Montag, 16. März 2015

GHD Curve Classic Wave Wand Review

Seit dem letzten Jahr, sind die neuen ghd Curve Lockenstäbe erhältlich. Da die ghd Glätteisen die besten sind die es gibt, war mein Interesse natürlich sofort geweckt. Mit dem ghd bekommt man zwar auch Locken hin, aber das Ergebnis wird einfach anders als mit einem Lockenstab und ich finde es ein bisschen aufwendiger. Da ich in letzter Zeit sehr gerne Lockenstäbe für meine Hairstyles benutze, kamen mir die ghd Curve nur gelegen. Sie sind in vier verschiedenen Designs erhältlich, meine ist die ovale Version ghd Curve Classic Wave Wand. Aufgrund des ovalen Designs fand ich dieses Modell sehr speziell, habe ich in dieser Form noch von keiner anderen Marke ausprobiert. Außerdem habe ich runde Lockenstäbe in verschiedenen Größen schon zu Hause, von daher fiel meine Wahl auf das Classic Wave Wand. Mein zweiter Favorit wäre Creativ Curl Wand, mit einer Form die nach zur Spitze hin schmaler wird.
Alle ghd Curve kosten je 179€ (ohne Zubehör) und sind erhältlich bei Douglas online sowie im ghd Online-Shop.

Beschreibung: "Wir präsentieren ghd curve®, das neue Sortiment an Lockenstäben mit und ohne Klammer von ghd. Mit unserer Tri-Zone® Technologie für schonend gestylte Locken, die länger halten.Jeder ghd curve® Lockenstab verfügt über die patentierte, bahnbrechende Tri-Zone® Keramiktechnologie, die die optimale Lockentemperatur von 185°C garantiert. Dies wird durch sechs schnell denkende Sensoren im Tri-Zone® Stab gewährleistet , die die optimale Temperatur gleichmäßig & konstant entlang des Lockenstabes halten und so schnell & schonend lang anhaltende Locken formen. Der ovale Lockenstab mit 38mm x 26mm Durchmesser kreiert klassische, ausgeprägte Wellen. Die schützende Cool Tip-Spitze ermöglicht Ihnen, das Haar während des Lockens zu halten, und der eingebaute Sicherheitsständer erlaubt Ihnen, den Lockenstab während des Stylings sicher zu platzieren. Andere praktische Eigenschaften sind das professionell lange Kabel, das flexibles Styling ermöglicht; der automatischen Schlafmodus nach 30 Minuten ohne Verwendung und die Universalspannung, damit Sie Ihren Lockenstab überall auf der Welt verwenden können.Wenn Sie wunderschöne, schimmernde Wellen stylen möchten, entdecken Sie den ghd curve® Classic Wave Wand."
c_GHDCurveClassicWaveWand19
GHDCurveClassicWaveWand14
c_GHDCurveClassicWaveWand3
Das Design dieses Lockenstabs ist sehr schlicht und komplett in Schwarz gehalten. Es gibt nur einen Ein-/Ausknopf, der so angebracht wurde, dass man ihn nicht aus Versehen bedient. Bein Einschalten ertönt ein "Piep" und ein zweites Geräusch wenn der Lockenstab fertig aufgeheizt ist. Das Gerät ist gut verarbeitet ohne unebene Stellen wo die Haare hängen bleiben könnten. Praktisch ist die Spitze vorne, die immer kalt bleibt, daran kann man die Strähne während des Stylings festhalten. Das Heizelement mit Keramikbeschichtung fühlt sich total glatt an, eine gute Beschichtung ist natürlich wichtig um die Haare zu schonen. Mit dem langen Kabel braucht man nicht unbedingt eine Steckdose in unmittelbarer Nähe, je nachdem wo man den Schminkplatz oder Stylingplatz im Bad hat, kann es nützlich sein, wenn das Kabel eine gute Länge hat. Außerdem liegt der Stab schön leicht und komfortabel in der Hand. Unten angebracht ist ein kleines Füßchen, worauf man den Lockenstab während der Anwendung abstellen kann.
c_GHDCurveClassicWaveWand4
c_GHDCurveClassicWaveWand18
Die Anwendung ist sehr einfach und natürlich nicht komplizierter als bei anderen Lockenstäben. Weil es kein Klämmchen gibt um die Haare festzuhalten, nutzt man dafür die Finger und die kalte Spitze. Durch eine fehlende Klammer, können im Haar keine unschönen Knicks entstehen, das ist schonender und optisch schöner.
Aufgeheizt ist der Stab innerhalb von Sekunden! Es geht wahnsinnig schnell, kein nerviges Warten! Gedanken um die Temperatureinstellung muss man sich keine machen, genauso wie die ghd Haarglätter, haben auch die Lockenstäbe eine voreingestellte Temperatur von 185° die stets konstant bleibt.
Wegen der ovalen Form entstehen keine richtigen Locken, sondern weiche Wellen. Das Ergebnis sieht super natürlich und nicht "gemacht" aus. Je nach Technik kann man unterschiedliche Looks kreieren.
Nachdem ich meine Haare auf den Lockenstab gewickelt habe, halte ich die Strähne für ca. 10 Sekunden fest, das kommt immer auf die Dicke der Strähnen an.
Das Ergebnis hält bei mir nicht länger als mit einem herkömmlichen Lockenstab, nach einer Nacht hängen sich die Wellen aus. Sieht am nächsten Tag nicht schlecht aus, aber natürlich nicht mehr wie frisch gestylt. Das Haar ist dann nur mehr leicht gewellt. Es hängt sicherlich auch von der Haarstruktur und Haarlänge zusammen, langes und feines Haar hängt sich leider schnell aus.
Sehr schön finde ich den Glanz des Haars nach der Anwendung. Kann auch an der neuen Haarpflege liegen die ich gerade teste, aber nachdem ich das Haar mit dem Stab bearbeitet habe, glänzt es noch mehr.
Vorher sollte man immer einen Hitzeschutz verwenden, wie zb. Curl Hold von ghd. Selbstverständlich muss das Haar für die Anwendung mit dem Lockenstab immer trocken sein.
c_GHDCurveClassicWaveWand11
c_GHDCurveClassicWaveWand8
c_GHDCurveClassicWaveWand9
c_GHDCurveClassicWaveWand7c_GHDCurveClassicWaveWand12

Die verschiedenen ghd Curve Modelle:
c_GHDCurveClassicWaveWand5

Mein Exemplar stammt aus der Rose Gold Weihnachtsedition 2014, daher war ein Hitzeschutz-Etui dabei. Ein solches Etui gibt es für 30€ in einem anderen Design auch einzeln zu kaufen! Diverses Zubehör wie Kämme, Hitzeschutz usw. bekommt ihr dazu passend auch bei ghd.
c_GHDCurveClassicWaveWand2
c_GHDCurveClassicWaveWand15c_GHDCurveClassicWaveWand21

Ich habe in letzter Zeit verschiedene Techniken mit dem Classic Wave Wand ausprobiert und zeige euch hier drei Möglichkeiten und Ergebnisse. Dabei stellte ich fest, wie schwierig es ist Haarfotos zu machen! Ganz wichtig ist, von dem Wave Wand keine intensiven Locken zu erwarten, dazu ist es nicht das richtige Modell! Dafür gibt es zb. den Curl Tong. Ghd empfiehlt das Wave Wand für "Hollywood Waves", ganz so schön wie auf dem ghd Foto habe ich es nicht hinbekommen, aber auch mit meinen Wellen war ich ganz zufrieden. Für ein Styling brauche ich unter 10 Minuten, es geht sehr schnell.

Für diese Frisur habe ich den Lockenstab ganz "normal" verwendet. Ich trennte meine Haare in die untere und obere Partie ab. Jede Partie wurde dann nochmal in sechs Strähnen abgeteilt und mit dem Lockenstab bearbeitet.
c_ClassicWaveWandGHDc_ClassicWaveWandGHD1c_RoundMidnight1

Bei diesem Look habe ich die Twist-Technik verwendet die von ghd beschrieben wird. Jede einzelne Strähne wurde zusätzlich eingedreht "getwistet" und so über den Lockenstab gewickelt (wie man es zb. bei Papilotten macht). Dadurch werden die Locken definierter und kleiner, es sieht aber trotzdem natürlich aus.
c_GhdClassicWaveWandGezwirbeltc_GhdClassicWaveWandGezwirbelt1c_GhdClassicWaveWandGezwirbelt2

Hier habe ich mich an großen Wellen versucht und das Haar in sehr grobe Partien abgetrennt, insgesamt vielleicht ca. 6 Strähnen. Der Ansatz blieb dabei fast glatt und nur Haarlängen sind groß gewellt.
classivwavewandghddickesträhnenclassivwavewandghddickesträhnen1classivwavewandghddickesträhnen2
Mir gefällt das schlichte Design des Geräts sehr gut, es gibt keinen unnötigen Schnickschnack. Das Haar glänzt schön und Wellen sind so natürlich wie ich mir das vorgestellt habe. Wie alle ghd Produkte bisher, kann ich euch auch den Lockenstab nur empfehlen. Sicherlich zahlt sich ein Gerät in dieser Preisklasse nicht aus, wenn man es nur selten verwendet, wer seine Haare oft mit Lockenstäben stylt, wird damit sicher eine große Freude haben. Vor allem ist die Beschichtung sehr schonend zum Haar, was sich auf lange Sicht lohnt. Seit ich das ghd Curve habe, benutze ich es ständig und probiere immer noch verschiedene "Techniken" aus.

Wenn ihr noch irgendwelche Fragen habt, hinterlasst gerne ein Kommentar.

Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affiliate Links.

Karrie fragt: Welche ausländische Beauty-Marken wünscht ihr euch bei uns?

Mittlerweile kommen immer mehr Marken nach Deutschland und Österreich, wie zum Beispiel Urban Decay. Es funktioniert durchaus, die Preise sind nicht übertrieben und ich habe zumindest das Gefühl, die Marke wurde hier gut angenommen. Das Angebot ist bei uns im Vergleich zu England, USA und Frankreich aber immer noch deutlich kleiner.

Welche Beauty-Marken aus dem Ausland sollten eurer Meinung nach auch bei uns erhältlich sein?
NARS1
Meine Antwort:
Ganz eindeutig NARS, es gab in der Vergangenheit schon einen Versuch mit NARS in Deutschland, sie haben sich aber leider wieder vom deutschen Markt zurückgezogen. Ich verstehe gar nicht wieso NARS bei uns nicht funktionieren soll, die Marke ist für mich auf einem ähnlichen Level wie MAC. Es ist zwar kein Problem NARS online zu bekommen, aber ab und zu wäre es nicht schlecht die Farben im Geschäft direkt vergleichen zu können.
Magi hat erst einen ganz interessanten Artikel zum Thema geschrieben, passenderweise als ich diesen Beitrag plante. Sprach mir gerade aus der Seele!
Ein anderes Beispiel ist Victoria's Secret, etwas in der Art fehlt bei uns auch. Der Laden am Flughafen ist da nur ein kleiner Trost und sowieso nicht für jeden erreichbar. Aber das ist jetzt Off Topic, wobei VS auch einige Beauty Artikel führt...

Wenn ihr eine Idee mit einer interessanten Frage habt, die ihr bei den nächsten Runden "Karrie fragt" sehen wollt, hinterlasst mir gerne ein Kommentar!
Blog Widget by LinkWithin