Sonntag, 11. Mai 2014

MAC Alluring Aquatic Lipstick Swatches, Review

Bei der MAC Alluring Aquatic Kollektion findet ihr fünf imitierte Lipsticks im türkisen Design mit den Wassertropfen. Wegen dem Special Packaging kosten sie ca. 2€ mehr als normalwerweise, in Österreich 21€. Zwei Farben habe ich mir gekauft, die ich euch gerne genauer zeigen möchte.
Update: Ich habe noch den Siren Song geschenkt bekommen und aktualisiere den Beitrag mit Swatches dazu.
c_LipstickAlluringAquaticHaulMAC2c_LipstickAlluringAquaticHaulMAC3
c_LipstickAlluringAquaticHaulMAC1
c_LipstickAlluringAquaticHaulMAC
Pet Me, Please (Frost, repromote) das ist keine neue Farbe, sie war vor ein paar Jahren schon einmal bei einer LE erhältlich. Damals kaufte ich sie mir nicht, zum Glück, denn in diesem Design gefällt mir der Lippenstift besonders gut. Pet Me, Please hat ein metallisches Frost-Finish, das muss man mögen! Die Farbe ist ein helles beige mit leichter Deckkraft und Schimmerpartikeln in Champagne und Rosa. Es ist eher ein Farbton der helleren Hauttypen steht, bei dunkler Haut kann ich mir die Farbe mit diesem metallischen Finish nicht gut vorstellen. Dünn aufgetragen geht es sicherlich, aber da sind andere Farben der Kollektion sicher besser geeignet. Die Schimmerpartikel fühlt man nicht auf den Lippen, das Tragegefühl ist daher auch angenehm.
Ähnliche Farben sind zum Beispiel Gel der aber deutlich goldiger rauskommt, Hig Strung ist etwas rosiger aber sieht sehr ähnlich aus, Frou ist etwas bräunlicher, Tanarama ist deckender und silbriger, You've Got It aus der Divine Nights LE hat mich auch sofort dran erinnert er ist farblich sehr ähnlich aber noch etwas rosiger und intensiver glänzend.
c_PetMePleaseLipstickMAC12c_PetMePleaseLipstickMAC11
c_PetMePleaseLipstickMAC14JPGc_PetMePleaseLipstickMAC13
c_PetMePleaseLipstickMAC1c_PetMePleaseLipstickMAC

Goddess of the Sea (Cremesheen, limitiert) war nicht fix auf meiner Wunschliste, er hat mich kurzfristig von sich überzeugt. Ich bin nämlich kein Fan vom Cremesheen-Finish in Kombination mit dunklen Farben, das setzt sich manchmal unschön ab. Aber Goddess of the Sea ist ganz gut gelungen, die Konsistenz setzt sich nicht auf trockenen Stellen ab und wirkt gleichmäßig. Das ist mir vor allem bei Lilatönen sehr wichtig. Goddess of the Sea ist ein mittlerer Pflaumenton mit einer mittleren bis guten Deckkraft, die Farbe wird ein bisschen von der eigenen Haufarbe beeinflusst. Ich finde dieses Lila ist tragbarer als zum Beispiel Feel My Pulse oder Heroine, es ist ein gedecktes Lila und nicht ganz so kräftig.
Obwohl meine Lippenstiftsammlung sehr groß ist hatte ich noch keine ähnliche Farbe, das hat mich letztendlich dazu gebracht diese Farbe doch zu kaufen. Er ist gar nicht so dunkel wie es in der Beschreibung "dark vibrant violet" klang. Mir fällt keine Farbe in die dafür ein Dupe wäre, zumindest nicht von MAC, ich habe selbst keine die ähnlich ist.
Auch wenn lila Lippenstift vielleicht problematisch ist, Goddess of the Sea sollte für alle recht gut tragbar sein da er nicht knallig ist und sich das Finish ein bisschen anpasst bzw. nicht zu 100% deckt.
c_GoddessOfTheSeaLipstickMAC12c_GoddessOfTheSeaLipstickMAC11
c_GoddessOfTheSeaLipstickMAC13c_GoddessOfTheSeaLipstickMAC14
c_GoddessOfTheSeaLipstickMAC1c_GoddessOfTheSeaLipstickMAC
Siren Song (Lustre, limitiert) wahrscheinlich hätte ich mir die Farbe nicht selbst gekauft wenn ich sie nicht geschenkt bekommen hätte. Ich habe schon einige helle Beigetöne und trage sie dann doch nicht so oft, dass es sich lohnen würde weitere zu kaufen. Außerdem sehen sich gerade die sheeren Farben auf den Lippen sehr ähnlich.
Siren Song ist ein sehr helles, fast weißliches Beige mit einem transparenten Lustre-Finish. Schimmerpartikel sind keine vorhanden, es ist nur ein leichter glossy-satin Effekt. Die Deckkraft ist leicht, je nachdem wie viele Schichten man aufträgt gleicht sie eher dem Effekt einer Lippenpflege oder deckt bis mittel. Auf meiner hellen Haut kann man die Farbe noch recht gut sehen, sie nutzt sich aber relativ schnell ab. Es ist also eher ein dezenter Lippenstift.
Ich würde Siren Song eigentlich nur bei sehr heller Haut empfehlen (+-NC15) darüber hinaus eigentlich nicht mehr. Dadurch dass er doch recht weißlich wirkt, sieht das auf gebräunter Haut sicherlich nicht so super aus, es sei denn man will die aufhellende Optik so.
Eine ähnliche Farbe im Sortiment ist Pretty Please, er wirkt noch einen Tick rosiger. Deckender und farblich sehr ähnlich ist Equality. Wer Siren Song verpasst hat, dem würde ich Pretty Please empfehlen.
c_SirenSongLipstickMAC4c_SirenSongLipstickMAC3
c_SirenSongLipstickMAC6c_SirenSongLipstickMAC5
c_SirenSongLipstickMACc_SirenSongLipstickMAC1

Pet Me Please, Goddess or the Sea
c_PetMePleaseLipstickMAC15c_GoddessOfTheSeaLipstickMAC15
Siren Song
 c_SirenSongLipstickMAC7
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland).
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€).
Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. der helle von beiden, hat es mir angetan. leider bekommt man sie bei douglas (online) nicht mehr, sie sind bereits ausverkauft :( eine sehr schöne le muss ich sagen. lg LionLady

    lion--lady.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Goddess of the sea hab ich gestern auch getragen. Der ist echt super! Ich bin froh, dass ich aus der LE noch alles bekommen hab, was ich wollte.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich muss am Freitag doch noch in die Stadt und Goddess of the sea testen. Verdammt! Ich wollte doch nichts kaufen diesen Monat xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verschiebe das lieber auf den nächsten Monat :-D

      Löschen
  4. Mich würde mal interessieren ob Goddess of the Sea und Private Party sich sehr ähnlich sehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein gar nicht! PP ist viel bräunlicher und geht schon mehr ins rötliche.

      Löschen
  5. Beide sehen total bezaubernd an Dir aus!! und jetzt wo ich Pet me, pleas sehe ärgere ich mich ein wenig, dass ich ihn nicht auch mitgenommen hab...
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Goddess of the Sea sieht auf deinem Lippenswatch ja wunderschön aus. Hätte ich mir vielleicht doch genauer angucken sollen... An dir gefällt mir der Pet me please sehr gut. Das sieht so schön frisch aus. LG Gwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gwen, ja Pet Me Please finde ich echt mal schön und man kann ihn gut zu bunten Lidschatten tragen.

      Löschen
  7. Goddess of Sea ist eine wirklich schöne Farbe!

    AntwortenLöschen
  8. Goddess of the Sea gefällt mir total gut...er sieht...wie soll ich sagen...irgendwie saftig und lecker aus...sehr schön...
    an Dir gefallen mir beide Farben sehr gut und ich finde die Verpackung auch gelungen...sommerlich frisch...leider habe ich nichts mehr bekommen...war alles ausverkauft was mich interessiert hätte *schnüff*

    Danke für's Vorstellen, liebe Grüße, Zita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Zita, euje vielleicht hast du Glück und erwischt noch wo was, das Design ist wirklich mal toll!

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin