Sonntag, 24. April 2016

Chanel Les Beiges Healthy Glow Foundation Review

Von der Chanel Les Beiges Linie gibt es seit diesem Jahr auch eine Foundation, die Chanel Les Beiges Healthy Glow Foundation SPF25. Mir waren bisher einige Chanel Foundations zu dunkel, weswegen ich noch keine ausprobieren konnte, aber die hellste Nuance der Les Beiges hat nun endlich gepasst und ich wollte sowieso schon immer mal eine von Chanel testen.
Hier findet ihr die offiziellen Presse-Infos dazu.
30ml Inhalt kosten ca. 55€ / Made in France / Haltbarkeit 12 Monate. Online etwas günstiger bei Flaconi.
c_LesBeigesFoundationChanel3c_LesBeigesFoundationChanel
Verpackung/Optik: Die Foundation im mattierten, schweren Glas-Flakon hat einen hygienischen Pumpspender mit der man die Produktmenge gut dosieren kann. Ansonsten ist das Design wie von Chanel gewohnt schlicht schön. Zum Mitnehmen eignet sich das schwere Glas eher weniger.

Anwendung/Textur: Die Foundation hat eine mittlere, cremige Konsistenz die nicht klebt. Auf der Haut trocknet die Foundation matt bis satiniert und bleibt nicht feucht. Abpudern ist daher nur bedingt notwendig, ich nutze einen Hauch Puder zum Fixieren, was bei trockener Haut aber gar nicht sein muss. Auf der Haut fühlt sich die Textur gut an, natürlich nicht klebrig oder schwer.
Aufgrund des Titels "Healthy Glow" stellt man sich darunter eigentlich ein anderes Finish als matt vor, nach einer Zeit auf der Haut bekommt sie zwar schon eine Art natürliche Ausstrahlung und sieht definitiv nicht fahl aus, sie hat auch einen gewissen Weichzeichner-Effekt für einen tollen Porzellanteint, aber Glow ist das eigentlich nicht. Ich würde eher sagen es ist ein weichzeichnendes Satin-Finish. Ich mag bei meiner trockenen Haut etwas Glow eigentlich ganz gern, aber der gleichmäßige Teint von Les Beiges gefällt mir auch.
Die Deckkraft ist mittel und Rötungen werden komplett abgedeckt, kleine Pickelmale auch aber für größere Unreinheiten braucht man noch Concealer. Mir reicht die Deckkraft vollkommend aus.
Empfehlen würde ich Les Beiges für leicht trockene, normale bis Mischhaut, obwohl ich schon trockene Haut habe, hat sie Hautschuppen usw. nicht besonders betont, ansonsten kann man mit etwas Gesichtsspray nachhelfen. Mit der Haltbarkeit und dem Look nach einigen Stunden war ich sehr zufrieden, sie wird eigentlich nur schöner und setzt sich nicht ab.
Vom Geruch her ist das Produkt leicht rosig, was mich nicht stört, finde ich ganz angenehm.

Meine Meinung: Unter Healty Glow habe ich mir eigentlich etwas anderes vorgestellt, aber das Finish gefällt mir trotzdem gut. Ob sie ein dauerhafter Favorit von mir wird kann ich noch nicht sagen, ich denke etwas mehr Glow hätte nicht geschadet, mag ich eigentlich ganz gern. Dafür sorgt sie für einen schönen Puppen-Teint.
c_LesBeigesFoundationChanel4
c_LesBeigesFoundationChanel5
Inhaltsstoffe/Incis:
c_LesBeigesFoundationChanel1c_LesBeigesFoundationChanel2
komplett ungeschminkt / mit Les Beiges
c_LesBeigesFoundationChanelOhnec_LesBeigesFoundationChanelMit
Les Beiges im Detail / fertig geschminkt
c_LesBeigesFoundationChanelMit1c_LesBeigesFoundationChanelMit2
#10 ist ein schön heller neutraler Ton, weder besonders gelb- noch rosastichig. Passend etwa für eine MAC NW13-NC15.
c_LesBeigesFoundationChanel7c_ChanelLesBeiges10
Chanel Les Beiges #10 / MAC Studio Waterweight NC15
c_ChanelLesBeiges10MACWaterweightNC15
Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland/Österreich: Flaconi (ab 29€ kostenloser Versand).

Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Ich hab sie auch und liebe sie. Ich habe eine fettige Mischhaut und sie zaubert einen wirklich tollen Porzellan-Teint. Ich habe sie sowohl in der Nummer 10 als auch 20, da mir 10 eigentlich fast zu hell ist. Deshalb mische ich sie ab und zu mit der 20 und im Sommer passt die 20 dann vielleicht besser. Ich mag sie sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut zu wissen dass sie auch bei öliger Haut funktioniert! 10 fällt schon sehr hell aus, war überrascht, ist bei manchen Marken trotzdem noch zu dunkel aber die hat endlich mal gepasst.

      Löschen
  2. Ich mag sie sehr gern und finde auch, dass das Finish schon zur Les Beiges Linie im Ganzen passt. Klar, unter Glow versteht man vielleicht schon etwas anderes, da hast du natürlich Recht, aber die Linie steht ja für einen sehr, sehr natürlichen Look. :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich hätte sie vielleicht einfach Healthy Look oder Natural Look genannt ohne das Glow, weil wenn man sich Armani Maestro Glow oder so ansieht ist das Finish dann doch ganz anders. Aber der Name ist im Prinzip egal wenn sie gut ist. Kann mir vorstellen dass alle sie online bestellen und vorher nicht gesehen haben, sich darunter was anderes vorstellen.

      Löschen
  3. Ich hab sonst auch immer um die Chanelfoundations nen Bogen gemacht, weil die immer so dunkel sind aber die anscheinend nicht.
    Aber da ich nur sehr selten Foundation nutze, weiß ich noch nicht ob ich sie mir holen werde. Aber die Farbe schau ich mir auf jeden Fall einmal genauer an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ging mir genauso! Ich glaube im Ausland gab es hellere Farben als bei uns. Die Les Beiges ist mal schön hell!

      Löschen
    2. Die Velvet ist auch sehr schön hell ;)

      Löschen
    3. Hab sie auch schon seit 2 Monaten und bin sehr begeistert. Ideal für meine trockene Haut, bereue es nicht etwas mehr Geld in meine Foundation investiert zu haben. Finde sie passt sich auch bei dir perfekt an.

      Löschen
  4. Ich mag sie auch sehr gerne und vor allem das Finish, wobei der Name natürlich irreführend ist. Bei mir wirkt die Haut durch die Foundation einfach sehr natürlich und nicht tot....
    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Also das Ergebnis gefällt mir sehr gut. Mit Chanel Foundation habe ich bisher noch keine schlechte Erfahrung gemacht. Vlt werde ich mir die mal näher ansehen.

    AntwortenLöschen
  6. Da die gute Foundation gleich recht vorne billigsten Alkohol als Inhaltsstoff aufweist, fällt sie für mich leider raus :/ Ich habe nicht einmal die kleine Probe angerührt, die noch in meinem Bad versauert. Es wäre schön, wenn auch eine breitere Masse an reizfreien Foundations verfügbar wäre oder zumindest weniger schädlicher Fettalkohol benutzt würde.

    Viele Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die Les Beiges klingt so toll, die muss ich auch unbedingt mal ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin