Mittwoch, 19. Februar 2014

Spring Distressed Nail Design

Ich möchte euch gerne ein schönes buntes Nail Design für den Frühling zeigen. Es ist sehr einfach zu machen und man braucht dazu, außer Nagellacke nach Wunsch, keine speziellen Utensilien. Dabei geht es um die trendigen Distressed Nails mit einem Grunge-Effekt, oder wie auch immer man es nennen mag. Das ist meine eigene Version davon, ich finde man könnte es in dieser Farbkombi auch Aquarell-Nails nennen, die bunten Farben auf der weißen „Leinwand“ gehen eher in die künstlerische Richtung.
Bei Distressed Nails geht es um „wilde Muster“, die Technik bei der diese Muster entstehen ist sehr einfach und leicht nachzumachen. Zuerst wird einfach eine Farbe als Basis aufgetragen, das kann Weiß sein, muss es aber nicht zwingend. Je nachdem welchen Look man sich vorstellt, können alle Farben nach Lust und Laune dazu verwendet werden.
Nachdem der Basislack trocken ist beginnt der spannende Teil, denn jetzt wird es bunt. Für diesen besonderen Effekt geht es darum dass möglichst wenig Farbe auf dem Pinsel ist. Am besten man streift die überschüssige Farbe des Pinsels auf einem Küchentuch ab, sodass nur mehr ganz wenig Farbe auf dem Pinsel verbleibt. Anschließend zieht man ihn einfach mit wenig Druck über den Nagel damit ein ungleichmäßiger Farbstrich entsteht. Dadurch ergeben sich ganz automatisch Muster. Wie man dabei vorgeht ist einem selbst überlassen, man kann die Striche ganz gerade von oben nach unten durchziehen oder für einen anderen Effekt kurze Linien wild durcheinander malen. Da gibt es eigentlich kein Richtig oder Falsch, was gefällt ist erlaubt. Auch die Farbwahl ist Geschmackssache, man sollte sich einfach vorher überlegen in welche Richtung es gehen soll und die Nagellacke danach auswählen.
Nachdem man einige „Striche“ mit einer Farbe aufgemalt hat, lässt man sie kurz trocknen und benutzt dann die nächste Farbe, so lange bis einem das Ergebnis gefällt.
Oft findet man Distressed Nails die als Kontrast einen dunkleren Farbton zb. ein Schwarz enthalten, darauf verzichtete ich bei meinem Design da ich es frühlingshafter und fröhlicher wollte. Die dunklen Kombinationen passen eher in den Winter. Sie erinnerten mich manchmal auch an den Effekt von Crackle-Lacken.
 1 Coat Perfect Formula Pink Gel Coat; 2 Coats Illamasqua Scorch; Illamasqua Rare, Stance, Obsess; Leighton Denny Tulip; Nails Inc Queen Victoria Street; 1 Coat Nails Inc Caviar Top Coat
c_DistressedNailDesign18
c_DistressedNailDesign15c_DistressedNailDesign11
c_DistressedNailDesign13c_DistressedNailDesign14
Was braucht man für meine bunten Distressed Nails:
  • Unter- und Überlack.
  • Einen Basislack (zb. Weiß).
  • Verschiedene knallige Farblacke, zum Beispiel Gelb, Pink, Lila, Grün und Rot.
  • Ein Küchentuch um überschüssige Farbe vom Pinsel abzustreifen.
  • Eventuell Nagellackentferner und ein Wattestäbchen für Korrekturen.
Zuerst lackierte ich meine Nägel mit zwei schichten Weiß und ließ den Lack gut trocknen. Dann begann ich mit Gelb diese ungleichmäßigen Striche auf allen Nägeln zu verteilen. Ließ das Ganze kurz antrocknen und machte dann mit Rot weiter. Den gleichen Vorgang wiederholte ich mit allen Farben, dabei dürfen sich die einzelnen Farben natürlich überlappen, man sollte sie jedoch nicht komplett übermalen da sonst dieser bunte Effekt natürlich ausbleibt.
Zum Schluss wurde das Design noch mit einem Überlack versiegelt.
c_DistressedNailDesign
c_DistressedNailDesign2
c_DistressedNailDesign3
c_DistressedNailDesign5
Die Distressed Nails sehen viel schwieriger aus als sie sind, probiert es einfach mal es, es geht erstaunlich schnell und einfach. Ich hoffe euch gefällt meine eher ungewöhnliche bunte Interpretation, sie erinnert mich irgendwie an ein Gemälde.

Kommentare:

  1. Schaut klasse aus und passt perfekt für den Frühling und Sommer! ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. WOW, ein super schönes Nageldesign! Also wer da keine Lust auf Frühling bekommt, ist selber schuld ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Deine Distressed Nails unterscheiden sich irgendwie sehr von allen anderen, die ich bisher gesehen habe. Aber schön anzusehen sind sie auf jeden Fall. ;-)
    So ganz warm werden konnte ich mit der ganzen Geschichte bisher noch nicht. Aber ich denke, einmal werde ich es wohl ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Wow wirklich wunderschön geworden! Da bekommt man direkt Lust auf den Frühling (obwohl ich den Frühling so oder so nicht mehr abwarten kann ^^).Erinnert wirklich sehr an ein Gemälde :)

    Liebste Grüße
    :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, sehr cool. Schaut super aus=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  6. Schön sieht es schon aus, aber irgendwie macht es mich so gar nicht an das selbst zu probieren!

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön geworden, toller Look ;)

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht echt klasse aus! Würd ich wsl nie so hinbekommen.

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee, dass werde ich so ähnlich bestimmt demnächst mal machen!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  10. Sieht richtig toll aus! <3
    Richtig nach Frühling^^

    Liebste Grüße
    http://stylefairytale.de

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin