Montag, 13. Mai 2013

MacKarrie verfolgen

Viele von euch werden es sicherlich schon gehört und/oder die Ankündigung von Google selbst online gesehen haben, der beliebte Dienst "Google Reader" um Blogs zu verfolgen wird am 1. Juni eingestellt.
Aus diesem Anlass möchte ich euch gerne Alternativen dafür vorstellen und andere Möglichkeiten Blogs bequem zu abonnieren um regelmäßig über neue Beiträge informiert zu werden.

Bloglovin' -> MacKarrie auf Bloglovin. Sehr unproblematisch und einfach funktioniert Bloglovin', hier besteht auch die Möglichkeit eure Google Reader Liste zu importieren (unter Account - Settings - Import Blogs). Diese Funktion habe ich auch selbst für meine Blogliste genutzt und es hat wunderbar geklappt.
1Bloglovin
Google Friend Connect -> Findet ihr in der Sidebar. Google Friend Connect soll nicht mit Google Reader eingestellt werden und bleibt wohl erstmal bestehen.
1googlefriendconnect
 Feed -> MacKarrie Feed. Dazu findet ihr auch ein Tool in der Sidebar.
1Feed

Follow by E-Mail -> Tragt eure E-Mail Adresse in dem dazugehörigen Sidebar-Tool ein. Ihr werdet dann täglich über neue Beiträge per E-Mail informiert.
1E-Mail
Facebook -> MacKarrie auf Facebook.
1Facebook
 Twitter -> MacKarrie auf Twitter.
1Twitter
Instagram -> MacKarrie auf Instagram.
1Instagram
 
Generell findet ihr mich überall unter "MacKarrie" :). Natürlich habt ihr, egal ob für die mobile Version auf dem Smartphone oder am PC, immer die Möglichkeit den Direktlink mackarrie.com zu nutzen. 

Ich selbst entschied mich für Bloglovin' um meine Blog-Abos weiterhin auf einen Blick zu verfolgen. Es werden bis Juni sicherlich noch einige andere Apps und Dienste auftauchen. Was sich bewährt wird man sehen.

Danke fürs Lesen! Ich hoffe wir sehen uns hier alle auch weiterhin ob mit oder ohne Google Reader :).

MAC Nail Lacquer Riot Gear

Diesen Nagellack von MAC den Riot Gear gab es exklusiv bei der Hayley Williams Kollektion. Ein gelblicher Orangeton mit Cremefinish. Aufgetragen gefällt er mir besser als angenommen, weil er in der Flasche ein bisschen heller aussieht und nicht so kräftig. Mich erinnert die Farbe sehr an die Caqui-Frucht. Für Farben mit Creme-Finish sind meistens einfach Dupes zu finden, OPI Flit A Bit ist recht ähnlich kommt nur etwas dunkler-rötlicher raus, Illamasqua Insanity ist ebenfalls etwas dunkler, Essie Action ist noch gelblicher als Riot Gear. Zu Halloween gibts meistens auch solche orangen Lacke. Generell trage ich lieber rötliche Orange- oder Koralltöne, aber zur Abwechslung ist diese Farbe gar nicht übel.
Der Auftrag war okay, zwei normale Schichten decken gut, zwei ganz dünne wären zu wenig. Mit der cremigen, nicht zu dickflüssigen Textur und dem Pinsel kam ich gut zurecht.
1 Coat Sally Hansen Insta-Dri, 1 Coat Essie Beam Up, 2 Coats MAC Riot Gear, 1 Coat Sally Hansen Insta-Dri
c_RiotGearNailLacquerMAC1c_RiotGearNailLacquerMAC2
ohne Blitz:
c_RiotGearNailLacquerMAC3
c_RiotGearNailLacquer
Bezugsquellen
-exklusiv bei maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€)
Blog Widget by LinkWithin