Montag, 9. Mai 2016

MAC Vibe Tribe Lipstick Review, Swatches

Bei der MAC Vibe Tribe Sommerkollektion sind fünf Lipsticks dabei, zwei neue Farben, zwei Repromotes und eine aus dem Standardsortiment. Es sind eher natürliche Farben, nichts wahnsinnig Ausgefallenes, nur der Rotton ist knalliger, den habe ich aber ausgelassen.
Ich finde die Farben ganz schön und tragbar, aber man hat auch nicht viel verpasst wenn man sie nicht hat, ist natürlich Geschmackssache.
3 Gramm Inhalt kosten ca. 22,50€ / Made in Canada.
c_VibeTribeLipstickMAC4
c_VibeTribeLipstickMAC3
c_VibeTribeLipstickMAC1
c_VibeTribeLipstickMAC
c_VibeTribeLipstickMAC2
Pure Vanity (Repromote, Lustre) diese Farbe ist nicht neu, es gab sie schon mal letztes Jahr. Pure Vanity ist ein heller, pastelliger Peach-Ton mit einem transparenten Finish. Es ist eine gute Alternative zu einem Beige-Nude mit etwas mehr Farbe und Frische. Im Lippeninneren nutzt sich die Farbe zuerst ab, sonst ist die Haltbarkeit durchschnittlich. Man muss hier schon mal nachschminken. Eine ähnliche Farbe aus dem Sortiment wäre Sweet&Sour.
c_PureVanityLipstickMAC11c_PureVanityLipstickMAC13
c_PureVanityLipstickMAC12c_PureVanityLipstickMAC14
c_PureVanityLipstickMAC1c_PureVanityLipstickMAC

Hot Chocolate (Repromote, Satin) ist auch eine Farbe die es schon mal gab, ein mittlerer Braunton mit einem gräulichem Mauve-Einschlag. Brauntöne sind normalerweise nicht so meins, aber Hot Chocolate ist kein warmes rötliches oder gelbliches Braun bzw. Vollmilchschokolade, sondern geht schon mehr ins Pflaume. Trotzdem würde ich die Farbe noch als Braun und nicht als Lila bezeichnen, ein Stich ist zwar da, aber in meinen Augen überwiegt das Braun. Da ich nicht so der Fan von braunen Lippenstiften bin war ich mir wegen Hot Chocolate sehr unsicher ob ich ihn kaufen soll oder nicht, genommen hab ich ihn weil mein Freund ihn schön fand.
Es ist eine elegante Farbe die man immer tragen kann, auch im Alltag oder auf der Arbeit. Sie ist farbigere eine Alternative zu unauffälligem Nude, trotzdem ist sie noch nicht so auffällig oder krass dunkel.
Das Satin Finish ist wunderbar cremig und deckend, hält sehr gut, man braucht sich nicht ums Nachschminken kümmern, auch nach einem Essen hält er noch. Ein Lip Liner ist nicht wirklich notwendig, die Qualität ist sehr gut.
Im Standardsortiment gibt es keine vergleichbare Farbe, entweder gehen sie deutlich mehr ins Lila oder ins Braun, die Mischung ist recht speziell.
c_HotChocolateLipstickMAC12c_HotChocolateLipstickMAC11
c_HotChocolateLipstickMAC13c_HotChocolateLipstickMAC15
c_HotChocolateLipstickMACc_HotChocolateLipstickMAC1
Arrowhead (limitiert, Matte) ist ein sehr heller, leicht rosastichiger Nude-Ton mit einem cremigen matten Finish. Die Farbe deckt stark und ist sicher vielen Hauttypen schon zu hell, ich bin NC15 und er ist sogar einen Tick heller als meine Hautfarbe, was recht selten vorkommt. Durch die matte Textur hält er sehr gut und man braucht nicht unbedingt einen Liner. Wer eine sehr helles Nude sucht sollte sich Arrowhead ansehen. Im Sortiment gibt es keinen ganz so hellen Nue Ton, aber ähnlich sind der Velvetease Lip Pencil Promise Me oder Myth. Im Vergleich mit dem schon fast weißlichen Arrowhead wirken die beiden aber direkt schon wieder farbig.
c_ArrowheadLipstickMAC5c_ArrowheadLipstickMAC4
c_ArrowheadLipstickMAC6c_ArrowheadLipstickMAC7
c_ArrowheadLipstickMACc_ArrowheadLipstickMAC1
Tanarama (permanent, Frost) ich freue mich Tanarama einmal bei einer Kollektion zu sehen, weil man  sonst nie etwas über diese Farbe hört die schon lange im Sortiment ist. Für mich hat Tanarama eine besondere Bedeutung, weil er damals einer meiner ersten MAC Lippenstifte war. Momentan sind bei Lippenstiften ja eher matte Texturen beliebt und metallische nicht so, aber ich finde man sollte auch die Frost Lipsticks etwas mehr beachten. Tanarama ist ein sehr helles Champagne-Nude mit metallischen Schimmerpartikeln in Rose und Champagne. Die Farbe ist transparent und wenn man nur eine Schicht aufträgt ist ein transparenter Schimmer auf der Haut sichtbar, mit mehreren Schichten wird er relativ deckend und Nude, sieht dann auch extremer aus. Das Ergebnis kann je nach gewünschtem Effekt beeinflusst werden. Lasst euch nicht sofort von der Optik abschrecken und probiert ihn mal aus, er ist ja nicht deckend und sieht daher auch bei etwas dunkleren Typen dünn aufgetragen schön aus. Ich finde der metallische Schimmer ist mal ein besonderer Effekt. So ähnlich wie bei Mariah Carey All I Want.
c_TanaramaLipstickMAC4c_TanaramaLipstickMAC2
c_TanaramaLipstickMAC5c_TanaramaLipstickMAC6
c_TanaramaLipstickMAC1c_TanaramaLipstickMAC
Pure Vanity / Hot Chocolate
c_PureVanityLipstickMAC15c_HotChocolateLipstickMAC16
Arrowhead / Tanarama
c_ArrowheadLipstickMAC8c_TanaramaLipstickMAC7
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland). 
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).

Der Post enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Bei uns am Coubter war Hot Chicolate in Minuten weg. Ich würde sagen der war Mega gehyped. Ich liebe ihn. Man kann den super tragen eigentlich egal zu was.
    Arrowhead habe ich einfach auch mal mitgenommen. War ein Spontankauf. Als ich ihn dann zu Hause aufgetragen habe kam der Schock. Ich bin auch NC 15 aber das war echt ne Katastrophe. So würde ich nicht auf die Straße raus. Ich war dann viel zu blass. Ich hatte mir das so ähnlich beim Kauf schon gedacht aber bereits die ganze Zeit im Hinterkopf, dass ich ihn unbedingt mit dem Soar Lipliner sehen möchte. Das habe ich dann sofort getestet. Und siehe da. Eine ganz andere mega schöne Farbe. Meine Cousine hat mich auch sofort gefragt was das für ein toller Lippenstift ist. Wirklich schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja komisch wenn es nach mir gegangen wäre nicht, aber scheinbar ist der Hype auch bei meinem Freund angekommen :-D Arrowhead ist wirklich sehr hell, aber man kann sich zum Glück ja mit einem Lip Liner behelfen!

      Löschen
  2. Eigentlich wollte ich von der LE nichts, weil ich die Verpackung so hässlich finde, aber Hot Chocolate gefällt mir bei dir sehr gut. Wie ähnlich ist er denn eigentlich zu Fast Play?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar nicht! Fast Play ist echt komplett anders, eher so ein Rosa-Nude.

      Löschen
  3. Hallo. Ich habe heute am Counter den Hot Chocolate aufgetragen und war sofort verliebt. Im Netz habe ich einen Lippenstift aus dem Standardsortiment gefunden, der ebenfalls so heißt, siehe hier:

    http://shannonleimua.com/post/42654921494/mac-hot-chocolate-kinda-sexy-lipsticks

    Ist das derselbe? Ich frage, da alle sagen, selbst die Frau am Counter, dass es ihn nicht im Standardsortiment gibt, ich ihn aber im Netz im normalen Design finden kann. Bei LudwigB kann man den "normalen" sogar kaufen (wenn er verfügbar wäre):

    http://www.ludwigbeck.de/mac-lipstick-101654931.html

    Handelt es sich um denselben Farbton?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den gleichen gab es 2012 bei der Apre Chic Kollektion, ich vermute dass man ihn bei Ludwig Beck einfach nicht gelöscht hat und er seitdem als ausverauft angezeigt wird. Und der Beitrag auf dem Blog ist von 2012, das ist sicher der von Apres Chic (die LE hatte ja ein normales Design). Hab den nie im Store oder Online gesehen, außer eben als es Apres Chic gab.

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin