Mittwoch, 10. Juni 2015

MAC Prep+Prime Lip Review

Ihr habt mich in letzter Zeit öfter nach MAC Prep+Prime Lip gefragt, da ich dieses Produkt immer für meine Looks benutze und anführe. Ich verwende diesen Primer für die Lippen schon viele Jahre und kaufe ihn immer wieder nach, er gehört definitiv zu meinen liebsten MAC Produkten im Sortiment.
1,7 Gramm Inhalt kosten ca. 17-18€ / Made in Germany.

Beschreibung: "Farblose Grundierung zur Anwendung unter dem Lippen-Makeup. Wirkt feuchtigkeitsspendend und glättend. Verfeinert die Lippen und perfektioniert den Look."
c_PrepPrimeLipMAC7c_PrepPrimeLipMAC4
Prep+Prime Lip ist eine farblose Basis für den Lippenstift. Der Primer wird einfach vor einem farbigen Lippenprodukt in einer dünnen Schicht aufgetragen, er sollte am besten einige Minuten einwirken und komplett einziehen. In der Zwischenzeit kann man zb. die Wimpern tuschen. So erzielt man ein langanhaltendes Ergebnis.
Im Gegensatz zu anderen Lip Balms, beeinträchtigt Prep+Prime die Haltbarkeit des Lippenstifts nicht, das kann bei herkömmlichen Pflegeprodukten der Fall sein. Prep+Prime gälttet die Haut, Fältchen werden weniger betont und trockene Lippen darüber hinaus gepflegt. Man spürt sofort nach dem Auftragen dass sich die Lippen deutlich glatter anfühlen. Auch unter matten Lippenstiften, die teilweise austrocknen, ist der Primer sehr angenehm und verhindert das. Gleichzeitig wird die Haltbarkeit von allen Produkten verlängert, ein cremiger Lippenstift der nicht gut hält wird dadurch zwar auch kein kussechter Longwear Lippenstift, aber ein bisschen hilft es. Wer die Haltbarkeit deutlich verlängern möchte, sollte über Prep+Prime noch einen Lip Pencil auftragen und erst dann den Lippenstift. Damit hält eigentlich alles über Stunden.
Um ein Auslaufen der Farbe über die Lippenränder zu verhindern, kann Prep+Prime über die Lippenkonturen hinaus aufgetragen werden. Durch die farblose Textur merkt man das nicht, wirkt ähnlich wie ein farbloser Lip Liner.
Für eine Lippenbase zwar relativ teuer, aber da man nur eine dünne Schicht benötigt, hält ein Stift relativ lange. Ich komme damit sicherlich fast ein Jahr aus, benutze ihn aber nicht täglich.
Speziell bei trockenen Lippen kann ich Prep+Prime Lip sehr empfehlen, es hilft auch gut gegen trockene Stellen und ein ungleichmäßiges Ergebnis.
c_PrepPrimeLipMAC
c_PrepPrimeLipMAC3
c_PrepPrimeLipMAC5c_PrepPrimeLipMAC6
Inhaltsstoffe/Incis:
c_PrepPrimeLipMAC1
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€). 
Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Schon vor längerer Zeit hast du den MAC Prep+Prime Lip erwähnt und daraufhin habe ich sie mir gekauft.....Ich bin ganz begeistert und nehme es immer wenn ich gerade matte Lippenstifte verwende...toll

    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Marina, freut mich dass du auch so zufrieden damit bist!

      Löschen
  2. Ich benutze seit Jahren den "new liplift" von Guerlain und bin damit super zufrieden! Der ist aber natürlich deutlich teurer, aber ich komme damit auch locker mehr als ein Jahr aus! Meiner ist bald leer und dann werde ich mir den von Mac mal anschauen. Der von Guerlain hat jetzt nicht so die pflegende Wirkung, glättet aber gut und macht den Lippenstift viel besser haltbar. Und die Lippie Farben kommen auch besser raus, da er die eigene Lippenfarbe etwas neutralisiert.

    AntwortenLöschen
  3. Hi Tasha, oh das hört sich auch interessant an, ist mir in der Parfümerie noch nie aufgefallen! Muss ich mir mal anschauen!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin