Sonntag, 18. August 2013

MAC Eye Kohl Fascinating

Eines meiner Lieblingsbasics überhaupt das fast bei jedem Make-Up benutzt wird, ist der MAC Eye Kohl Fascinating. Da mein erstes Exemplar schon einige Jahre auf dem Buckel hat und langsam nur mehr ein kleines Stummelchen ist, habe ich mir den Liner vor kurzem nachgekauft und dachte mir ich berichte euch schnell davon. Es ist vielleicht kein aufregendes Produkt, aber als gutes Basic hat es trotzdem einen eignen Beitrag verdient.
1,36 Gramm Inhalt kosten ca. 17€ / Made in Italy.
c_FasscinatingEyeKholMAC
Fascinating ist ein klares Weiß ohne Schimmerpartikel, dadurch eignet sich die Farbe besonders gut für die Wasserlinie. Ich benutze ihn damit meine Augen etwas größer und frischer aussehen, durch das Weiß wirkt man gleich "wacher". Es ist eigentlich meine Standardfarbe für die Wasserlinie wenn ich nicht gerade bunte Liner benutze. Besonders positiv ist die weiche, cremige Textur die gut auf der Wasserlinie haftet. Die Haltbarkeit ist trotzdem gut, ich muss mich nicht nachschminken.
Falls ihr einen weißen, weichen Kajal mit guter Deckkraft und ohne Schimmer sucht, dafür kann euch Fascinating sehr empfehlen!
c_FasscinatingEyeKholMAC1c_FasscinatingEyeKholMAC2
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland).
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€).
Der Post enthält Affiliate Links.

Sally Hansen Sugar Coat & Fuzzy Coat

Von Sally Hansen gibt es diesen Sommer neue limitierte Special Effect Nagellacke, Sugar Coat und Fuzzy Coat.

Sugar Coat 11,8ml 7,99€, erhältlich in 6 Farben von Juli bis August.
Diese Lacke mit Sandtextur kennen wir schon von einigen anderen Marken, wie zum Beispiel China Glaze Texture oder Zoya Pixie Dust. In den Sugar Coat Lacken sind feine sandartige Partikel, oder auch Kristallzucker wenn man es vom Namen herleitet. Beim Lackieren hört sich die Reibung durch die Partikel total witzig an, als würde man im Sandkasten spielen. Positiv finde ich, dass sich die Oberfläche nicht kratzig oder sehr grob anfühlt. Die bunten Farben sehen meiner Meinung nach trotzdem aus als würde man den Nagellack nicht richtig auftragen können, ich kann mich nicht so ganz damit anfreunden. Beim schwarzen Lack finde ich den Effekt ganz cool, der sieht fast aus wie Kaviar. In jedem Fall ist es Geschmackssache. Ich habe zwar auch einige von den Zoya Pixie Dust Farben, aber durch den Glitzer sieht das irgendwie anders aus als bei den matten Sally Hansen Farben.
c_SugarCoatSallyHansen1
200 Sugar Fix (Weiß), 400 Sweetie (Gelb), 300 Cherry Drop (Rot), 700 Cotton Candies (Pink), 600 Sour Apple (Mint), 800 Lick-o-Rich (Schwarz)
c_SugarCoatSallyHansen
c_SugarCoatSallyHansen2

Fuzzy Coat 9,17ml 7,99€, erhältlich in 6 Farben im August.
Die Fuzzy Coat Lacke enthalten schmale, längliche Partikel in einer transparenten Basis. Sie sind daher besonders für Nail Designs geeignet und weniger zum solo tragen. Für bestimmte Nail Designs wie zum Beispiel CrimiNailArt hier gezeigt hat, finde ich das Ergebnis damit sehr süß, da ich momentan aber kaum spezielle Designs lackiere fällt mir nicht viel ein was ich damit machen soll. Bei der China Glaze On the Horizon Kollektion findet ihr ähnliche Lacke. 

800 Tweedy besteht aus schwarzen und weißen Partikeln.
FuzzyCoatSallyHansenc_FuzzyCoatSallyHansen1
Was sagt ihr zu diesen neuen Texturen, benutzt ihr sowas? Mir kann man mit normalen Sally Hansen Cremelacken mehr Freude machen.

Bezugsquellen
-ausgewählte Müller, Rossmann und DM Drogerien
 
Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.
Blog Widget by LinkWithin