Freitag, 4. September 2015

Matte Royal

Beim MAC Haute Dogs Event ergab sich die passende Gelegenheit um den blauen Lippenstift Matte Royal auszuführen. Wenn man so eine Farbe zu diesem Anlass nicht tragen kann, wann dann? Für den Alltag ist es dann teilweise doch etwas schwierig kombinierbar, auch wenn ich mit solchen Farben ganz "normal" auf die Straße gehe, zu einem besonderen Anlass passt's natürlich besser.
Die Augen hielt ich schlicht mit einer dunklen Farbe als Grundton und glänzendem Effekt auf der Lidmitte. Für die Wangen verwendete ich Sculptintg und Shaping Powder, also auch sehr dezent. Bei stark betonten Lippen braucht man sonst nicht viel an Farbe.
Matte Royal wird euch sicher nicht allen gefallen, Blau als Lippenfarbe ist sehr speziell und auch ein bisschen "unnatürlich". Das ist schon ein richtiger Statement-Lippenstift. Trotzdem finde ich es noch tragbarer als zb. Mintgrün oder Babyblau.
c_MatteRoyal11c_MatteRoyal10
Augen Make-Up: In der Lidfalte und im Innenwinkel wurde Copperplate aufgetragen (217 Brush). Auf der Lidmitte Electric Illumination und darüber Angelic (239 Brush). Aufs Unterlid kamen die selben Farben (211, 266 Brush) und unter die Brauen Dazzlelight (221 Brush).
c_MatteRoyal30
c_MatteRoyal21c_MatteRoyal17
c_MatteRoyalc_MatteRoyal1
Outfit: Kleid H&M / Schuhe Zara / Handtasche Vigneron (aktuell, hier erhältlich) / Uhr Michael Kors / Armband Lisa Taubes / Ohrringe H&M
c_MatteRoyal2c_MatteRoyal3
c_MatteRoyal32
Eyes MAC Upward Lash / MAC Impeccable Brow Pencil Taupe / MAC Brow Set Clear / MAC Paints Bare Canvas / MAC Eye Kohl Fascinating / MAC Fluidline Blacktrack / MAC Electric Cool Eyeshadow Electric Illumination / MAC Pressed Pigment Angelic / MAC Eyeshadow Copperplate, Dazzlelight
Face MAC Charged Water / Dior Star Foundation 010 / Dior Star Concealer 01 / Givenchy Brume Bonne Mine / MAC Sculpting Powder Sculpt / MAC Shaping Powder Emphasize 
Lips MAC Prep+Prime Lip / MAC Fluidline Eye Pencil Evil Twin / MAC Lipstick Matte Royal
Nails Essie Bell-Bottom Blues
Der Post enthält Affiliate Links. 

MAC Vamplify Lipgloss Review, Swatches

Die neuesten Lippenprodukte von MAC sind die Vamplify Lipgloss die bei der gleichnamigen Vamplify Kollektion im September herauskamen. Die Verpackung erinnerte mich sehr an die Dare To Wear Lipglass und Kissable Lipcolour, die ich beide gern mochte. Es liegt allerdings schon eine ganze Weile zurück dass es die gab, eventuell erinnert sich noch jemand daran?
Die Vamplify sind insgesamt in 17 Farben erhältlich, einige davon sind MAC online exklusiv und nicht im Store zu finden, dort gab es nur 14. Einige Farben enthalten Schimmerpartikel, andere haben eine cremige Textur. Mittlerweile auch bei Douglas verfügbar, bis jetzt ist überall kaum etwas ausverkauft.
5ml Inhalt kosten ca. 22€ AT, 23€ DE / Made in Canada.

Beschreibung: "Unsere dramatischsten Lipglosse aller Zeiten. Die hochpigmentierten Glosse hüllen Ihre Lippen in üppigen Glanz. Eine einzigartige Kombination natürlicher Öle - etwa Kokosnuss-, Mandel-, Avocado- und Sesamöl - versorgt die Lippen mit Feuchtigkeit. Schillernde Farbe in nur einer Schicht. Das glänzende Ergebnis bietet stundenlangen Halt und ein angenehmes Tragegefühl - für einen intensiven, langanhaltenden Look."
c_VamplifyMAC2
Verpackung/Optik: Die Form der Glosse ist lang und dünn mit einem "Vamplify" Schriftzug. Die Verpackung ist die selbe wie bei den Dare To Wear Lipglass und Kissable Lipcolour. Der Doe Foot Applikator hat eine längliche, schmale Form und ermöglicht einen schnellen, exakten Auftrag. Gefällt mir sehr gut.

Anwendung/Textur: Aufgetragen fühlen sich die Glosse nicht klebrig, aber auch nicht wässrig oder sehr cremig an, sie sind angenehm zu tragen. Die Textur ist eine gute Mischung aus gelig, feucht und cremig. Allerdings würde ich nicht sagen, dass sie sonderlich mehr pflegen als andere Lipglosse, da finde ich die normalen MAC Tinted Lipglass sogar noch pflegender. Anfangs wirkt das Finish intensiv glossig-glänzend, mit der Zeit verschwindet der Glanz immer mehr aber die Farbe nutzt sich gleichmäßig ab. Es bleibt kein unschöner Rand zurück, sondern die Farbe wird einfach blasser. Viele Töne haben sogar einen leichten bis stärkeren Stain-Effekt und färben die Lippen etwas ein. Manche Farben bekam ich sogar beim Abschminken nicht ganz weg. Selbst nach dem Essen ist nur der intensive Glanz verschwunden, die Farbe ist großteils noch da.
Die Deckkraft ist je nach Farbe gut bis stark, vor allem die cremigen Töne decken komplett, die Farben mit Schimmer blieben semi-transparent. 
An sich war ich mit der Haltbarkeit ganz zufrieden, nur leider bluten die Glosse bei mir aus. Das heißt sie verlaufen in Lippenfältchen rund um den Mund, bei She-Rebel war es am schlimmsten, bei anderen Farben nur wenig bis kaum. Deswegen würde ich die dunklen Farben lieber nicht unterwegs tragen, wo man nicht dauernd im Spiegel checken kann ob alles noch sitzt. Prep+Prime Lip hat auch nicht geholfen, Lip Erase als Base ebenfalls nicht. Ich habe mittlerweile auch den Tipp mit dem Urban Decay Multipurpose Primer bekommen, den besitze ich aber leider nicht. Komischerweise habe ich bei anderen Lippenprodukten das Problem mit dem Auslaufen nicht.
Über Lippenstift aufgetragen halten die Glosse gar nicht, der Lippenstift darunter löst sich komplett auf.  Ich bekam im Store She-Rebel über Matte Royal aufgetragen und innerhalb weniger Minuten war alles aufgelöst und verlaufen. Also die Vamplify kann man nur solo (oder mit Lip Liner) benutzen. 
Sie riechen stark nach Vanille und sind geschmacksneutral.

Meine Meinung: Das Konzept erinnert mich an YSL Vernis A Levres, Dior Fluid Stick, Armani Lip Maestro und Armani Ecstasy Laquer. Finish und Effekt sind bei Vamplify in etwa ident. Allerdings kommt Vamplify nicht ganz an die High-End Varianten heran, mit YSL, Dior & Co hatte ich das Problem mit dem Ausbluten nämlich nicht. Ich habe von einigen gelesen die das selbe Problem hatten, allerdings sind auch viele dabei bei denen es nicht so war. Am besten selbst im Store testen. Bis auf diesen einen negativen Punkt, hätten mir die Glosse super gefallen, sehr schade! Ich werde sie deswegen sicher nicht häufig tragen. Das ist leider ein Grund weshalb ich mir keine weiteren kaufen würde und lieber bei Dior und YSL bleibe. Ich hätte mir lieber neue Farben von Dare To Wear und Kissable gewünscht, die waren klasse.
c_VamplifyMAC1
c_VamplifyMAC3
c_VamplifyMAC10
c_VamplifyMAC11
Little Miss Mischief, What's Going On?, How Chic Is This?, She-Rebel
c_VamplifyMAC13
c_VamplifyMAC5c_VamplifyMAC6
c_VamplifyMAC8c_VamplifyMAC9
Inhaltsstoffe/Incis:
VamplifyMAC12

Little Miss Mischief (online exklusiv) ist ein warmer, mittlerer Rosaton, geht in die Richtung Flamingo Pink. Ich mag solche Farben wahnsinnig gerne, trifft genau meinen Geschmack und Vorstellung. Die Textur ist hier eher cremig und stark deckend. Die Haltbarkeit war bei dieser Farbe am allerbesten, sie blutete nur minimal aus und hinterließ sehr lange einen Stain-Effekt.
c_LittleMissMischiefVamplifyLipglossMAC5c_LittleMissMischiefVamplifyLipglossMAC4
c_LittleMissMischiefVamplifyLipglossMAC7c_LittleMissMischiefVamplifyLipglossMAC8
c_LittleMissMischiefVamplifyLipglossMACc_LittleMissMischiefVamplifyLipglossMAC1
What's Going On? ist ein strahlendes Fuchsia-Pink mit Blauschimmer und einer leichten Transparenz. Die Farbe erinnert etwas an den Full Fuchsia oder Show Orchid Lipstick. Auch diese Farbe blutet bei mir leider etwas aus.
c_WhatsGoingOnVamplifyLipglossMAC5c_WhatsGoingOnVamplifyLipglossMAC4
c_WhatsGoingOnVamplifyLipglossMAC6c_WhatsGoingOnVamplifyLipglossMAC9
c_WhatsGoingOnVamplifyLipglossMACc_WhatsGoingOnVamplifyLipglossMAC1
How Chic Is This? ist ein tolles, mittleres Violett mit einem ganz feinen Schimmer. Die Deckkraft ist gut. Musste gleich an den Heroine Lipstick denken, als Gloss ist der Ton etwas dezenter als der Lippenstift. Gleiches Problem auch bei dieser Farbe, selbst frisch aufgetragen blutet der Gloss schon aus, auf dem ersten Foto sieht man das sogar.
c_HowChicIsThisVamplifyLipglossMAC5c_HowChicIsThisVamplifyLipglossMAC4
c_HowChicIsThisVamplifyLipglossMAC6c_HowChicIsThisVamplifyLipglossMAC7
c_HowChicIsThisVamplifyLipglossMACc_HowChicIsThisVamplifyLipglossMAC1

She-Rebel ist ein bläuliches Violett mit Blauschimmer, diese Farbe deckt auf den Lippen am wenigsten, die Haut schimmert noch leicht Pink durch, was man aber vor allem auf Fotos sieht, in Echt weniger. Durch die Transparenz ist dieses Gloss tragbarer als blaue Lippenstifte wie zb. Matte Royal. Die Textur bei She-Rebel war am schlechtesten, relativ dünn und die Farbe blutet stark sichtbar aus, leider.
c_SheRebelVamplifyLipglossMAC12c_SheRebelVamplifyLipglossMAC11
c_SheRebelVamplifyLipglossMAC14c_SheRebelVamplifyLipglossMAC13
c_SheRebelVamplifyLipglossMACc_SheRebelVamplifyLipglossMAC1
Little Miss Mischief, What's Going On
c_LittleMissMischiefVamplifyLipglossMAC9c_WhatsGoingOnVamplifyLipglossMAC10
How Chic Is This?, She-Rebel
c_HowChicIsThisVamplifyLipglossMAC8c_SheRebelVamplifyLipglossMAC15
Weitere Berichte findet ihr bei mel-et-fel und Magimania.

Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland). 
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€). 
Der Post enthält Affiliate Links.
Blog Widget by LinkWithin