Freitag, 22. Mai 2015

Essie Peach Side Babe

Essie Peach Side Babe ist gleichzeitig der Namensgeber der Sommerkollektion. Ein hübscher, heller Pfirsichton mit einem cremigen Finish ohne Schimmer. Solche Farben sehen einfach bei jeder Gelegenheit hübsch aus. Ich trage den Nagellack aktuell den vierten Tag und er sieht immer noch aus wie frisch aufgetragen, die Haltbarkeit ist gleich gut wie bei Salt Water Happy. Morgen wird wieder umlackiert, aber ich bin mir ziemlich sehr er würde sogar eine Woche halten.
Essie ist ja bekannt für schöne Peach- und Koralltöne, ähnliche Farben sind zum Beispiel Haute A Hello der kräftiger ausfällt oder Tart Deco. Resort Fling und Serial Shopper gehen mehr ins Orange.
1 Coat Sally Hansen Miracle Cure, 2 Coats Essie Peach Side Babe, 1 Coat Leighton Denny Crystal Finish
c_PeachSideBabeEssie12c_PeachSideBabeEssie11
c_PeachSideBabeEssie13
c_PeachSideBabeEssie104
c_PeachSideBabeEssie14
c_PeachSideBabeEssie6
Bezugsquellen
-Ausgewählte Parfümerien/Drogerien.
-online bei Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-online bei Beauty Bay (kostenloser Versand).
Der Post enthält Affiliate Links.

Unser Wohntraum

Wer mich privat auf Twitter und Facebook verfolgt, hat sicherlich schon mitbekommen dass wir derzeit auf Wohnungssuche sind. Wir möchten uns gerne vergrößern, da hier der Platz für zwei Leute schon lange knapp wird. Ich konnte mich bisher nicht nach meiner Vorstellung selbst verwirklichen, denn aufgrund der begrenzten Wohnungsgröße sollten die Möbel vor allem praktisch und platzsparend sein. Da sind bei der Optik Kompromisse notwendig und man kann die Einrichtung nicht nach Wunsch gestalten. Deswegen musste ich die letzten Jahre, was Interior und Deko angeht, zurückstecken. Das soll bei einer neuen Wohnung natürlich ganz anders werden. Wir werden das komplette Mobiliar neu kaufen und nichts mitnehmen, bis auf Bilder und Spiegel.
ActuaDecorKrakowiak & Tavares Arquitetura
Die Suche nach der richtigen Immobilie zieht sich nun schon eine gefühlte Ewigkeit hin und wir nutzen die Zeit um uns Gedanken über die Einrichtung zu machen. Da wir einige Male kurz davor waren ein Objekt zu kaufen, es jedoch aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hat, waren wir in einigen Möbelhäusern uns umsehen. Auch im Internet sind jede Menge Inspirationen zum Thema Home zu entdecken, wie zum Beispiel bei Homify. Hier findet man neben zahlreichen Experten und einer großen Community, die bei der Umsetzung des eigenen Wohntraums helfen, auch über 300.000 Wohnideen. Das lädt zum Stöbern ein und die vielen Wohnbeispiele, sortiert nach Produkten oder Räumen, inspirieren beim Einrichten.
InsideCreation
Da wir uns bereits lange mit dem Thema beschäftigen, haben wir eine ziemlich genaue Vorstellung wie die Möbel aussehen sollen. Wir suchen ca. 70 m² mit Wohn- und Essbereich, Büro und Schlafzimmer. Wenn es eine ältere Immobilie wird, würden wir renovieren und je nach Zustand Bad, Küche und Böden erneuern. Für die Böden stelle ich mir im Wohnbereich einen Holzboden oder andere Bodenbeläge in Holzoptik vor. In den Nassräumen hätte ich gerne dunkles Feinsteinzeug.
Für Badezimmer und Küche, bevorzuge ist schlichte, zeitlose Designs in neutralen Farben wie Weiß und Grau. Im Bad weiße Keramik zu dunklen Steinfliesen. Die Küche hätte ich am liebsten ganz in Weiß, insgesamt schlicht-modern, die Arbeitsplatten vielleicht aus Stein oder Chrom.
LeichtKüchenAGC95Architekten
Im offenen Wohn- und Essbereich soll eine große, graue Stoffcouch stehen und ein weißes Sideboard für den TV. Bei der Farbwahl richte ich mich ganz nach unserer Katze. Sie hat graues Fell und bei unserer aktuellen roten Couch sieht man leider jedes einzelne Haar, deswegen sollte das Sofa farblich zu Kylie passen, damit sie nicht drei Mal täglich abgesaugt werden muss (also das Sofa, nicht die Katze :D). Für einen großen Esstisch hätte ich gerne eine Kombination von Sitzgelegenheiten bestehend aus Stühlen und einer freistehenden Bank. Welche Farbe weiß ich noch nicht genau. Zuerst haben mir weiße Tische ganz gut gefallen, mittlerweile tendiere ich fast zu einem dunklen Holz, muss man dann sehen was besser zum Boden passt. Bei den Lampen gefallen mir runde Hängeleuchten mit Textil bezogen.
StudioDuggan
Mein absoluter Traum ist ein eigener Schminkplatz im Schlafzimmer, das wird hoffentlich demnächst in Erfüllung gehen. Neben dem Schminktisch, hätte ich gerne einen coolen Stuhl, zb. von Philippe Starck, mein Freund hasst sie! Aber gegen einen für die Schminkecke wird er wohl nichts dagegen haben. Je nach Raumaufteilung wäre ein begehbarer Kleiderschrank toll, sollte sich das platzmäßig nicht ausgehen, wäre ein schöner großer Schrank ebenfalls okay. Bei Betten bin ich nicht so anspruchsvoll, hier gefallen mir ganz schlichte Holzbetten am besten, vermutlich ebenfalls in Weiß, Schwarz oder mit Metallgestell.
OfdesignDecoraccion
Da wir beide viel im Home Office arbeiten, ist auch ein Arbeitsbereich mit zwei Schreibtischen sehr wichtig. Das Büro sollte außerdem genug Platz für Unterlagen und Arbeitsmaterial bieten, sowieso eine Möglichkeit für eine kleine Hobby-Ecke. Auch hier tendiere ich wieder zu weißen Möbeln! Alles Weiß, ist das langweilig?

Generell mag ich es gerne, wenn das Grunddesign in neutralen Farben gestaltet ist und durch einige besondere Stücke oder farbige Accessories aufgepeppt wird. Möbelstücke können leicht ausgetauscht werden, dauernd neue Fliesen oder das Badezimmer rausreißen ist weitaus aufwendiger.

Drückt mir bitte die Daumen, dass es bald etwas wird mit dem neuen Zuhause. Dann kann ich endlich loslegen und die Vorstellung in meinem Kopf umsetzen. Vielleicht kann ich euch das Ergebnis dann zeigen.

Sponsored Post. Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit homify.de.

Bildrechte homify (Actua Decor, Krakowiak & Tavares Arquitetura, Inside Creation, Leicht Küchen AG, C95 Architekten, Studio Duggan, Ofdesign, Decoraccion)
Blog Widget by LinkWithin