Montag, 15. September 2014

Clarisonic Aria Review

Den neuen Clarisonic Aria liebe ich jetzt schon! Er hat bereits ein fixes Plätzchen in meinem Bad bekommen und die Mia2 wurde eingesperrt. Meine Mia sah nach 2 Jahren regelmäßiger Nutzung schon ziemlich mitgenommen und vergilbt aus, daher habe ich mich sehr über den neuen strahlend weißen Aria gefreut. Ich sage jetzt einfach mal "die" Mia und "der" Aria, keine Ahnung wieso, ich weiß nie wie ich die Teile nennen soll, eigentlich heißt es ja "die" Gesichtsbürste. Wenn ihr dazu eine Meinung habt was richtig ist, korrigiert mich gerne.

Da ich Clarisonic schon lange nutze und sich am Ergebnis zwischen Mia 2 und Aria nichts ändert, kann ich meine Review zum neuen Aria schon nach einer kürzeren Testzeit online stellen. Geändert haben sich beim Aria lediglich Design und einige technische Eigenschaften des Geräts, auf die gleich näher eingehen werde.
Auch neue Luxe Brush Heads sind erhältlich (leider ist davon keiner beim Aria dabei!), sie passen nach wie vor auf JEDEN Clarisonic. Auch für Aria könnt ihr alle erhältlichen Clarisonic Bürsten verwenden.

Preise: Das Gerät kostet bei Douglas 199€, die Brush Heads ca. 25€ (Sensitive, Delicate, Normal, Deep Pore) - 30€ (Luxe Detail Satin, Luxe Facial Cashmere).

Hier findet ihr weitere Beiträge zum Thema Clarisonic:
Einen ausführlichen Bericht zu Mia 2 
Vorher-Nachher Ergebnis nach 1 Jahr Clarisonic (unbedingt ansehen, die Bilder sprechen für sich!)
Mein Clarisonic-Tagebuch
c_AriaClarisonic1


Technische Details zu Aria:
  • 3 Geschwindigkeitsstufen.
  • 2 Jahre Garantie.
  • Derzeit erhältlich in den Farben: Weiß, Schwarz, Rosa und Pink.
  • Akkuanzeige (Weiß - Voll, Gelb - Mittel, Rot - Niedrig).
  • Ladegerät (USB) mit Halterung. Das Ladegerät kann entweder alleine benutzt werden oder in die Halterung integriert. 
  • Mit Timer, nach je 20 Sekunden ertönt ein "Piep" (20 sek für Wangen, 20 sek für Kinn/Nase, 20 sek für Stirn). Der Timer kann auch auf 2 Minuten umgestellt werden.
  • Eine Akkuladung ist nach 18 Stunden voll und reicht für 28 Minuten Betrieb (also 28 Anwendungen wenn man den 1-Minute Timer nutzt).
  • Alle Clarisonic Brush Heads sind damit kompatibel, außer Body Brush.
  • Die Bürste ist wasserfest (das Aufladegerät nicht).
  • Es wird empfohlen alle 3 Monate den Brush Head auszutauschen.
c_AriaClarisonic
Meine Meinung: Der erste Eindruck war das Design, die glatte, glänzende weiße Oberfläche und die schlankere Form liegt gut in der Hand. Der Kunststoff ist glatter und somit wahrscheinlich weniger anfällig für Schmutz. 
Ich nutze die Geschwindigkeitsstufe 1 (empfindliche Haut). Benutze die Bürste ca. 1 Mal am Tag zum Abschminken, ab und zu mache ich auch mal einen Tag Pause. Als Cleanser verwende ich aktuell Shiseido IBUKI. Ansonsten ist die Anwendung wie gewohnt, die Stufe 1 kommt mir beim Aria sanfter vor als die niedrige Stufe bei Mia 2, was ein  Vorteil ist. Ich kann hier nämlich auch die mitgelieferte Sensistive Brush verwenden anstatt meine Delicate, da die Anwendung mit Stufe 1 insgesamt sanfter ist.
Ansonsten ist alles beim Alten und auch das Ergebnis wird genauso wie bei anderen Clarisonic Modellen. Wer Clarisonic noch nicht kennt, man muss sich das als eine elektrische Zahnbürste für das Gesicht vorstellen. Reinigt viel gründlicher als man es mit der Hand kann.
c_AriaClarisonic4
Im Lieferumfang enthalten sind: Halterung, Ladegerät, 1 Bürste (Sensitive), das Gerät, ein Mini Refreshing Gel Cleaser.
c_AriaClarisonic3
c_AriaClarisonic2
Der Ständer kann entweder als Halterung für den Clarisonic benutzt werden oder wird in Verbindung mit dem Ladegerät zu einer Ladestation. Ich benutze das Ladegerät alleine und die Halterung für den Clarisonic im Badezimmer.
c_AriaClarisonic10c_AriaClarisonic9
Der Bürstenkopf kann wie gewohnt durch andere Clarisonic Brushes ausgetaucht werden.
c_AriaClarisonic5
c_AriaClarisonic8
Unterschiede Mia2 und Aria: Das neue Design, 3 statt 2 Geschwindigkeitsstufen, die mitgelieferte Halterung, die neue Akkuanzeige, Timer kann umgestellt werden.
c_AriaClarisonic7
Bei Geschwindigkeitsstufe 1 leuchtet das erste Drittel der Anzeige rund um die Knöpfe auf. Der kleine Punkt unter den grauen Tasten ist die Akkuanzeige.
c_AriaClarisonic6c_AriaClarisonic12
Was gefällt mir besser, Aria oder Mia? Ich muss sagen, das neue schlankere Design und die schöne weiße glänzende Oberfläche, hat mich sofort überzeugt. Auch die drei Geschwindigkeitsstufen und die Akkzuanzeige finde ich sehr praktisch. Wenn es nur um das Ergebnis geht, macht es jedoch keinen Unterschied welchen Clarisonic man benutzt. Man hat überall die Möglichkeit verschiedene Bürstenaufsätze zu verwenden. Ihr solltet einfach abwägen ob euch die neuen Funktionen und das Design 50€ mehr Wert sind.

Interessant finde ich außerdem die neuen Bürsten, die konnte ich bis jetzt noch nicht testen. Aber falls ich sie mal ausprobieren sollte, berichte ich natürlich davon.

Wenn ihr noch Fragen haben solltet, hinterlasst einfach ein Kommentar!

Bezugsquellen
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Ich überlege ja schon ewig, ob ich "die Mia" kaufen soll... Aber es ist ja schon relativ viel Geld und ich kann mich einfach nicht überwinden... Aber alle sind so begeistert...
    LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ina, ja ich kenne keinen der Clarisonic nicht mag, kann es mir ohne irgendwie gar nicht mehr vorstellen. Vielleicht wartest du mal auf eine Rabattaktion oder er kommt auf die Wunschliste für X-Mas. Bei uns hat Douglas öfter mal 20% Rabatt, bei solchen teuren Produkten lohnt sich das schon ordentlich.
      Wenn du sowieso tolle Haut hast, brauchst du ihn aber nicht unbedingt. Mir hat es damals sehr geholfen um kleine Unreinheiten usw. los zu werden, wirkt dann insgesamt einfach glatter und feiner.

      Löschen
  2. Ich liebe meine Mia und möchte sie nicht mehr missen :-) Kann sie nur jedem empfehlen, der unter unreiner Haut leidet, da die Bürste bei mir echt super geholfen hat! Danke für die schöne Review!

    AntwortenLöschen
  3. Also das mit der Akkuanzeige find ich bei Aria ja echt cool! Das vermisse ich bei meiner Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die piept irgendwann und Schluss ist...

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin