Mittwoch, 2. September 2015

Beautyblender Original + Micro Mini Review

Ich war noch Neuling im Bereich Schwämmchen, habe bisher immer Pinsel oder Finger für meine Foundation benutzt. Mit diesen einfachen dreieckigen Latex-Schwämmchen kam ich nie gut klar. Die Beautyblender Makeup-Eier sind mittlerweile natürlich nichts Neues mehr, sie werden schon eine ganze Weile von vielen Artists usw. verwendet. Ich war mit Pinsel gut ausgestattet und wollte einfach um sie zu testen kein Geld ausgeben, denn so günstig sind sie gar nicht, für den Preis bekommt man auch schon einen guten Pinsel. Neu im Beautyblender Sortiment ist der Micro Mini, die kleinen Babys des Beautyblenders.

Ihr findet das komplette Sortiment von Beautyblender online bei Shades Of Pink.

Vor der Anwendung soll man den Schwamm anfeuchten und abtrocknen. Mit Wasser und Pinselreiniger oder Shampoo usw., muss er nach der Verwendung natürlich gereinigt werden.
Beautyblender1
Beautyblender7Beautyblender8
Beautyblender ca. 18€
Die originale Version in Pink ist zum großflächigen Auftrag von Foundation & Co gedacht. Eine Seite ist abgerundet und die andere bietet eine spitze Form um alle Stellen im Gesicht zu erreichen. Nachdem ich den Beautyblender angefeuchtet habe, verteile ich grob meine Foundation im Gesicht und arbeite sie anschließend mit dem Blender ein. Ich tauche den Schwamm nicht direkt in das Produkt, das saugt zu viel auf. Dazu verwendet habe ich überwiegend das runde Ende und verteile meine Foundation in tupfenden Bewegungen. Das klappt superschnell und einfach, man ist in kurzer Zeit fertig. Nase usw. arbeite ich manchmal noch ein bisschen mit der spitzen Seite nach. Das Finish wird damit absolut streifenfrei und gleichmäßig, wie mit Airbrush. Selbst als Anfänger, es klappt wirklich sofort. Ich kann mir vorstellen dass alle die im Schminken ungeübt sind mit dem Beautyblender besser klarkommen als mit Pinseln, die teilweise etwas mehr Technik erfordern. Selbst Problem-Texturen die sich gern absetzen oder trockene Stellen betonen, lassen sich damit gleichmäßiger verteilen.
Einzig die Reinigung nervt mich. Ich möchte den Schwamm schon nach jeder Verwendung waschen, weil ich das sonst unhygienisch finde. Leider bekomme ich Produktrückstände nicht mehr komplett weg. Bis jetzt habe ich es mit Brush Cleanser und Shampoo probiert. Von einigen habe ich den Tipp mit Kernseife bekommen, das muss ich noch versuchen, ich hatte gerade keine da. Nach kurzer Zeit sieht der Schwamm einfach unappetitlich aus, es kommt beim Waschen aber keine Farbe mehr raus... also vielleicht ist bloß eine optische Verfärbung. Nur eins ist klar, so ein Schwamm hält keine Jahre wie ein Pinsel, ein Pinsel ist auch viel leichter zu säubern. Das ist leider der einzige Nachteil des Beautyblenders. Und um ihn jeden Monat auszutauschen ist er einfach zu teuer!
Beautyblender2Beautyblender3
Beautyblender4
Beautyblender9
Beautyblender10
Beautyblender Micro Mini 2 Stück ca. 18€
Die kleine Version hat damals als sie neu herauskam sofort mein Interesse geweckt. Denn das Auftragen von Concealer ist mit längeren Fingernägeln teilweise schwierig. Mit dem kleinen Beautyblender, der etwa so groß ist wie die Daumenspitze, erreicht man den Augenbereich sehr gut. Ich nutze zum Auftrag von Concealer unter dem Auge und für Unreinheiten am liebsten die spitze Seite. Die runde eignet sich besser zum Verblenden von Kontur, Highlighter etc. wofür der Micro Mini auch gut geeignet ist. Den Concealer kann man damit schön dünn und gleichmäßig auftragen, das Ergebnis ist genauso wie mit dem großen Beautyblender. Ich finde den Mini sehr praktisch! Das Problem mit dem Reinigen hat man hier auch, aber da er kleiner ist, ist es etwas einfacher.
BeautyBlenderMicroMiniBeautyBlenderMicroMini1
BeautyBlenderMicroMini2
BeautyBlenderMicroMini4
BeautyBlenderMicroMini5
Ich finde den Beautyblender klasse, das Finish wird damit ohne viel Aufwand sehr gleichmäßig und natürlich. Allerdings nervt mich die Reinigung und die verschmutzte Optik, auf Dauer wird mir das regelmäßige Austauschen zu teuer. Mittlerweile gibt es auch günstigere Dupes von Drogeriemarken, die habe ich aber noch nicht getestet. Am besten gefällt mir der Mirco Mini, da es dazu keine wirklich guten Alternativen gibt, auch nicht als Pinsel. Den werde ich sicher weiterhin verwenden.
Von MAC gibt es zwei ähnliche pinke Schwämmchen in verschiedenen Größen, ich kann nicht viel dazu sagen, habe sie bisher nur gesehen und nicht ausprobiert.
Beautyblender
Bezugsquellen
-Deutschland/Österreich: Shades Of Pink (Versandkosten Deutschland 3,90,€, ab 30€ kostenlos; Österreich 8,50€, ab 80€ kostenlos) 
Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Zu dem kleinen gibt es tatsächlich eine Altervative bei dm. Kam vor einigen Wochen raus, kostet auch nurn paar €.

    AntwortenLöschen
  2. ich habe so ein schwämmchen vom dm aus der günstigen abteilung für knapp 3e :D finde ihn aber echt ganz gut

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher gehört dass sie wohl qualitativ schlechter sein sollen, allerdings kann man bei dem Preis natürlich öfter mal erneuern. Das geht beim Beautyblender schon sehr ins Geld! Werde daher wohl bei Pinsel bleiben, die hat man Jahre.

      Löschen
    2. Habe meinen Beautyblender schon ein halber Jahr in fast täglicher Benutzung und er sieht immer noch wie neu aus.
      Einfach alle paar Tage unter fließendem lauwarmen Wasser mit Babyshampoo und dem Mac-Pinselreiniger einschäumen, an den Enden zusammendrücken und nach oben wegstreichen. Dann kommt auch die ganze überschüssige Foundation raus.
      Liebe Grüße
      BB

      Löschen
  3. Hallo,
    habe meinen Beautyblender seit einem halben Jahr in fast täglicher Benutzung und das sieht man ihm kaum an. Ich reinige ihn alle paar Tage mit Babyshampoo und dem Mac-Pinselreiniger zum Desinfizieren unter fließenden lauwarmen Wasser. Immer wieder - gerade an den Enden -zusammendrücken und auswringen dann wird er wirklich richtig sauber und die ganze überschüssige Foundation läuft raus.
    Liebe Grüße
    BB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komisch habs auch mit Shampoo und MAC Brush Cleanser versucht, aber meiner wird nicht annähernd sauber. Vielleicht liegt's auch an der Foundation. Ich muss es demnächst nochmal probieren mit dem Reinigen... kanns ja nicht sein dass es nur bei mir nicht so funktioniert.

      Löschen
  4. Ich habe den pinken mehr als ein Jahr und der hat bisher noch keine Verfärbungen gezeigt (ist nur schweinerosa geworden), sowie bei den Micro auch. Ich habe festgestellt, dass einige Kernseifen gut reinigen und mit den anderen aber nicht so ganz sauber werden. Man soll da aber auch nicht ganz zimperlich sein mit der Reinigung. Erst seife ich den Blender voll ein, reibe und drücke bis das grobe Schmutz rauskommt. Dann seife ich die bestimmten Stellen nochmal ein, reiben und drücke an der Stelle ganz fest aus, so ähnlich wie mit beim Pickel/Mitesser :D und da kommt sogar der letzte Rest raus. Vielleicht probierst du es mal aus. Aber pass mit deinen Nägeln auf, davon kriegt der Blender Macken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tipps, ich muss es nochmal versuchen mit der Reinigung. Wahrscheinlich gehe ich zu sorgsam damit um und drücke ihn nicht genug :-D

      Löschen
  5. also ich liebe den Beauty Blender! als ich vor 2-3 Jahren von Pinseln auf den BB umgestiegen bin, war das wie eine Erleuchtung.. da ich empfindliche und trockene Haut habe, bilden sich nach der Anwendung mit Pinseln oft kleine Schüppchen und die Foundation sieht dann nicht so gut aus - mit dem BB hab ich das Problem gar nicht mehr, Foundation sieht immer wahnsinnig gut aus und wird gleichzeitig auch ein wenig sheer aufgetragen, das mag ich :)
    ich verwende meinen jetzigen BB bereits über ein Jahr und er ist nur heller geworden, die Verfärbungen bekomme ich immer raus - wasche ihn immer direkt vor der Verwendung morgens, da das meiner Meinung nach am hygienischsten ist (einen nassen Schwamm soll man eigentlich ja auch nicht herumliegen lassen). nehme immer den MAC Brush Cleanser dafür und das klappt gut! wichtig ist, dass der BB richtig gut vollgesogen ist mit Wasser und da man natürlich schon aufpassen muss, dass man den Schwamm beim Ausdrücken nicht einreißt, finde ich es mittlerweile fast besser, die verschmutzten Stellen mit Cleanser zu beträufeln und den Schwamm dann an der Handfläche oder zwischen beiden Händen zu reiben. keine Sorge, mit ein wenig Übung schaffst du es sicher auch, ihn wieder von allen Flecken zu befreien :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag den Beautyblender auch total gerne weil er einfach ein tolles Finish herbeizaubert.
    Mich stört ebenso wie dich die Reinigung und dass er einfach immer verdreckt und ekelig aussieht durch die Verfärbungen. Diese bleiben auch noch da wenn man ihn in die Waschmaschine schmeißt. Ich habe mehrere BeautyBlender und auch verschiedene Dupes zu Hause, zumeist wende ich einen 2x an und danach werfe ich ihn in ein Wäschenetz und ab in die Waschmaschine damit. So funktioniert die Reinigung zwar von selbst aber Rückstände bleibe trotzdem - leider.
    An Dupes habe ich den von KIKO, der kommt ab und an bei den div. Limited Editions daher, dann habe ich noch den von Ebelin, da wird es künftig auch Minis geben, also falls du nach einer günstigen Alternative suchst schau mal bei dm vorbei. Dann habe ich noch den von Catrice und von essence, keine Ahnung ob es die überhaupt noch im Sortiment gibt. Ich persönlich bevorzuge das Dupe von ebelin und das von KIKO.
    An meinen Kunden verwende ich den Blender leider nicht so gerne eben wegen seiner Optik. Ich möchte nicht, dass meine Kunden denken ich verwende schmutziges Werkzeug, ich habe aber immer einen in meinem Visagistenkoffer und wenn die Kundinnen danach fragen wie sie sich am einfachsten mit dem Auftrag der Foundation tun dann zeige ich es ihnen mit dem Blender.

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
  7. Hi, ich liebe den Beauty Blender auch!
    Und ich habe meine immer locker 6-9 Monate. Ich reibe da ganz fest Kernseife drüber, dann nochmal mit der Hand und dann kommt die Foundation nur so rausgeflossen und er hat danach wirklich keine Flecken mehr.
    Bei dm gibt es die von dalli oder so ähnlich, ein 3er-Pack und die ist echt gut. Meine Pinsel reinige ich übrigens auch nur noch mit Kernseife, das funktioniert einfach so viel besser. Babyshampoo wurde bei mir aussortiert.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin