Freitag, 24. Mai 2013

Guerlain La Laque Nahema

Dieses Jahr bringen viele Luxus-Marken neue Nagellack-Linien heraus, so auch Guerlain mit den La Laque. Die Lacke kamen gemeinsam mit den Gloss d'Enfer ins Sortiment und sind in 10 Farben erhältlich plus Unter- und Überlack. Sie kosten jeweils ca. 23,40€ (bei Parfumdreams 20,95€) für 10ml Inhalt. Die Farben harmonieren sehr gut mit den Glossfarben oder auch Lippenstiften von Guerlain. Meine Exemplar Nahema passt sogar nicht nur von der Farbe her, sondern auch wegen dem Namen zum Rouge Automatique Nahema. In der Vergangenheit gab es von Guerlain die Terracotta-Lacke, an andere kann ich mich nicht erinnern, das muss dann vor "meiner Zeit" gewesen sein. Es gab wohl mal welche, da ich schon Fotos von Guerlain Nagellack-Flaschen mit goldener Kappe gesehen habe. Kann dazu jedoch nicht mehr sagen da ich sie nie real zu Gesicht bekam, was es genau damit auf sich hatte - keine Ahnung!
Nahema #143 ist ein intensives, cremiges Korallrot mit Schimmer, eine perfekte Sommerfarbe. Erinnert mich an Essie Tangerine oder MAC Ablaze. Die Textur ist ganz toll, genau richtig und nicht zu dickflüssig, die Farbe deckte sogar nach einer Schicht. Ich benutzte trotzdem zwei, da ich beim ersten Mal den ganzen Nagel noch nicht exakt lackiert hatte.
Der Pinsel erinnert mich stark an die Dior-Lacke, er ist relativ kurz, breit und vorne abgerundet. Durch die Rundung und dadurch dass der Pinsel beim Auftragen auffächert, hat man den Nagel fast in einem Zug komplett lackiert und der Rand zur Nagelhaut klappt auf Anhieb schön gleichmäßig. Am 5. Tag ist die Farbe noch nicht abgesplittert und zeigt nur minimale Abnutzungsspuren.
Ich bin mit der Qualität extrem zufrieden und es wird sicherlich nicht mein letzter Guerlain Nagellack gewesen sein! Wenn ihr Wert auf Lacke legt die sich sehr einfach lackieren lassen und womit ein perfektes Ergebnis leicht gelingt, kann ich euch die La Laque empfehlen!
1 Coat Sally Hansen Miracle Cure, 1 Coat Essie Beam Up, 2 Coats Guerlain Nahema, 1 Coat Sally Hansen Insta-Dri
c_NahemaLaLaqueGuerlain6c_NahemaLaLaqueGuerlain10
c_NahemaLaLaqueGuerlain7
ohne Blitz:
c_NahemaLaLaqueGuerlain9
c_LaLaqueGuerlain5
c_LaLaqueGuerlainc_LaLaqueGuerlain1
c_LaLaqueGuerlain2c_LaLaqueGuerlain3
c_LaLaqueGuerlain4
Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland/Österreich: Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-Deutschland/Österreich: Parfumdreams (ab 35€ kostenloser Versand).
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt.

Candy Strip

Passend zum Guerlain Nagellack Nahema trug ich das Candy Strip Gloss, die beiden Produkte kamen erst kürzlich bei der neuen Gloss d'Enfer Kollektion heraus. Für die Augen wurde die Clarins Palette Iris Blossom benutzt und für die Wangen Dior Coral Glow.
c_CandyStripc_CandyStrip1
Augen Make-Up: Im Innenwinkel wurde das Weiß der Clarins Iris Blossom Palette aufgetragen, auf dem beweglichen Lid das Taupe (239 Brush) und die Lidfalte wurde mit dem Schwarz abgedunkelt (217 Brush). Aufs Unterlid kamen die selben drei Farben (266 Brush) und unter die Brauen das Weiß (228 Brush).
c_CandyStrip3
c_ganzCandyStrip220.5.13 134
Eyes Guerlain Noir G Mascara / MAC Impeccable Brow Pencil Taupe / MAC Brow Set Clear / MAC Prep+Prime Eye Light / MAC Khol Fascinating / MAC Superslick Eyeliner On the Hunt / Clarins Ombre Minerale Iris Blossom
Face Kiehls BB Cream Light / Clinique Airbrush Concealer 04 / MAC Studio Finish Concealer NW20 / MAC Careblend Powder Light / Dior Nude Tan Powder Coral Glow
Lips Guerlain Gloss d'Enfer Candy Strip
Nails Guerlain Nahema
Blog Widget by LinkWithin