Montag, 28. Dezember 2015

Urban Decay Vice 4 Eyeshadow Palette Review, Swatches

Die Urban Decay Vice 4 Eyeshadow Palette ist meine erste der Vice Serie. Letztes Jahr habe ich mich darüber geärgert die Vice 3 nicht gekauft zu haben, aber die Farbzusammenstellungen sind jedes Jahr sowieso recht ähnlich. Immer vor Weihnachten kommt eine neue Vice Palette heraus, ich bin gespannt ob es nächstes Jahr dann mit 5 weitergeht oder irgendwann Schluss ist.
Die Vice 4 sollte noch in einigen Shops verfügbar sein, gesehen habe ich sie neulich erst bei Marionnaud.
Hier findet ihr die Presse-Infos.
10 x 0,8 Gramm Inhalt kosten 55€ / Made in USA, China (Brush) / Haltbarkeit 24 Monate.

Jedenfalls ist die Palette ein guter Deal wenn man bedenkt dass ein Lidschatten einzeln 20€ kostet und die Palette mit 20 Farben nur fast 3x so viel.
Das Design ist sehr cool, der Grundton ist in Grau-Schwarz gehalten mit bunten Verstrebungen / einem Muster. In der Palette befinden sich Spiegel und Pinsel, auch eine Kosmetiktasche ist dabei, die man zur Aufbewahrung der Palette nutzen kann. Insgesamt finde ich die Palette ein bisschen schwer, wenn man sie beim Schminken nicht abstellen kann. Die Pfännchen sind teilweise etwas locker geklebt, aber ansonsten bin ich zufrieden mit der Qualität. Beim Reisen löst sich vielleicht eins.

Je nach Finish haben die Lidschatten eine unterschiedliche Qualität.
Die matten und die schimmernden Farben sind sehr gut pigmentiert, lassen sich toll verblenden und gut auftragen. Alle Farben mit diesen gröberen Glitterpartikeln krümeln sehr stark, auch wenn man eine gute Technik zum Auftragen nutzt, selbst feucht krümeln sie noch. Das hätte man besser machen können, der Glitzer sieht zwar schön aus, aber das Krümeln stört leider, da braucht man einfach länger zum Korrigieren.
Die Farben gefallen mir sehr gut. In der ersten Reihe sind Grau-, Blau-, und Lilatöne. In der zweiten Rosa und Pink, in der dritten Grün und in der vierten Braun und Bronze. Das ist gut abgestimmt, für bunte oder neutrale Looks gleichermaßen.
Ob man die Palette haben muss? Die Farben sind super, aber die Qualität durchwachsen wegen den Glitzer-Farben, die könnten echt besser sein. Wenn ich zb. an Moondust denke, UD kann es eigentlich.
 
Bones ist ein helles, neutrales Beige mit einem feinen Satin-Schimmer, gut zum Highlighten.
Grip ist ein helles, neutrales Grau mit einem feinen Satin-Schimmer.
Deadbeat ist ein Dunkelgrau mit Schimmer.
Beat Down ein gräuliches Violett mit Schimmer.
Pandemonium ein dunkles, Pflaumen-Lila mit einem groben Glitzer der krümelt.
Framed ist ein matter, cremiger Vanille-Ton. 
Fast-Ball ein strahlendes Rosa mit peachigen Schimmerpartikeln.
1985 ein bläuliches Pink mit Schimmer.
Underhand ein rötliches Lila-Pflaume mit Schimmer.
Harlot ein leicht gräuliches Flieder mit Schimmer.
Discreet ein neutrales, mattes Beige.
Grasshopper ein schimmerndes, strahlendes Grasgrün.
C-Note ein schimmerndes Dunkelgrün.
Arctic ein Türkis mit Schimmer.
Robbery ein Moosbraun mit Schimmer.
Bitter ein mattes, warmes Rehbraun.
Flame ein Peach mit Goldglitzer, krümelt sehr stark. 
Low ein gräuliches Braun mit Silberglitter, krümelt auch.
Crowbar ein Dunkelbraun mit einem Altgold-Schimmer, krümelt.
Delete ist ein mattes, sattes Braun, sehr gut pigmentiert und zu verblenden.
  Einige Eye Looks mit der Palette:
Ganz viele Bilder findet ihr nach einem Klick auf "Weiterlesen"!

Karrie fragt: Kennt und verwendet ihr Cushion Foundations?

Ein Trend für 2016 macht sich schon bemerkbar: Cushion. Bisher war im deutschsprachigen Markt vor allem die Miracle Cushion von Lancome bekannt, von anderen Firmen hörte man in dieser Kategorie noch nicht so wirklich viel. Ich bin selbst noch Anfänger in diesem Bereich, habe mir die Lancome aber schon einmal in der Parfümerie angeschaut. Nächstes Jahr werden Cushions von MAC, Givenchy, YSL... und wahrscheinlich von noch mehr Marken folgen.
Kurz erklärt, Cushion heißt übersetzt Kissen und eine Cushion Foundation ist ein Kissen/Schwamm getränkt mit einer flüssigen Foundation.

Kennt und verwendet ihr Cushion Foundations, was haltet ihr davon?
Meine Antwort:
Ich weiß noch nicht was ich davon halten soll, denn der Vorteil / Sinn einer Foundation im Schwamm ist mir nicht ganz klar. Zumal ich es mir irgendwie unhygienisch vorstelle die Foundation vom Schwamm zu entnehmen. Bisher habe ich nur die Lancome mit dem Finger angefasst und noch keine Cushion wirklich ausführlich getestet, es hat sich aber lustig angefühlt. Nächstes Jahr werde ich mir die Neuheiten von den Marken zumindest ansehen, ob ich eine kaufe weiß ich noch nicht.

Mit diesem Trend für 2016 endet die Kategorie "Karrie fragt" hier auf dem Blog erstmal. Vielleicht wird es sie übernächstes Jahr wieder geben wenn die Nachfrage besteht oder sich viele neue Themen ansammeln. Danke an eure Meinungen und für's Mitmachen 2015!

Der Post enthält Affiliate Links.
Bildrechte Lancome
Blog Widget by LinkWithin