Sonntag, 15. Juni 2014

Perricone MD Cold Plasma Eye Review

Von der Marke Perricone MD wollte ich schon länger etwas ausprobieren und war daher ganz gespannt auf die Cold Plasma Eye als ich sie zum Testen bekam. Ich musste sie gleich benutzen, praktischerweise ging eine andere Augencreme gerade leer. Perricone MD habe ich zum ersten Mal auf einem US-Blog oder bei Youtube gesehen, ich kann mich nicht mehr ganz genau erinnern. In Deutschland scheint die Marke noch nicht so bekannt zu sein, obwohl sie auch einen deutschen Internetauftritt hat. Die Produkte gibt es jetzt jedenfalls bei QVC zu kaufen, ich glaube zuvor war Perricone nur sehr schwer zu bekommen, ich habs jedenfalls kaum wo gesehen und wenn dann im Ausland.
15ml kosten ca. 102€ / Made in USA.

Beschreibung: "Cold Plasma Eye ist ein Feuchtigkeit spendendes Serum auf Cremebasis, das den sieben sichtbarsten Zeichen der Hautalterung in der Augenpartie entgegen wirkt: Feine Linien, geschwolllene Augen, dunkle Augenringe, Rötungen, Elastizitätsverlust, Feuchtigkeitsverlust und Verlust an Ausstrahlung. Sie können das Produkt sogar in Augennähe und direkt auf dem Augenlid auftragen, denn dort ist die Haut bei vielen Frauen besonders trocken. Cold Plasma Eye wird sofort von der Haut aufgenommen und ist eine hervorragende Grundlage für Concealer und Make-up. Diese Augencreme gehört zur preisgekrönten Cold Plasma-Familie und ist daher ein unentbehrliches Pflegeprodukt für leuchtende und strahlende Augen. Enthält keine Parabene, Silikone, Sulfate, Phthalate oder synthetische Farbstoffe."
c_ColdPlasmaEyePerricone12c_ColdPlasmaEyePerricone10
Meine Meinung: Die Augencreme verspricht viel, sie soll gegen alle Zeichen der Hautalterung wie feine Linien, geschwollene Augen, dunkle Augenringe, verlorene Leuchtkraft und Festigkeit der Haut sowie feuchtigkeitsarme Haut wirken. Also alles was eine Augenpflege können sollte. Das kann sie meiner Erfahrung nach sogar erfüllen!
Ich benutze die Creme jetzt seit einigen Wochen nur am Abend, für den Morgen benutze ich eine andere, da ich aktuell mehrere geöffnet habe. Das Ergebnis spricht für sich, die Haut unter den Augen wirkt deutlich gesünder, strahlender und nicht mehr trocken. Sie ist schön straff und geglättet, feine Linien und Trockenheitsfalten verschwinden. Ich würde sagen, dass es optisch einer der größten Effekte ist, die ich bisher bei einer Augencreme wahrnehmen konnte. Klar Feuchtigkeit spenden schaffen viele Cremen (jedoch nicht alle) nur optisch merkt man oft fast gar keinen Unterschied.
Außerdem ist sie bei meiner empfindlichen Haut sehr gut verträglich und brennt nie, nicht einmal nach dem Abschminken wo die meisten Cremen zumindest ein kleines bisschen brennen.
Die Textur ist cremig und reichhaltig an Pflege, aber trotzdem leicht mit viel Feuchtigkeit. Man braucht extrem wenig davon, sollte selbst bei einer Anwendung 2 Mal täglich lange reichen, was den Preis erträglicher macht. Sie zieht schnell ein und ist für die Anwendung am Morgen und Abend geeignet.
Aber das Ganze hat doch einen Haken oder? Ja, neben dem nicht ganz günstigen Preis ist der Geruch für mich das größere No-Go. Ich versuche mich gerade damit anzufreunden und mich daran zu gewöhnen, weil die Creme ansonsten so toll ist. Sie riecht nämlich nach Fisch! Ja, Fisch! Anfangs fällt es gar nicht so auf, aber wenn man das Produkt dann auf der Haut verteilt kommt der Geruch richtig zur Geltung, als ob man gerade frischen Fisch angefasst hätte. Ich dachte zuerst ich spinne, aber bei Recherchen im Netz bin ich darauf gestoßen, dass auch andere den Fischgeruch erwähnen. Das schreckt schon ein wenig ab. Es würde mich an eurer Stelle auch vom Kauf abhalten, muss ich ganz ehrlich sagen. Wenn sie besser riechen würde, wäre es eine totale Empfehlung von mir. Alle die bei Gerüchen empfindlich sind sollten sich das genau überlegen. Gegen das Produkt an sich gibt es überhaupt nichts Negatives zu sagen, die Textur kann ich nur loben. Mittlerweile fällt mir der Geruch nicht mehr ganz so stark auf die am Anfang.
Empfehlen würde ich Cold Plasma Eye bei trockener, empfindlicher Haut, mit dem Wunsch feine Linien loszuwerden und die Augenpartie insgesamt frischer und glatter wirken zu lassen.
c_ColdPlasmaEyePerricone2
c_ColdPlasmaEyePerricone11
Inhaltsstoffe/Incis:
c_ColdPlasmaEyePerricone14c_ColdPlasmaEyePerricone15
Bezugsquellen
-Deutschland: QVC (5,95 Versandkosten)

Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Also der Geruch schreckt mich echt ab.
    Ich bleibe erst einmal bei All about eyes rich von Clinique. Vllt werde ich mir zum testen von Kiehl's die Creme mal holen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kiehl's ist auch sehr gut und Origins, da mag ich die Plantscription Augencreme am liebsten. MAC Mineralize ist auch super. Vor allem riechen die alle kaum nach etwas...

      Löschen
  2. Wären die Preise nicht so wahnsinnig hoch, hätte ich Perricone gerne mal getestet. Hab schon einige Präsentationen auf QVC gesehen und das klingt schon alles sehr verlockend.

    Was mich aber gerade irritiert: in der Beschreibung steht "siliconfrei" aber in den Inhaltsstoffen ist "Dimethicone" sogar im ersten Drittel aufgeführt. Das geht ja mal gar nicht, vor allem bei dem Preis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke für den Hinweis ist mir gar nicht aufgefallen! Ich kenne mich mit Inhaltsstoffen nicht so aus und ging davon aus, wenns drauf steht ist auch nix drin. Das ist ja wirklich blöd. Mich persönlich störts nicht, ich benutze Kosmetik mit Silikonen.
      Verwende sie nach wie vor. Aber nachkaufen werde ich wohl auch nicht, hab einfach noch zu viele Backups.

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin