Montag, 17. November 2014

Deichmann Veronica Ferraro Blogger Collection Outfit (sponsored Post)

Aktuell findet ihr exklusiv im Deichmann Online-Shop die neue Blogger Collection in Kooperation mit Veronica Ferraro, ich darf euch einen Schuh aus der Kollektion genauer vorstellen. Zur Auswahl stehen um die 10 Modelle von Veronica Ferraro, überwiegend in Schwarz. Die flachen Boots im Leomuster fand ich auch sehr interessant, sowas habe ich noch gar nicht in meinem Schrank, mittlerweile sind sie allerdings ausverkauft.
Ich zeige euch diese schwarzen Stiefeletten mit auffälligen, silbernen Schnallen. Sie bestehen aus einem Texturen-Mix, hinten auf der Ferse ist die Oberfläche glatt im Leder-Look und vorne aus einem samtigen, matten Material. Einen dünnen Absatz trug ich schon lange nicht mehr, das war ein bisschen ungewohnt, meine aktuellen Stiefeletten haben alle einen etwas breiteren Absatz. Trotzdem kann man gut darin laufen, dafür dass sie ca. 10cm hoch sind! Normalerweise passen mir Schuhe nur selten auf Anhieb, daher war ich sehr überrascht, als ich die Schuhe auspackte und die Größe genau richtig war. Sie fallen "normal" aus, ich trage wie gewohnt eine 39, auch an den Fersen sind die mir diesmal nicht zu weit.
Das Design der Stiefel, mit dieser spitzen Form in Kombination mit den Schnallen, finde ich ein bisschen Retro. Gut dazu vorstellen kann ich mir zum Beispiel Skinny Jeans und schlichte Kleidungsstücke. Ich trage dazu meine neue Hose in einer glänzenden Wachs-Optik, einen einfachen grauen Pulli und eine schwarze Jacke, die Kombi hat mir ganz gut gefallen. Weil der Schuh durch die Schnallen relativ auffällig ist, würde ich dazu nicht sehr viele Accesorries oder auffällige Klamotten kombinieren, das wird dann zu viel. Ich entschied mich daher für eine Statement-Kette in Graphit und einen Ring. Weil der Schuh aus verschiedenen Materialien besteht, glänzend und matt, kann man dazu sehr gut Leder sowie andere grobe Texturen oder Stoffe kombinieren. Auf den Lippen trug ich einen matten Lippenstift in einem herbstlichen Mauve, den YSL Rouge Pur Couture The Mats in Rose Perfecto. Ich habe gelesen, dass auch Veronica Ferraro gerne auffällige Lippenstifte benutzt...
Diesen Herbst bin ich mit Schuhen gut ausgestattet, ich habe euch neulich zwar gesagt, dass ich jetzt keine mehr kaufe, zu meiner Verteidigung, diesmal konnte ich wirklich nichts dafür!
Die Stiefeletten aus der aktuellen Deichmann Blogger Collection kosten 39,90 € und sind in den Größen 36-41 verfügbar.
c_VeronicaFerraro10
c_VeronicaFerraro15
c_VeronicaFerraro9
c_VeronicaFerraro6
c_VeronicaFerraro8c_VeronicaFerraro12
c_VeronicaFerraro13c_VeronicaFerraro14
c_VeronicaFerraro4c_VeronicaFerraro3
c_VeronicaFerraro16c_VeronicaFerraro2
c_VeronicaFerraro1c_VeronicaFerraro
c_VeronicaFerraroBloggerCollectionDeichmannc_VeronicaFerraroBloggerCollectionDeichmann1
Sponsored Post. Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Deichmann, das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt.

OPI Comet in the Sky

OPI Comet in the Sky erinnert mich an das Weltall, Planeten und Sterne... der Name passt also sehr gut zum Lack. Comet in the Sky besteht aus ganz vielen groben Hexagon-Glitterpartikeln in Schwarz und verschieden reflektierenden Blau-, Gelb-, Grün-, Bronzetönen. Einige kleinere Glitterpartikel sind auch enthalten. Damit sich der Glitzer auf dem Nagel gleichmäßig verteilt, muss ihn ein bisschen aus dem Fläschchen fischen und beim Auftrag aufpassen, dass jeder Nagel etwas von den großen Partikeln abbekommt. Da die Basis transparent ist, sollte darunter ein Farblack getragen werden, über einer dunklen Farbe kommt der Schimmer besonders gut zur Geltung. Blautöne, Bronze, Schwarz, Dunkelgrün usw. kann ich mir sehr gut dazu vorstellen. Ich benutzte das Dunkelgrün Stylenomics von Essie als Base. Diesen Lack findet ihr aktuell bei der OPI Gwen Stefani X-Mas Kollektion. Es ist einer der ausgefallensten und speziellsten Lacke die mir in letzter Zeit unterkam, der Effekt erinnert auch an einen Opal.
1 Coat MAC Underlacquer, 2 Coats Essie Stylenomics, 1 Coat OPI Comet in the Sky, 1 Coat MAC Overlacquer
c_CometInTheSkyOPIStylenomicsEssie5c_CometInTheSkyOPIStylenomicsEssie2
c_CometInTheSkyOPIStylenomicsEssie3
c_CometInTheSkyOPIStylenomicsEssie
c_CometInTheSkyOPIStylenomicsEssie1
c_CometInTheSkyOPI
Bezugsquellen OPI
-Ausgewählte Parfümerien/Drogerien und online bei opi-germany.de.
-Deutschland/Österreich: Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-Deutschland/Österreich: Parfumdreams (ab 35€ kostenloser Versand).
-UK: HQhair (kostenloser Versand).  
-UK: BeautyBay (kostenloser Versand). 
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affiliate Links.

Retro MAC: Graphic Garden 2009

Grafik trifft auf Blumen. Dieses Thema findet ihr beim Design der Graphic Garden Kollektion, die im Sommer 2009 herauskam. Ich hatte mir damals sofort nur die Fresh Cut Palette bestellt, die anderen Produkte kamen später noch dazu. Ich habe beide Lip Bags und beide Paletten aus der LE, außerdem gab es zwei Pinselsets. Die Lidschattenpaletten verändern die Oberfläche von einem MAC-Logo-Print zu einem Blumenmuster wenn man sie kippt, wie diese Kippbilder aus der Kindheit. Die Farben der Lidschattenpaletten aus dieser Kollektion waren ganz toll!
c_GraphicGardenMAC
c_GraphicGardenMAC2
Eyeshadow Palette Graphic Garden (Social Climber, Botancial Blue, Straight Hedge, Wild Wisteria, Linear Lilac, Graphic Garden), Fresh Cut (Floral Inc., Sun-Shy, Fresh Cut, Poppy Noir, Bloomcycle, Part Peony); Lip Bag Summer Crop (Lipstick Semi Anual, Garden Bed, Lipglass Summer Crop), Baby Blooms (Lipstick Soft Illusion, Spiceflower, Lipglass Baby Blooms)
c_GraphicGardenMAC1
Blog Widget by LinkWithin