Mittwoch, 10. Juni 2015

MAC Prep+Prime Lip Review

Ihr habt mich in letzter Zeit öfter nach MAC Prep+Prime Lip gefragt, da ich dieses Produkt immer für meine Looks benutze und anführe. Ich verwende diesen Primer für die Lippen schon viele Jahre und kaufe ihn immer wieder nach, er gehört definitiv zu meinen liebsten MAC Produkten im Sortiment.
1,7 Gramm Inhalt kosten ca. 17-18€ / Made in Germany.

Beschreibung: "Farblose Grundierung zur Anwendung unter dem Lippen-Makeup. Wirkt feuchtigkeitsspendend und glättend. Verfeinert die Lippen und perfektioniert den Look."
c_PrepPrimeLipMAC7c_PrepPrimeLipMAC4
Prep+Prime Lip ist eine farblose Basis für den Lippenstift. Der Primer wird einfach vor einem farbigen Lippenprodukt in einer dünnen Schicht aufgetragen, er sollte am besten einige Minuten einwirken und komplett einziehen. In der Zwischenzeit kann man zb. die Wimpern tuschen. So erzielt man ein langanhaltendes Ergebnis.
Im Gegensatz zu anderen Lip Balms, beeinträchtigt Prep+Prime die Haltbarkeit des Lippenstifts nicht, das kann bei herkömmlichen Pflegeprodukten der Fall sein. Prep+Prime gälttet die Haut, Fältchen werden weniger betont und trockene Lippen darüber hinaus gepflegt. Man spürt sofort nach dem Auftragen dass sich die Lippen deutlich glatter anfühlen. Auch unter matten Lippenstiften, die teilweise austrocknen, ist der Primer sehr angenehm und verhindert das. Gleichzeitig wird die Haltbarkeit von allen Produkten verlängert, ein cremiger Lippenstift der nicht gut hält wird dadurch zwar auch kein kussechter Longwear Lippenstift, aber ein bisschen hilft es. Wer die Haltbarkeit deutlich verlängern möchte, sollte über Prep+Prime noch einen Lip Pencil auftragen und erst dann den Lippenstift. Damit hält eigentlich alles über Stunden.
Um ein Auslaufen der Farbe über die Lippenränder zu verhindern, kann Prep+Prime über die Lippenkonturen hinaus aufgetragen werden. Durch die farblose Textur merkt man das nicht, wirkt ähnlich wie ein farbloser Lip Liner.
Für eine Lippenbase zwar relativ teuer, aber da man nur eine dünne Schicht benötigt, hält ein Stift relativ lange. Ich komme damit sicherlich fast ein Jahr aus, benutze ihn aber nicht täglich.
Speziell bei trockenen Lippen kann ich Prep+Prime Lip sehr empfehlen, es hilft auch gut gegen trockene Stellen und ein ungleichmäßiges Ergebnis.
c_PrepPrimeLipMAC
c_PrepPrimeLipMAC3
c_PrepPrimeLipMAC5c_PrepPrimeLipMAC6
Inhaltsstoffe/Incis:
c_PrepPrimeLipMAC1
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€). 
Der Post enthält Affiliate Links.

Alumi Cosmetics - vegane Lidschatten

Schöne, bunte Lidschatten zu finden ist manchmal gar nicht so einfach, vor allem wenn man speziell etwas im Naturkosmetik oder veganen Bereich sucht. Alumi Cosmetics hat sich auf vegane und tierversuchsfreie Lidschatten spezialisiert, die eine breite Farbpalette von neutralen bis bunten Nuancen in verschiedenen Finishes anbieten. Aktuell gibt es ein Grundsortiment mit 20 Farben als Prototypen. Damit die Produkte in Zukunft erhältlich sein werden, hat Alumi Cosmetics ein Crowdfunding-Projekt ins Leben gerufen. Falls es erfolgreich verläuft und 55.000€ Startkapital erreicht werden, gehen die Prototypen schließlich in Serienproduktion. Sie werden sogar in Handarbeit in einer Werkstadt in Deutschland hergestellt, sind also "made in Germany". Wenn ihr die Produkte toll findet, liegt es also in eurer Hand ob es sie zu kaufen geben wird! Ihr könnt das Projekt zb. mit dem Kauf von Perks unterstützen, das ist quasi eine Vorbestellung der Produkte mit Preisvorteil. Falls das Crowdfunding-Ziel nicht erreicht wird, bekommen natürlich alle Unterstützer den Betrag zurückerstattet.
c_Alumi10
Alumi Cosmetics wurde von Daniel Meissner und Denise Schulz gegründet. Daniel ist dabei für den technischen Part zuständig, während Denise den kreativen Teil wie das Entwerfen der Farben und Marketing übernimmt. Da beide sehr tierlieb sind, ist es ihnen wichtig mit ihrem Projekt Gutes zu tun. Deswegen werden 50 Cent pro verkauftes Produkt an Tierschutzorganisationen gespendet, das bezieht sich auf den zukünftigen Verkauf im Online-Shop, noch nicht auf das Crowdfunding-Projekt. Ich finde das ist wirklich eine schöne Idee, der Umwelt etwas zurückgeben zu wollen.
Ein Lidschatten mit 3 Gramm Inhalt wird 12,99€ kosten (50 Cent davon gehen an den Tierschutz).
c_Alumi8
c_Alumi7
Sehen wir uns die Lidschatten genauer an. Zur Auswahl stehen 20 intensive Farben wie Gelb, Rot, Blau, Lila, Orange, Türkis, Grün und ein paar neutrale Töne. Sie haben unterschiedliche Finishes mit Schimmer, Matt oder Satin. Ich habe mir drei knallige Farben ausgesucht. Die #005 ein knalliges Zitronengelb mit Schimmer, #013 ein mattes Royalblau und #012 ein schimmerndes Türkis.
 c_Alumi6
Für mein sommerliches, buntes AMU habe ich das Gelb im Innenwinkel aufgetragen und auf dem restlichen Lid das Türkis, beide Farben wurden für einen schönen Übergang miteinander verblendet. Das Unterlid wurde mit dem knalligen Royalblau betont, sieht fast aus wie ein farbiger Eyeliner. In der Waterline habe ich einen dazu passenden blauen Eye Pencil verwendet. Wie man sieht ist die Pigmentierung und Strahlkraft der Farben sehr gut. Ich habe außerdem bei 30 Grad eine Stunde Sport gemacht und die Haltbarkeit ist einwandfrei, sah danach noch genauso aus, die Farbe verrutscht nicht in die Lidfalte.
c_Alumi4c_Alumi3
c_Alumi2
c_Alumic_Alumi1

Sponsored Post. Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Alumi Cosmetics, die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.
Blog Widget by LinkWithin