Sonntag, 10. August 2014

Birkenstock Gizeh

Dieses Jahr kommt eigentlich keiner an Birkenstock vorbei, gefühlt jeder scheint sich welche gekauft zu haben. Der Trend ist nicht ganz neu, wenn ich zum Beispiel an Heidi Klum denke, die man schon häufiger damit gesehen hat, oder zumindest in ähnlichen Schuhen in diesem Look.
Damit anfreunden konnte ich mich erst, seit ich das Modell Gizeh entdeckte. Denn diese Zehentrenner sehen nicht aus wie Hausschuhe, haben aber trotzdem ein extrem bequemes Fußbett. Die meisten schicken Zehentrenner die es im Handel so gibt, sind komplett flach und haben überhaupt kein Fußbett.

Die klassischen Birkenstocks mit zwei Riemchen bleiben für mich einfach Hausschuhe, ich kann mir bis jetzt irgendwie nicht vorstellen sie auf der Straße zu tragen. Aber vielleicht auch deswegen, weil ich als Kind genau solche Schuhe hatte und damit einfach etwas anderes verbinde.
Jedenfalls finde ich das Modell Gizeh super schick, man kann es sowohl zu einem Kleid tragen als auch ganz locker zu Jeans oder allen möglichen Alltagsklamotten. Sie sehen weder zu sportlich noch zu elegant aus, sodass sie zu allen Styles passen. Ausgesucht habe ich mir die Farbe Silber, weil sie zu vielen anderen farbigen Kleidungsstücken passt. Aber das Modell gibt es in allen nur denkbaren Farben, Koralle, Pink, natürlich auch Schwarz und Braun. Da finden alle ihre Wunschfarbe. Ich wollte zuerst irgendwas Neutrales, denn Pink usw. passt nicht zu allen Outfits, da kann man sich überlegen später noch ein zweites farbiges Paar zu kaufen.

Anprobiert habe ich die Schuhe vorher nicht, aber mir hat 39 auf Anhieb gepasst, sie fallen daher ganz normal aus. Praktischerweise ist der Riemen verstellbar, sodass man sie bei einem schmalen Fuß einfach enger machen kann. Denn darin herumrutschen sollte man nicht unbedingt, das ist nicht so angenehm. Außerdem gibt es den Schuh in verschiedenen Weiten, ich habe die schmale Variante zugeschickt bekommen.
Da das Fußbett aus Naturkork ist, schwitzt man nicht darin und das Tragegefühl ist angenehm weich. Natürlich muss man Zehentrenner generell tragen können und mögen. Wenn die Zehenabstände zu eng sind, fühlt man das Plastikteil zwischen den Zehen vielleicht zu stark. 

Endlich mal ein Schuhtrend der toll aussieht und gleichzeitig bequem ist! Von mir aus kann Birkenstock im nächsten Jahr gerne neue Zehentrennermodelle herausbringen. 
Wenn man bedenkt, dass man für Sandaletten von bekannten Marken gut und gerne 100€ zahlt, finde ich die ca. 40 Euro für Birkenstock gar nicht so schlimm, vor allem ist das qualitativ eine ganz andere Liga.

Birkenstock ist online erhältlich bei Zalando und bessergehen. Das Modell Gizeh kostet ca. 45€ (je nach Style).
c_BirkenstockGizeh1c_BirkenstockGizeh7
c_BirkenstockGizeh8
c_BirkenstockGizeh9
c_BirkenstockGizeh

c_BirkenstockGizeh2c_BirkenstockGizeh6
 Auf dem Karton findet ihr Skizzen von allen verschiedenen Modellen:
c_BirkenstockGizeh5
BirkenstockGizeh3
 BirkenstockGizeh4
 Outfit 1: Kleid Minkpink (nicht aktuell) / Birkenstock Gizeh (erhältlich bei Zalando und bessergehen) / Sonnenbrille Bvlgari / Armreif Echtschmuck / silberne Kette und Ohrstecker
c_BirkenstockGizehSilberc_BirkenstockGizehSilber1
c_BirkenstockGizehSilber2c_BirkenstockGizehSilber3
 Outfit 2: Bluse H&M (nicht aktuell) / Jeans Shorts Mavi (aktuell, erhältlich bei Amazon und Zalando) / Birkenstock Gizeh (erhältlich bei Zalando und bessergehen) / Kette H&M (aktuell)
c_BirkenstockGizehSilber4c_BirkenstockGizehSilber5
Wie gefällt euch die Birkenstock-Trend? Wie kombiniert ihr diese Schuhe?

Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affiliate Links.
Blog Widget by LinkWithin