Dienstag, 21. April 2015

YSL Couture Variation 10-Color Eye Palette Nu + Tuxedo Review, Swatches

Die neuen YSL Couture Variation Paletten haben mein Herz erobert als ich sie das erste Mal bei den Presseinfos sah. Das Design ist schlicht Schwarz mit einem goldenen Streifen und YSL Logo in der Mitte. Es gibt zwei Farbharmonien zur Auswahl, Nu mit natürlichen Brauntönen und Tuxedo mit Smoky und Blautönen. Nu ist eher etwas für den Alltag und Tuxedo zum Ausgehen. Aber beide sind sehr gut und zu allen Gelegenheiten tragbar... Deswegen konnte ich mich nicht für eine entscheiden.

Die Paletten enthalten einen Spiegel und einen doppelseitigen Pinsel, ich finde den Pinsel gar nicht so schlecht, wenn man zb. unterwegs ist und keine Augenpinsel mitnehmen möchte kann man den durchaus verwenden. Endlich mal kein Applikator!
Preislich gesehen sind die Paletten ein guter Deal, denn ein YSL Mono-Lidschatten kostet über 30€, hier bekommt man 10 Farben für den doppelten Preis.
Die Texturen sind ein Traum, total weich, geschmeidig und gut pigmentiert. Es sind vielleicht 1-2 Farben dabei die qualitativ mittelmäßig sind, aber der Rest ist wirklich 1A! Die schimmernden und glitzernden Farben sind sehr fein, glänzen ganz toll und krümeln nicht! Die matten Farben lassen sich gut verblenden und werden nicht fleckig. Der Lidschatten setzt sich nicht in der Lidfalte ab und hält den ganzen Tag, alles wunderbar!

Es ist nicht ganz klar ob die Paletten nun limitiert sind oder im Sortiment bleiben, bei Douglas sind sie nicht als limitiert gekennzeichnet.
In Österreich ist die Palette mit ca. 64€ diesmal sogar günstiger als in Deutschland und im Ausland wo sie 95$ kostet. Ein Lidschatten wiegt je 0,65 Gramm, was relativ wenig ist verglichen mit Einzellidschatten, aber es reicht völlig aus.
Ihr werdet in nächster Zeit noch einige Make-Ups damit auf dem Blog sehen, also schaut einfach ab und zu rein.
6,5 Gramm Inhalt kosten ca. 64-69€ / Made in France / Haltbarkeit 24 Monate. Nach meinen Recherchen sind sie bei Parfumdreams mit je ca. 61€ am günstigsten zu haben.
c_CoutureVariationPaletteYSL19
c_CoutureVariationPaletteYSL13
c_CoutureVariationPaletteYSL9
c_CoutureVariationPaletteYSL
c_CoutureVariationPaletteYSL5
c_CoutureVariationPaletteYSL6
c_CoutureVariationPaletteYSL7
c_CoutureVariationPaletteYSL2c_CoutureVariationPaletteYSL4
Inhaltsstoffe/Incis:
c_CoutureVariationPaletteYSL3
c_NuCoutureVariationPaletteYSL11
c_NuCoutureVariationPaletteYSL9
#1 Nu enthält 10 Nude-Töne:
-Ein helles, mattes Beige. Es entspricht genau meiner Hautfarbe, daher sieht man es auf dem Swatch kaum. Ideal zum Verblenden geeignet.
-Ein helles Peach mit Schimmer.
-Ein helles Champagne-Beige mit einem intensiven metallischen Schimmer.
-Ein helles, sandiges Beige mit Schimmer.
-Ein goldiges Beige mit Schimmer.
-Ein mittleres Bronze mit einem metallischen Schimmer.
-Ein Goldton mit einem intensiven Schimmer.
-Ein mattes Schokoladenbraun.
-Ein schimmerndes Taupe-Braun, erinnert an MAC Satin Taupe.
-Ein neutrales, mattes Dunkelbraun. Sehr gut geeignet für die Lidfalte und Konturen.
c_NuCoutureVariationPaletteYSL10
c_NuCoutureVariationPaletteYSL12

c_TuxedoCoutureVariationPaletteYSL2
c_TuxedoCoutureVariationPaletteYSL
#2 Tuxedo enthält 10 Grau-, Blau- und Lilatöne:
-Ein mattes Weiß mit einer mittleren Deckkraft, gut geeignet für den Innenwinkel oder unter den Brauen.
-Ein helles Silbergrau mit Schimmer.
-Ein mattes Steingrau.
-Ein metallisches Dunkelgrau.
-Ein Bronze mit Schimmer.
-Ein Dunkellila mit pinken und lila Schimmerpartikeln.
-Ein Violett mit Satin-Finish.
-Ein Dunkelblau mit Schimmer.
-Ein Dunkelgrau mit silber Glitzer.
-Ein mattes Dunkelgrau.
c_TuxedoCoutureVariationPaletteYSL1
c_TuxedoCoutureVariationPaletteYSL3
Besonders gut an Nu gefällt mir, dass viele helle Braun- und Beigetöne mit Schimmer enthalten sind, vor allem für helle Haut sind die Farben perfekt. Tuxedo ist dafür super für Smoky Eyes geeignet. Einige Farben in den Paletten ähneln sich, wie zum Beispiel die hellen Beigetone und Grautöne, da hätte man vielleicht unterschiedlichere wählen können die auf dem Lid nicht so gleich aussehen.
Ich kann beide Paletten sehr empfehlen. Die Qualität ist nicht unbedingt besser als bei Urban Decay, wem die YSL Paletten zu teuer sind kann stattdessen auch Urban Decay Vice oder Naked als Alternative kaufen. Verglichen mit anderen High-End Paletten, die oftmals weniger Farben zum gleichen Preis enthalten, finde ich trotzdem dass die Couture Paletten ein guter Deal sind.

Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland/Österreich: Douglas (ab 25€ Versand gratis).
-Deutschland/Österreich: Parfumdreams (innerhalb Deutschland ab 35€ gratis Versand, nach Österreich 6€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€)
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland)
-UK: Feelunique (kostenloser Versand)
  Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Die Verpackung der Palette ist ja echt wunderschön. Mit den Naked Paletten kann ich dir nur recht geben, sehr viele der Farben ähneln sich. Hätte ich nicht alle 3 Paletten wäre ja die #1Nu eine Überlegung wert gewesen :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farben sind zwar nicht ganz mit Naked ident, aber wenn man schon alle drei hat ist es kein Must... generell sind diese ganzen Nude Paletten am Ende doch irgendwie gleich.

      Löschen
  2. Die Verpackung ist einfach soooo schön! Aber auch die Farben sind sehr ansprechend :-)

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt der Look ja nicht so - vor allem hat sich LOREAL mit der schier identisch wirkenden LOREAL PARIS Version auch irgendwie selbst auf den Schlipst getreten. Ich verwechsle sie auf Thumbnails immer und so ist die YSL in meinem Kopf als "das Gleiche wie L'Oreal' eingespeichert. Voll schade irgendwie. Aber ich habe die YSL Eyeshadow-Textur ja soooo positiv in Erinnerung, sodass ich schon mega-neugierig auf die beiden wäre, auch wenn sie für meinen Geschmack mit 10 Nuancen etwas überladen sind. Wenn die aber die Textur haben, werde ich vielleicht doch noch schwach. Bisher aber auch galant dran vorbeigegangen :-P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Loreal gebe ich dir Recht, ich habe sie erst gestern wieder bei Instagram gesehen und dachte sofort an YSL! Aber da sie zum selben Konzern gehören nicht verwunderlich... Die Version von Loreal habe ich aber noch nicht in Echt gesehen.
      Die Texturen sind aber super, da kann man echt nicht meckern... mir sind 10 Farben für 60€ lieber als bei Dior 6 Farben für das gleiche Geld für die Reviver Palette. Mehr Farben können eigentlich nie schaden, dann hat man auch ein bisschen mehr Auswahl zwischen matt und glänzend.

      Löschen
  4. hab die nu palette letzte Woche beim womans day gekauft :-) hatte aber noch keine zeit sie auszuprobieren freu mich schon wenn ich endlich schaffe :-)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin