Montag, 9. März 2015

Karrie fragt: Welche Haarentfernungsmethode verwendet ihr?

Der Sommer steht vor der Tür, deswegen wird es wieder Zeit sich Gedanken um Enthaarung zu machen. 

Welche Haarentfernungsmethode verwendet ihr?
HaarentfernungKarrieFragt
Meine Antwort:
Bei mir ist es momentan eine Kombination aus verschiedenen Methoden. Für die Beine benutze ich einen Epilierer, die Haare wachsen damit nur sehr dünn nach und stoppeln nicht. Aktuell teste ist den neuen Braun Silk Epil 9, darüber werde ich bald genauer berichten!
Für Bikinizone und Achseln verwende ich den Philips Lumea und zwischen den Anwendungen zusätzlich einen Rasierer für nachwachsende Haare. Ich widme mich 1 Mal in der Woche der Enthaarung. Bei den Achseln gehe ich zwischendurch auch mal drüber, wenn ich sehe irgendwo wächst ein Haar nach. Eine Variante die für alle Körperstellen gleich gut funktioniert, konnte ich noch nicht entdecken. Leider habe ich sehr viele und starke Haare die immer wieder nachkommen.

Wenn ihr eine Idee mit einer interessanten Frage habt, die ihr bei den nächsten Runden "Karrie fragt" sehen wollt, hinterlasst mir gerne ein Kommentar!

Kommentare:

  1. Ich habe mich jahrelang ausschließlich rasiert, bis ich letzten Sommer den Braun Silk Epil 7 für mich entdeckt habe. Seitdem verwende ich ihn für die Beine, weil das Ergebnis einfach läger hält und meine Haare, heller, dünner und weniger nachwachsen.

    Für Achseln und Bikinizone verwende ich jedoch weiterhin meinen Wilkinson Männer Rasier, da mir das epilieren hier zu schmerzhaft ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Achseln und Bikini hatte ich mit dem Epilieren auch Probleme mit einwachsenden Haaren... vom Schmerz her ging es nach einigen Anwendungen, aber war deutlich schmerzhafter als die Beine.

      Löschen
  2. Bei mir ist es ähnlich- ich nutze verschiedene Methoden. Beine werden epiliert, Achseln und Intimbereich rasiert und für die Bikinizone nutze ich Sugaring- hält länger und vertrage ich besser als die Rasur. Alles in allem trotzdem eine nervige Angelegenheit, wäre so schön, sich da nicht drum kümmern zu müssen. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja nervig ist es leider immer, ich warte noch darauf dass die Haarweg-Pille erfunden wird...

      Löschen
  3. ...ich habe viele Jahre alles mögliche ausprobiert...vor knapp 3 Jahren habe ich dann meine Kosmetikerin gefunden...sie hatte mir irgendwann Sugaring zur Probe angeboten...seit dem lasse ich alle unerwünschten Haare "zuckern"...am Anfang brauchte ich alle 4 Wochen einen Termin jetzt gehe ich alle 2-3 Monate...
    im Gesicht und an den Beinen kommt kaum noch was an Haaren und im Achsel, Bikini und Intimbereich sind zwar noch Haare aber die sind weich und hell...man könnte es eher als Flaum bezeichnen...
    auch wurde die Behandlung mit jedem Mal weniger unangenehm...ich bleibe dabei...

    liebe Grüße, Zita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Zita, zum Sugaring habe ich schon viel Gutes gehört. Ich persönlich mag es nicht wenn man für sowas einen Termin machen muss, möchte das lieber zu Hause machen, daher habe ich es nie ausprobiert.

      Löschen
  4. ich habe begonnen zu epilieren! :)
    das soll jetzt keine blogwerbung oder so sein, aber ich habe vor kurzem auf meinem Blog einen Post zum Epilieren verfasst, wer daran interessiert ist bzw ein wenig Tipps braucht, kann ja mal vorbeischauen :)
    Liebe Grüße, Mona!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Info, klar kannst du das gerne erwähnen :-)

      Löschen
  5. Ich habe zwar einen Epilierer, aber ich kann ihn nicht nutzen. Mir hat einmal eine Kosmetikerin gesagt, bei so dünner Haut wie meiner (die blauen Adern schimmern immer durch) besteht die Gefahr, durch den Epilierer Besenreiser zu provozieren :( Ich würde ja liebend gerne epilieren, damit ich länger Ruhe habe, aber mit der Information bleibe ich gerne beim Nassrasierer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Das habe ich noch nie gehört. Bei mir wachsen die Haare beim Rasieren schon nach einem halben Tag nach :-/

      Löschen
  6. bei mir auch ein Braun Epilierer für die Beine und ein Nassrasierer für alles andere. Meine Beinhaare wachsen nach dem Rasieren prinzipiell ein und sind am nächsten Tag auch schon wieder sichtbar, weshalb ich wirklich froh bin, dass es mittlerweile so viele Möglichkeiten gibt. Mich würde mal interessieren woran es liegt, dass die Haare nach dem Epilieren nur selten einwachsen und bei der Rasur ständig... :/

    AntwortenLöschen
  7. Mir geht es wie dir, Karrie, sicher sogar noch schlimmer...enthaare auch meine ARME, quasi alles, und wenn ich meine Beine rasieren WÜRDE wie früher, dann könnt ich das echt 2mal am Tag tun. Ich epiliere seit Jahren. Mich interessiert der Lumea, wie ist deine Erfahrung, und wieso nutzt du den nicht an den Beinen? Wäre happy wenn du mal berichtest! Liebe Grüsse, A.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich auch nicht so genau, hab mich bisher nicht an die Beine gewagt. Dazu müsste ich nämlich mit epilieren aufhören und wieder rasieren. Bei IPL braucht man nämlich die Haare damit es funktioniert. Und ich hatte bisher keinen Bock drauf. Komme mit dem Epilieren aber auch gut klar an den Stellen... die Haare wachsen sehr dezent nach.

      Löschen
  8. Überwiegend rasiere ich mich eigentlich, werde aber im Sommer zum Sugaring gehen, damit ich erstmal ein paar Wochen Ruhe habe. Wie viel kostet der Philips Lumea? Funktioniert der gut in der Bikinizone?
    Liebe Grüße Ina
    Wunderbar Weiblich♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mal für QVC darüber berichtet: http://qvcbeauty.qvc.de/philips-lumea-im-test/
      In der Bikinizone funktioniert es sehr gut, einzelne Haare wachsen nach, aber die sind mit einem Rasierer schnell entfernt und sie wachsen dadurch nicht mehr ein. So um die 300€, also nicht ganz billig der Spaß. Allerdings ohne Folgekosten weil man die Lampe nicht austauschen muss.

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin