wohl... alles super!
Kann euch Phyto generell empfehlen, es kommt natürlich immer auf den Haartyp an, bei mir wirkts gut (vor allem das Shampoo). Ich werde die Sachen auf jeden Fall aufbrauchen und in der Zwischenzeit nichts anderes benutzen, das Bedürfnis ist gar nicht da.
Gerade in diesem Bereich bin ich sehr schwer zu begeistern! Da meiner Meinung nach viele Produkte gar nichts bringen, führt das Ausprobieren bei mir meistens zur Frustration. Alles in allem würde ich Phyto eine Note 1 bis 1- geben, das ein oder andere kann man sicher noch optimieren, aber es ist eine der besten oder sogar die beste Haarpflegelinie die ich bisher ausprobierte. Mein Interesse an Phyto ist auf jefen Fall geweckt und ich würde gern mehr ausprobieren, obwohl ich mit der aktuellen Shampoo- und Maskenauswahl extrem zufrieden bin. Eine leichtere Haarkur bzw. Conditioner würde mir aktuell in meinem Pflegeprogramm noch fehlen (die Maske ist für jede Haarwäsche eigentlich too much), zum Beispiel Phytobaume Conditioner.

So nun genug gesagt, was haltet ihr von Phyto? Könnt ihr Produkte empfehlen?

Bezugsquellen
-Apotheken/Frisöre: Phyto Store-Suche
-diverse Online-Shops: zb. bei Amazon
Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.

Artdeco

Es musste ein zweiter Armani Lip Maestro her, in der Farbe 502 Artdeco. Mein Freund war so lieb mir einen vom Salzburger Armani Counter mitzubringen, ein paar Proben gabs auch dazu die ich gleich benutzte unter anderem die Eyes To Kill Escess Mascara und eine Foundation. Die Mascara gefällt mir sehr gut, ich würde sie mir gern holen, aber momentan habe ich zu viele geöffnete Mascaras hier. Da muss erst wieder was leer werden... Vielleicht tippe ich eine kleine Review zur Probe.
c_Artdeco1c_Artdeco
Augen Make-Up: Auf dem beweglichen Lid wurde das helle Silber von NARS Vent Glaze aufgetragen und im Außenwinkel das Grau (239 Brush). Aufs Unterlid kamen die selben Farben (211 Brush) und unter die Brauen Dazzlelight (228 Brush).
c_Artdeco2
c_ganzArtdeco4c_ganzArtdeco5
Eyes Armani Eyes To Kill Excess / MAC Impeccable Brow Pencil Taupe / MAC Brow Set Clear / MAC Paint Bare Canvas / MAC Eyeshadow Dazzlelight / MAC Fluidline Little Black Bow / NARS Eyeshadow Duo Vent Glaze
Face Armani Lasting Silk Foundation 05 / Clinique Airbrush Concealer 04 / MAC Studio Finish Concealer NC15 / Illamasqua Cream Blush Betray
Lips Armani Lip Maestro 502 Artdeco
Nails Illamasqua Glitterati
Blog Widget by LinkWithin