Montag, 13. Januar 2014

Lieblinge 2013

Da wir schon Mitte Januar haben wird es langsam Zeit euch endlich meine Lieblinge für das Jahr 2013 zu zeigen. Das vergangene Jahr verzichtete ich auf monatliche Favoriten-Beiträge, aber ich überlege gerade sie wieder einzuführen, da man sich nach einem ganzen Jahr an viele Dinge die man vor vielen Monaten toll fand und benutzte häufig nicht mehr erinnert. Mal schauen wie ich das 2014 machen werde... Was findet ihr denn besser?
Favoriten sind für mich einerseits Produkte die ich sehr oft benutze oder welche die mir in Erinnerung blieben, zum Beispiel besondere Farben. Einiges ist eigentlich jedes Jahr bei den Favoriten dabei, wenn ich ein tolles Produkt gefunden habe kaufe ich es häufig nach oder benutze es unabhängig von Trends oder Jahreszeiten. Es ist in manchen Bereichen schwer sich für die absoluten Favoriten zu entscheiden, bei Nagellacken mochte ich dieses Jahr alle Essie Farben sehr gerne, die  zeige ich jetzt nicht alle her, weil mir eigentlich alle gefallen haben.

Dekorative Kosmetik
  • MAC Lipstick RiRi Boy (Review) und Pleasure Bomb (Review), diese beiden Farben blieben mir dauerhaft in Erinnerung, vor allem Pleasure Bomb trug ich am Jahresende häufig, RiRi Boy eher im Sommer.
  • Guerlain Rouge Automatique Reflex (Review), ein ganz tolles koralliges Rosa.
  • Tom Ford Nude Vanille (Review) einer von meinen meist getragenen Lippenstiften in diesem Jahr, immer wenn ich ein Nude suche wähle ich gerne diesen Lippenstift von Tom Ford.
  • Givenchy Le Rouge Croisiere Fuchsia (Review), die Textur von den Le Rouge Lippenstiften ist sowieso toll, ich werde mir dieses Jahr sicher mehr kaufen und diese Farbe ist einfach toll.
  • Armani Lip Maestro Eccentrico (Review), die Lip Maestros von Armani gehören zu meinen liebsten Lippenprodukten, gerade diese Farbe ist der Hammer.
  • Dior Jelly Lip Pen Gaia (Review), tolles Sommerprodukt, leichte pflegende Farbe.
  • Guerlain Ecrin 4 Couleurs Les Perles (Review), ein All-Time-Favorit, die Farben gehen immer.
  • Clarins Ombre Minerale Forest (Review), besonders im Herbst sehr gern getragen.
  • MAC Eyeshadow Dazzlelight (Swatch), wie man sieht mag ich diesen Lidschatten gern, er ist jetzt so gut wie leer.
  • MAC Quad Smoked Cocoa (Review), ein tolles Basic, wurde vor allem im Herbst sehr oft benutzt.
  • YSL Mascara Baby Doll (Review), die beste Mascara die dieses Jahr neu herauskam.
  • Ellis Faas Lights E301 (Review), tolles metallisches Finish, kam an Weihnachten und Silvester zum Einsatz.
  • NARS Larger Than Life Eyeliner Barrow Street (Review), geniale Farbe, ich liebe sie! Die NARS Liner sind außerdem toll, ich will mehr!
  • YSL Eyebrow Pencil 4, da mein MAC Liner aus dem Sortiment ging suchte ich nach einem neuen und habe bei YSL die perfekte Farbe gefunden. Review kommt noch.
  • MAC Brow Set Clear, unverzichtbar für jedes Make-Up.
  • NARS Blush Day Dream, eine sehr hübsche frische Farbe, Review kommt noch.
  • MAC Mineralize Blush Lavish Living (Review), ein außergewöhnlicher Ton für einen Blush, trug ich jetzt im Winter zu dunklen Lippenstiften.
Lieblinge2013Deko
Teint
  • Dior Nude Tan Paradise Duo Coral Glow (Review), für den Sommer ganz toll.
  • MAC Bronzing Powder Golden (Review), dezenter Bronzer, passt im Sommer immer.
  • Dior Nude Compact (Review), mein aktuelles Lieblingspuder.
  • Kiehls BB Cream (Review), mein heiliger Gral unter den BB Creams, im Sommer benutzt.
  • Shiseido Radiant Lifting Foundation (Review), meine Foundation für den Herbst und Winter.
  • Clarins Instant Concealer (Review), ganz toll gegen starke Augenringe, hat meinen leeren Clinique Concealer ersetzt.
  • Clinique Airbrush Concealer (Review), mittlerweile leer, ein guter Concealer für die Augenpartie.
  • MAC Conceal&Correct Palette (Review), sehr praktisch um alle möglichen Makel abzudecken.
Lieblinge2013Teint
Nägel
  • Sally Hansen Insta-Dri (Review), ein toller Überlack, ist bereits meine zweite Flasche die jetzt auch fast leer ist.
  • Guerlain La Laque Nahema (Review), die neuen Guerlain Lacke haben mich positiv überrascht, sie haben einen tollen Pinsel und Textur, ich habe leider erst zwei, es werden sicherlich nicht letzten gewesen sein.
  • Orly Nail Polish Thinner, sehr praktisch wenn Nagellack eingedickt ist oder der Überlack ein wenig zäh geworden.
  • Olry Nail Resuce (Review), mir ist Ende des Jahres zwei Mal der selbe Nagel recht weit unten eingerissen, damit konnte ich ihn bisher retten.
Lieblinge2013Nägel
Düfte
  • Shiseido Zen Sun (Review), im Sommer oft getragen.
  • DKNY Art Summer Keith Haring (Review), ebenfalls ein Sommerduft, habe ich diesen Sommer am häufigsten benutzt.
  • Armani Si (Review), einer von den tollsten neuen Düften die dieses Jahr neu herauskamen, ein typischer Herbst/Winter Duft.
  • Prada Candy (Review), bereits seit letztem Jahr mein Favorit im Winter, eine Flasche ist sogar schon leer, das ist bereits meine zweite. Das soll etwas heißen wenn ich einen Duft leer bekomme.
Lieblinge2013Duft
Pflege
  • Shiseido IBUKI (Review Starter Kit, Protective Moisturizer), die tolle neue Gesichtspflege-Linie von Shiseido. Eine der wenigen Serien die mich dieses Jahr überzeugen konnte im Bereich Gesichtspflege.
  • Dermalogica Eye Serum (Review), trage ich gern unter dem Make-Up als Augenpflege, zieht sofort ein, ohne Rückstände.
  • The Body Shop Hemp Lip Conditioner (Review), mein Liebling, schon zig Mal nachgekauft.
  • The Body Shop Grapefruit Body Spray, im Sommer ganz ganz toll, herrlich frischer Duft.
  • The Body Shop Vineyard Peach Body Peeling, ich liebe diesen Duft von natürlichem Pfirsich, für den Frühling habe ich mir schon Nachschub von der kompletten Serie besorgt.
  • Clarisonic Mia 2 (Review), kommt regelmäßig zum Einsatz.
Lieblinge2013Pflege
Habt ihr letztes Jahr auch einige neue Favoriten für euch entdeckt? Meine besten Neuentdeckungen waren IBUKI von Shiseido, Givenchy, NARS und Armani Produkte, sowie diverse Düfte.

Zoya Seraphina

Eine weitere Farbe aus der Zoya Zenith Kollektion ist Serpahina, ein heller weißlich-silbrig schimmernder Ton. Er ist sehr kühl und enthält einen leichten bläulichen Touch. Eine richtig winterlich-eisige Farbe. Die Schimmerpartikel erscheinen überwiegend silbrig und lassen die Farbe je nach Licht mal mehr oder weniger Silber wirken, die Farbe ist daher etwas schwierig zu fotografieren wie ihr euch vorstellen könnt.
Die Deckkraft ist etwas schlechter als bei den anderen Zenith Farben, ich brauchte zwei dickere Schichten. Nach der ersten Schicht war Seraphina noch sehr sheer. Ansonsten ist die Textur eher flüssig und nicht schwierig aufzutragen.
 1 Coat Perfect Formula Pink Gel Coat, 2 Coats Zoya Seraphina, 1 Coat Sally Hansen Insta-Dri
c_SeraphinaZoya2c_SeraphinaZoya3
ohne Blitz:
c_SeraphinaZoya5
c_SeraphinaZoya4
c_SeraphinaZoya
Bezugsquellen
-USA: Salenail.com (ca. 2,5-3€ Versand pro Lack).
Blog Widget by LinkWithin