Sonntag, 8. Mai 2016

Sunspa Selbstbräuner Review

Gerade jetzt zum Übergang der kalten Jahreszeit in den Sommer, hat man noch keine Sonne und natürliche Bräune abbekommen. Dementsprechend sah ich aktuell auch sehr blass aus. Im Winter fällt es nicht auf, da man sowieso lange Kleidung trägt, aber jetzt wird es so langsam wieder warm genug für kurze Röcke, Kleider oder Shorts, da sieht zumindest eine leichte Bräune schon ganz schön aus! Um Sonnenstrahlen zu tanken ist es aktuell noch etwas zu frisch, außerdem sind Solarium oder Sonne nicht gut für die Haut. Eine gute Alternative um trotzdem braun zu werden, sind die Produkte von Sunspa. Eine Marke aus Dänemark, die sich auf Selbstbräuner spezialisiert hat und einige verschiedene Varianten für jede Anwendungsvorliebe anbietet.

Verfügbar sind die Sunspa Selbstbräuner in verschiedenen Konsistenzen als Spray, Mousse oder Lotion. Mousse und Lotion sind von der Intensität her etwas intensiver und halten ca. 4-6 Tage auf der Haut.


Genauer zeigen möchte ich euch das Self Tan Mousse und die Gradual Tan Lotion, die ich ausprobiert und miteinander verglichen habe. Beide Produkte werden auf der Haut verteilt, dazu empfiehlt sich ein Tanning Handschuh, der für 3,50€ auch bei Sunspa erhältlich ist. Einerseits wird das Ergebnis damit gleichmäßiger und die Handinnenflächen bleiben sauber. Das Ergebnis von Mousse und Lotion soll etwas intensiver sein als die Sprays und ca. 4-6 Tage anhalten.
Zur Vorbereitung sollte die Haut gepeelt werden, damit sie schön glatt ist und die Bräune gleichmäßig wird. Außerdem empfiehlt es sich vor der Anwendung von Selbstbräunern eine Feuchtigkeitspflege auf trockenen Stellen wie Knie, Ellbogen, Füße, Hände usw. aufzutragen. Wenn ihr nicht nur Beine, Arme oder Gesicht bräunen wollt, sondern auch euren Rücken bzw. Rückseite, holt euch eine Person zur Hilfe damit ihr an diese Stellen besser rankommt.
Sunspa
Self Tan Mousse (Mousse-Textur, für Gesicht und Körper geeignet.)
SunspaMousse
Gradual Tan Lotion (Lotion/Creme-Textur, für Gesicht und Körper geeignet.)
SunspaTanLotion

Das Mousse hat eine lockere Textur so ähnlich wie Schaumfestiger für die Haare. Durch die fluffige Konsistenz lässt es sich besonders gut und gleichmäßig verteilen. Ganz toll daran fand ich auch den Duft, es riecht leicht nach Schokolade und stinkt nicht so wie andere Selbstbräuner. Außerdem zieht die Textur sofort ein, die Haut fühlt sich nicht klebrig und unangenehm an und ist gleich trocken. Man kann sich also kurz danach schon wieder anziehen, ich würde helle Klamotten zwar vermeiden da es abfärben kann, aber ich habe nicht bemerkt dass die Farbe abgeht.
Zur Pflege enthält das Mousse Arganöl und Acaibeeren-Extrakt.
Das farbliche Ergebnis gefiel mir gut, ich hatte ein bisschen Angst dass es zu extrem wird weil ich sehr hell bin. Aber meine Haut war wunderschön 1-2 Nuancen dunkler in einem Oliv-Ton gebräunt und nicht Orange. Je nachdem wie intensiv das Ergebnis werden soll, kann man das Mousse alle paar Tage anwenden. Ich habe vorsichtig nur eine dünne Schicht verwendet, der Klecks auf dem Handschuh reichte fast für meinen kompletten Arm.
 SunspaMousseNachher2
SunspaMousseVorher1
SunspaMousseVorher2
Vorher:
 SunspaVorher
Nachher:
Sunspa_1

In der Anwendung ist die Lotion ganz ähnlich, sie hat eine leichte Creme-Textur und zieht ebenfalls schnell in die Haut ein. Man kann sie auch mit der Bodylotion oder Gesichtscreme mischen, wenn ein dezentes Ergebnis gewünscht ist. Ich denke das ist besonders für das Gesicht sinnvoll. Auch die Lotion riecht angenehm fruchtig süß und enthält pflegende Stoffe.
Das farbliche Ergebnis fand ich hier wärmer und leicht orangestichig, allerdings ließ das bis zum nächsten Tag nach. Später wechselte die Farbe zu einer goldenen Bräune und sah einen Tick intensiver aus als das Mousse. Es kommt sicher auch auf die Ausgangsfarbe der Haut an, an mir fand ich das Mousse schöner und natürlicher.
Tipp: Für Zwischendurch ist das Tan-In-A-Can Spray gut zum Auffrischen geeignet, dieses hält ca. 2-4 Tage an.
 SunspaTanLotionNachher2
SunspaTanLotionVorher
SunspaTanLotionVorher1
 Vorher:
 SunspaVorher1
Nachher:
Sunspa_
Ganz toll an den Sunspa Produkten fand ich dass sie so schnell einziehen und kein Film oder unangenehmes Gefühl auf der Haut zurückbleibt. Von einigen Selbstbräunern kenne ich so ein unangenehm klebriges Gefühl was bis zur nächsten Dusche anhält. Auch der Geruch war viel angenehmer, dieser typische Selbstbräunerduft war kaum wahrzunehmen. Ich finde die Qualität sehr gut und auf jeden Fall zu empfehlen. Farblich hat mir das Ergebnis vom Mousse am besten gefallen und es sah nicht zu extrem aus wovor ich immer Bedenken habe.

Die Selbstbräuner liegen bei je 23,99€ und sind im Sunspa Online-Shop sowie bei ausgewählten Händlern erhältlich. Mit dem Code mackarrie bekommt ihr 15% Rabatt bei einer Bestellung im Online-Shop (gültig bis zum 22.5.2016).

Sponsored Post, dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Sunspa. Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin