Samstag, 26. März 2016

MAC 137 Long Blending Brush Review

Der MAC 137 Long Blending Brush ist aktuell mein liebster Blush und/oder Highlighter Pinsel - Verblenden und Auftrag in einem Schritt. Ich hätte nicht gedacht, dass er mir so gut gefallen wird als ich die Form zum ersten Mal sah, aber er ist tatsächlich ganz toll in der Anwendung. Unter den MAC Artists wird er auch für die "Kitten Paws" Technik verwendet, dazu nimmt man mit zwei dieser Pinsel das Produkt auf zb. Highlighter und stupst mit beiden Pinseln abwechselnd auf die Wangen. Hat man häufig bei Backstage Bildern und Videos von Fashion Shows gesehen, sieht ganz witzig aus.
Ich verwende ihn sehr gerne für pigmentierte Blushes, Highlighter und Konturpuder, also eigentlich für alles.
Für stark pigmentierte Produkte ist er gut geeignet, weil der Pinsel eng gebunden ist aber nach oben hin stark auffächert. Er hat an der Spitze eine runde, abgerundete Form und beim Verwenden gehen die Pinselhaare auseinander. Dadurch wird die Farbe schön gleichmäßig und fleckenfrei verteilt und ganz mühelos verblendet. Die weißen Haare fühlen sich extrem weich an und polieren die Farbe richtig in die Haut ein, ohne dabei die Grundierung darunter zu verwischen, weil die Pinselhaare nicht so hart sind. Daher kann man damit eine schön dünne Schicht auf der Oberfläche auftragen.
Highlighter wirkt mit dem Pinsel natürlich und lässt sich schön auftragen, da er auch eine etwas kleinere Form hat als normale Blush Pinsel. Das Selbe gilt für Konturpuder, die werden schön gleichmäßig und weil der Pinsel nicht so fest gebunden ist, wirkt das Ergebnis nicht so hart und es entstehen keine Kanten.  
Der 137 ist im Prinzip ein großer 222, er hat fast die selbe Form nur eben in Groß. Unten fest gebunden und oben locker-auffächernd. Die Haare sind ca. 5cm lang und an der engsten Stelle ca. 1cm breit, er fächert oben bis zu ca. 3,5 cm Breite auf.
Ich dachte mir zuerst, was soll ich denn mit so einem Blending Brush der aussieht wie ein zu groß geratener Lidschattenpinsel? Aber er ist tatsächlich ganz toll! Super Qualität und easy in der Anwendung, kann man für alles nehmen.
49,50€ AT, 54€ DE / Made in Japan / Naturhaar.

Beschreibung: "Zum Schattieren oder Verblenden von Farbe oder cremigen Konsistenzen. Pinsel mit feinen, eng gebundenen, längeren Borsten, die in ovaler Form angeordnet sind."
c_137LongBlendingBrush
c_137LongBlendingBrush1
c_137LongBlendingBrush2c_137LongBlendingBrush3
c_137LongBlendingBrush4
Hier findet ihr meine Übersicht zu (fast) allen MAC Brushes. Und einen Beitrag über meine MAC Brush Must Haves.


Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland). 
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).

Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Dein Bericht macht echt neugierig! Hört sich nach einem Wunderpinsel an :D Nur der Preis ist dann nicht ganz so cool.. Wüsstest du vielleicht ein günstigeres Dupe dazu? Ich benutze momentan einen rießigen (Puder)- Pinsel von Lombagine für meinen Highlighter und das funktioniert nur bedingt^^

    Liebste Grüße,

    Moni von http://pink3peonies.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni, ja für einen doch eher kleineren Pinsel ist er dann doch sehr teuer. Ich habe leider noch keinen anderen mit der Form gesehen. Von Hakuhodo gibts einen ähnlichen, aber ist auch nicht wirklich billiger.

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin