Sonntag, 18. Januar 2015

Michael Kors Skylar

Lange war ich auf der Suche nach einer goldenen Uhr, sicher schon über ein Jahr. Ich sah mir eine ganze Weile lang viele Modelle von unterschiedlichen Marken an und blieb letztendlich bei Michael Kors hängen, zuerst bei Parker (Frühling-Sommer 2014) und dann bei Skylar (Winter 2014). Skylar ist ein neues Modell und sie gefiel mir sogar noch besser als Parker, die ich zuvor haben wollte. Ich habe mich sehr gefreut als ich sie zu Weihnachten bekam, hätte sie mir sonst ganz sicher selbst gekauft!
Es ist eine relativ große Uhr, aber ich mag momentan nur mehr große Ziffernblätter, da ich als Teenager eher kleinere Uhren trug und sich mein Geschmack einfach verändert hat. Ich würde auch gern die Herrenuhr von meinem Freund tragen wenn das Band nicht zu weit wäre.
Die Uhr Skylar gibt es in ganz vielen verschiedenen Designs und Farben: Gold-Schwarz, Gold-Rot, Gold-Grün, Silber, Gold-Gold, Rosegold-Silber, Rosegold-Glitzer... Mein Modell ist Gold  mit einem schwarzen Ziffernblatt und nennt sich genau MK5989. Hier findet ihr einige verschiedene Modelle. Bei Moppis Blog seht ihr die grüne Version.
Skylar kostet je nach Modell um die 200€ bis 300€. Da ich sie geschenkt bekommen habe, weiß ich natürlich nicht genau was meine gekostet hat, im Michael Kors Store und im Dorotheum sah ich sie für 280€.
Ich hatte noch nie eine Uhr von Michael Kors und hoffe die Qualität stimmt, bei Vergoldungen bin ich immer etwas skeptisch...

Das Metallband kann um maximal 4 Glieder gekürzt werden, es ist für mich immer noch eine Spur zu weit, ein Glied mehr hätte nicht geschadet. Es geht gerade und stört mich nicht beim Tragen, größer sollte sie nicht mehr sein! Für eine Damenuhr ist das Band sehr weit muss ich sagen, selbst meinem Freund und Papa wäre sie zu weit gewesen.
Sie rutscht in der aktuellen Länge noch ein bisschen am Handgelenk, mehr kann eben nicht raus, da kann man nichts machen. Ich probierte sie zuvor sogar bei Michael Kors an und fragte die Verkäuferin um wie viel man sie kürzen kann und sie nur so: "Das passt ganz sicher", hat mir gezeigt was man rausnehmen kann und sagte: "Es reicht". Naja, die Beratung war dann wohl nicht der Hit oder? Generell habe ich im Store oft das Gefühl es geht nur darum möglichst viel zu verkaufen und nicht um Beratung.
Als es ums Kürzen ging, war der Michael Kors Store meine erste Anlaufstelle, wenn die es nicht wissen wer dann? Da wir einen Store in der Nähe haben, hielt ich es für eine gute Idee direkt dort nachzufragen. Weil ich nicht wusste wo die Uhr gekauft wurde (es war ja ein Geschenk!) war man nicht sehr interessiert daran und man konnte mir nicht sagen wo ich damit hingehen soll/kann! Ich musste daher selbst Juweliere abklappern, mit dem Ergebnis dass es ein kleiner Juwelier in unserem Bezirk für 5€ sofort gemacht hat. Andere größere Juweliere die MK verkaufen, wollten 10€ und eine Bearbeitungszeit von 3 Tagen!
Ich finde es ist ein Armutszeugnis für eine Marke wie Michael Kors! Wenn sie es im Store schon nicht selbst kürzen oder einschicken, hätte man mir zumindest weiterhelfen können! Wenigstens ein Tipp zu welchem Juwelier man gehen soll, ich habe nicht unbedingt erwartet, dass sie es im Store gratis machen. Immerhin ist es IHRE Marke und dann wollen sie nix damit zu tun haben... ist doch egal wo gekauft, es ist Michael Kors. Dass ein Juwelier der die Uhr nicht verkauft und daran keinen Cent verdient hat, nichts umsonst macht, ist mir klar. Aber von der Marke direkt erwarte ich etwas mehr, da Michael Kors in jedem Fall daran verdient, egal wo man die Uhr kauft. Aber im MK Store tut man nahezu so, als ob es ein kleiner Tante-Emma-Laden wäre, der mit der Marke MK nichts zu am Hut hat... So viel dazu. Heutzutage kauft man besser online, extra in den Laden zu rennen kostet nur Zeit und bringt nichts. Nicht generell, aber in diesem Fall schon.
Der Fossil Store (Fossil stellt MK Uhren her), macht es bei uns auch nicht umsonst, das wunderte mich nicht sonderlich, denn auf der Uhr steht immerhin MK und nicht Fossil... von daher erwarte von Fossil keinen kostenlosen Service. Ich habe aber von anderen gehört, dass es Fossil Stores gibt die MK Uhren gratis kürzen, meiner machts nicht, da der Store keine MK Uhren im Sortiment hat.
Man kann wirklich nichts über die Uhren und Taschen sagen, sie sehen schön aus, aber Service ist gleich Null. Selbst H&M ist bemühter um mich wenn irgendwas ist.
c_MichaelKorsSkylar24
c_MichaelKorsMK5989Skylar1
Ganz viele Bilder findet ihr nach einem Klick auf "Weiterlesen".
c_MichaelKorsMK5989Skylar2c_MichaelKorsMK5989Skylar3
c_MichaelKorsMK5989Skylar8
c_MichaelKorsMK5989Skylar6
c_MichaelKorsMK5989Skylar4
c_MichaelKorsMK5989Skylar5c_MichaelKorsMK5989Skylar10
c_MichaelKorsMK5989Skylar7
c_MichaelKorsSkylar20
c_MichaelKorsSkylar21
c_MichaelKorsSkylar23
c_MichaelKorsSkylar22
Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Da hatte ich mehr Glück, ich habe mir beim Otto Versand letztens auch eine Goldene Uhr online bestellt. Da es meine erste Bestellung war konnte ich einen 15 Euro Gutschein einlösen.

    Ich habe mir eine Citizen Herrenuhr mit einem hellen Ziffernblatt bestellt die 37 mm im Durchmesser hat. Ich mag auch keine kleinen Uhren und die meisten Damenmodelle sind mir zu klein.

    Darum kaufe ich auch schon mal eine kleine Herrenuhr, aber da muss man halt drauf achten dass es keine ist die Größer als 37 mm ist.

    Das Band war mir natürlich auch viel zu groß, darum bin ich letztens in den Europark gefahren, wo ich es beim Juwelier Reiter kürzen ließ, was überhaupt kein Problem war.

    Ich mußte nur 30 Minuten warten und habe 4 Euro dafür bezahlt. Demnächst werde ich dort auch mal die Batterie bei meiner Jacques Le Mans F1 wechseln lassen.

    Die Wartezeit habe ich mit einem kleinen Abstecher zu MAC überbrückt, wo ich mir Soirre und Faboulous Fete gekauft habe und dann bin ich noch zu Tschibo auf einen Kaffee.

    Dann habe ich die Uhr beim Juwelier abgeholt und bin noch bei Douglas vorbei gegangen wo ich Urban Decay entdeckt habe.


    Deine Uhr gefällt mir auch sehr gut. Ich bin überhaupt so ein Uhren-Feak und habe mehrere in Verwendung. Meine nächste soll dann Rotgold sein, dann habe ich von jeder Sorte eine.

    Silber, Bicolor, Gold habe ich ja jetzt.



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich okay mit 4€, die bei uns hatten teilweise echt ein Rad ab... Reiter kenn ich noch von früher aus meinem alten Wohnort. 30 min sind ja schnell rum im Shopping Center usw..

      Ich habe momentan drei aktuelle Uhren die ich nutze, Rosegold fehlt mir noch, das MK Rose war mir irgendwie zu Rosa, aber lag vielleicht am Licht. Eventuell schau ich im Sommer nochmal nach Rose. Uhren brauch ich nicht so viele ich habe lieber 2 Stück die mich überzeugen als ganz viele.

      Löschen
    2. Ich kaufe auch nur Uhren die mich überzeugen. Ich habe 2 Seiko eine mit weißem Zifferblatt, eine mit schwarzen Zifferblatt und silber Band.

      Eine Jacques LE Mans F1 mit hellblauem Ziffernblatt und Silber Band. Ein muss für mich als F1 Fan.

      Zwei Citizen ein davon Bicolor silber/Gold und eine Gold.


      Eine Fossil mit Bicolorband Silber/rosegold und Straßsteinen.

      Eine Ferrari-Uhr mit Silikonband (eine Fanuhr die ich aber selten trage).

      Löschen
  2. deine info ist nicht wirklich richtig, fossil stellt die mk uhren nicht her. fossil vertreibt die uhren! das ist schon ein großer unterschied ;-) aufgrund dessen ist fossil natürlich auch nicht dafür verantwortlich sie zu kürzen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann sein. Hab das damals von einer Mitarbeiterin im Armani Store gehört (weil Fossil wohl auch die Armani Uhren vertreibt/herstellt?). Vielleicht habe ich mir es falsch gemerkt bzw. sie hat es falsch rübergebracht. Aber ich habe bei Instagram von einer Followerin gelesen dass ihre Uhr bei Fossil gratis gekürzt wurde, was mich dann eigentlich wundert dass sie das machen, wenn sie nicht der Hersteller sind? Ich finde jedenfalls MK sollte zuständig sein, da es deren Markenname ist... von daher finde ich das sowieso komisch wenn sich Fossil drum kümmern müsste, egal ob sie die Marke vertreiben oder nicht.

      Löschen
  3. ja, fossil vertreibt auch schmuck von armani, donna karan etc... aber es wird eben nur vertrieben, nicht hergestellt. ich finde schon auch, dass michael kors sich selber drum kümmern sollte ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja finde ich auch... Aber so ist das, wenns nicht um Gewinn geht, wird man gern von dem einen zum anderen geschickt... Ist jedenfalls kein guter Service bei MK.

      Löschen
  4. Wow, die Uhr ist wunderschön! Hätte ich auch gerne, aber wahrscheinlich passt die mir selbst mit Kürzen nicht, da meine Handgelenke so dünn sind, da ha ich so oft Probleme.
    Aber was du da für Probleme mit dem Service beschrieben hast, das ist ja unmöglich. Ich hätte auch erwartet, dass sie dir die Uhr in einem MK Store umsonst kürzen, woanders gekauft/bestellt hin oder her. Ist doch trotzdem noch die selbe Marke.
    Kleidung kann man doch auch in allen Filialen zurückgeben, und nicht nur in der, wo man sie gekauft hat.

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann auch nur sagen, dass die Uhr echt gut aussieht!

    AntwortenLöschen
  6. Hi Karri,

    ich liebe die Damenuhren von Michael Kors, vor allem die goldenen. Habe selbst 2 davon und trage Sie fast jeden Tag :). Sie sind einfach zeitlos und wunderschön, auch vom Preis her ist für diese Qualität nichts zu meckern.

    Schöne Bilder!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin