Dienstag, 22. September 2015

Alaia Eau de Parfum Review

Der erste Duft von Modedesigner Azzedine Alaïa nennt sich schlicht Alaïa. Eine außergewöhnliche Eau de Parfum Kreation, im blickdichten schwarzen Lochmuster-Flakon mit einem goldfarbenen Verschluss der an gewickelten Goldfaden erinnert. Für die Verpackung wählte man ein Beigerosa, die zu Alaia's Lieblingsfarben gehört. Sowohl der Duft selbst, als auch das Design sind bis ins letzte Detail durchdacht, authentisch und künstlerisch gestaltet. Alaïa ist nicht nur ein Duft, sondern ein kleines Kunstwerk.
Preise: EdP 30ml ca. 59€, 50ml ca. 85€, 100ml ca. 120€; Bodylotion ca. 45€; Showergel ca. 38€ (bei Flaconi etwas günstiger)

Beschreibung: "In den letzten Jahrzehnten, zwischen dem 20. und 21. Jahrhundert, hat sich Azzedine Alaïa unaufhaltsam zu dem kultigsten Modeschöpfer der Fashionbranche etabliert. Wer seine Welt verstehen, seinen Mythos begreifen will, kommt nicht um den Schriftsteller Charles Baudelaire herum. Wie bei allen seinen Projekten kontrolliert Azzedine Alaïa auch bei diesem Vorhaben alles höchstpersönlich bis ins kleinste Detail und lässt sich dabei von einem immer wieder an seinem Tisch versammelten Expertenteam unterstützen, dem alte und neue Freunde wie Nathalie, Nicolas, Paolo, Carla, Guinevere, Martin, Marie und Julien angehören. Für die Beschreibung der vielfältigen Abläufe, die Alaïa‘s Welt prägen und quasi zwangsläufig den Baudelaireschen Begriff der Synästhesie wiederbeleben, lassen wir erneut den Dichter zu Wort kommen.
Mit einem überraschend kühlen Duftakkord bewirkt der Parfum- und Modedesigner ein olfaktorisches Erlebnis, eine Art Dufterlebnis und tritt damit wieder einmal als Wegbereiter bislang unbekannter Wahrnehmungswelten auf den Plan.Ein Gefühl der Frische ist der abschließende Eindruck, den die unbeirrt moderne Duftpyramide seines Eau de Parfum hinterlässt.„Es ist”, betont Alaïa, „kein Parfum, sondern ein Eau de Parfum. Sich Parfumieren bedeutet sich erfrischen und ist eine natürliche Geste.” Und wieder einmal geht die Faszination Alaïas ihren Weg.
Alaïa Paris ist ein Eau de Parfum, das von olfaktorischen Gegensätzen geprägt ist. Die warmen Lederakkorde und die femininen floralen Noten entwickeln sich zu einem blumigen Wildlederduft voller Eleganz und Sinnlichkeit. Zu Beginn bringen frische Noten in Kombination mit rosa Pfeffer die starke Persönlichkeit des Dufts zum Ausdruck. Der blumige Duft von Freesie und Pfingstrose unterstreicht die ultimative Weiblichkeit. Das olfaktorische Zusammenspiel des Lederakkords mit Moschus bringt eine elegante und zugleich weiche Signatur zum Vorschein. "
Frisch: Frische Noten und rosa Pfeffer
Blumig: Freesie und Pfingstrose
Samtig: Lederakkord und Moschus
AlaiaEauDeParfum1
AlaiaEauDeParfum2
Meine Meinung: Alaia ist wirklich ein sehr spezieller und außergewöhnlicher Duft, der mir in einer ähnlichen Form noch nicht unterkam. Für mich DIE Duftneuheit 2015. Er riecht total vielseitig nach unterschiedlichen Noten und jedes Mal wenn man daran schnuppert, kann man einen anderen Geruch entdecken. Auf der Haut verändert er sich mit der Zeit sehr stark, diesen Duft muss man unbedingt ausgiebig testen und länger entfalten lassen. Wenn ich direkt am Flakon rieche, finde ich den Duft würzig, blumig und etwas lieblich, auch den Pfeffer kann ich erkennen. Aufgesprüht auf der Haut riecht er bei mir im ersten Moment nach Ledergeschäft, also anders als gedacht - total seltsam! Da war ich total perplex! Wenn ich eine Weile warte, riecht er zum Glück wieder anders und gefällt mir. Nach längerer Tragezeit duftet Alaia natürlich süßlich und würzig, erinnert mich eigentlich an einen guten "eigenen" Körpergeruch und ist nicht so künstlich. Ein kleines bisschen blumig ist er ebenfalls, die Fressie kommt nicht domiant zur Geltung. Für meinen Geschmack ist Alaia eher ein Herbstduft, das kommt aber immer darauf an wie er bei jeder einzelnen Person riecht. Meine Mum hat ihn auch ausprobiert und bei ihr roch er von Anfang an ganz anders, viel blumiger-süßer und besser als bei mir frisch aufgesprüht. Dieser Duft ist daher auch ganz schwer zu beschreiben! Wenn ihr auf der Suche nach einem außergewöhnlichen, einzigartigen Duft seid der sich von allem was ihr so kennt abhebt, dann probiert Alaia unbedingt aus! Von der Kategorie her erinnert er mich ein bisschen an den Freak Duft von Illamasqua.
Dieser Duft unterstreicht den jeweiligen Typ und wirkt nicht künstlich! Ich würde sogar sagen es ist ein Unisex-Duft, da er typische männliche und weibliche Duftnoten verbindet, die je nachdem mal mehr mal weniger zum Vorschein kommen.
Beschreibung in wenigen Worten: vielseitig, außergewöhnlich, natürlich, würzig, Pfeffer, blumig, süß-herb, Leder.
AlaiaEauDeParfumAlaiaEauDeParfum3
Weitere Berichte findet ihr bei mel-et-fel, Talasia und Sara.

Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland/Österreich: Flaconi (innerhalb Deutschland ab 29€ kostenloser Versand, nach Österreich ab 45€).
-Deutschland/Österreich: Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-Deutschland/Österreich: Parfumdreams (innerhalb Deutschland ab 35€ kostenloser Versand, nach Österreich ab 50€).

Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Spannender Duft - schöne Review! :)

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach einem tollen Duft. Danke für die schöne Review.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Karrie,
    Ich liebe diesen Duft und trage sehr gern gerade.
    Übrigens, war obige Link zu mir gedacht? Falls ja, vielen Dank. Beide Links gehen aber nach Talaisa daher habe ich bisher nicht bemerkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oops das war natürlich so nicht gedacht, danke für den Hinweis!

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin